Programm
Suche
Dettelbach

Di, 08. Aug 2017

Kino et Vino "Der Wein und der Wind"

  • 10. Woche
  • 113´
  • FSK 0
  • Drama

Drei Geschwister, die unterschiedlicher nicht sein können: In der französischen Komödie „Der Wein und der Wind“ erzählt Regisseur Cédric Klapisch die bitter-süße Geschichte von Jean, Juliette und Jérémie, die sich nach dem Tod ihres Vaters entscheiden müssen, ob sie das Weingut im Burgund weiterführen oder aufgeben. Das CINEWORLD Mainfrankenpark präsentierte „Der Wein und der Wind“ am Dienstag, 8 August, bei Kino et Vino.
Kino et Vino "Der Wein und der Wind" - August 2017
Mit Komödien wie „L’ auberge espagnole – Barcelona für ein Jahr” oder „So ist Paris” konnte sich Klapisch bereits fest in der französischen Filmlandschaft etablieren. Insgesamt achtmal ist er für den französischen Filmpreis César nominiert worden – für das Drehbuch der Komödie „Typisch Familie” hat Klapisch den renommierten Preis schließlich sogar erhalten.
 
Um den Beruf des Winzers in “Der Wein und der Wind” möglichst realistisch darzustellen, hat der Regisseur die Dreharbeiten auf ein ganzes Jahr ausgedehnt, um die unterschiedlichen Phasen der Weinernte authentisch im Bild festzuhalten.
 
Kino et Vino begann um 19 Uhr im Foyer mit feinen Speisen aus dem Restaurant OSKARs am Buffet: Rucola-Nudelsalat mit gerösteten Pinienkernen, Rinderbrust in Meerrettichrahm, Tagiatelle mit Butterschmelze, in Rotwein gegarte Hähnchenbrust, Romanesco/Karottengemüse in Weißweinbutter, Reis mit Lauchstreifen und als Dessert Mascarponecreme mit Trauben und Amarettis.
 
Dazu servierten Weinprinzessinnen feine Weine der Winzerfamilie Koch aus Retzstadt.
 
 
jeweils ihren eigenen Weg gehen und damit eine Zäsur wagen?
 
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern