Programm
Suche
Ulm

Hashti Tehran

  • 60´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Lichtburg - Vor dem Film um 19 Uhr findet in der Lichtburg, der Vortrag »Die ursächliche Aufgabe von Architektur?« von GRAFT Architekten statt.

In den meisten traditionellen Häusern im Iran bezeichnet "Hashti" einen achteckigen zentralen Raum, von dem aus Personen in die weiteren Teile des Gebäudes geleitet werden: in die privaten Räume (andarouni) und die semi-privaten (birouni), die dem Empfang auswärtiger Gäste vorbehalten sind und von denen aus Zugang zu den Dienst- und Serviceräumen besteht. Ausgehend von der Idee, dass Teheran selbst als ein Haus verstanden werden kann - sozusagen als innerer Kreis der Islamischen Republik Iran - werden die Vororte der Stadt zu einem Übergangsraum zwischen innen und außen, urban und nicht-urban. HASHTI Tehran untersucht Wohnungsbau und Stadtentwicklung in vier sehr unterschiedlichen Gebieten in den Randzonen der iranischen Hauptstadt: Die Berge von Tochal im Norden, das Gebiet um den künstlichen See Chitgar im Westen, Pardis Town, eine Sozialbausiedlung weit östlich gelegen und das Viertel Nafar Abad am südlichen Rand der Stadt.

Lichtburg Ulm

Do, 19.10.2017, 19:00 Uhr

2D OmU
Tickets

6 x Venedig

  • 91´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Lichtburg - Nach dem Film findet der Vortrag »Die Elbphilharmonie – Widerstand und Vision« von Herzog & de Meuron Architekten um 20 Uhr im Club Orange statt.

Wir glauben, Venedig zu kennen. Schließlich haben wir die großen Touristenattraktionen im Urlaub bereits einmal selbst besucht, haben einen Reiseführer durchblättert oder Bilder von der Biennale, dem Markusplatz und den Kanälen im Fernsehen gesehen. Dabei ist die berühmte Stadt im Nordosten Italiens so viel mehr. Sie ist ihre Menschen. Sie ist ihr Rhythmus. Sie ist ihr Gefühl. Und genau in diese Besonderheit will der Dokumentarfilm "6 x Venedig" den Zuschauer entführen. (j.b.)

Lichtburg Ulm

Do, 09.11.2017, 18:00 Uhr

2D
Tickets

Berlin: Die Sinfonie der Grosstadt

  • 68´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm, Stummfilm, Experimentalfilm

Lichtburg - Vor dem Film hält die Architektin und Stadtplanerin Ute Schneider einen Vortrag zum Thema »Flow – Zugänglichkeit zu der Stadt« um 19 Uhr in der Lichtburg.

Eine klassische Bildreportage über 24 Stunden im Leben der Metropole Berlin des Jahres 1927 - ganz mit den Augen der (u.a. in einer Litfaßsäule versteckten) Kamera gesehen. Ein ungemein eindringlicher und informativer Stummfilm von großem zeitdokumentarischem Wert.

Lichtburg Ulm

Do, 16.11.2017, 19:00 Uhr

2D
Tickets

Richard Deacon - In Between

  • 90´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Im Anschluss an den Film folgt der Vortrag von Stefan Behnisch »Architektur und Demokratie – Werkberichte« um 20 Uhr im Club Orange.

Seine gigantischen Raumkörper sind von einer außergewöhnlichen Eleganz, seine Skulpturen von einzigartigem Ausdruck. Längst zählt Richard Deacon neben Richard Serra und Richard Long deshalb zu den bedeutendsten Bildhauern der zeitgenössischen Kunst. In ihrer Dokumentation "In Between" widmet sich Regisseurin Claudia Schmid jedoch nicht nur dem Schaffensprozess des britischen Künstlers. Gespräche über Philosophie, Kunst, Politik und Gesellschaft geben darüber hinaus einen umfassenden Einblick in den Menschen Richard Deacon. (j.b.)

Lichtburg Ulm

Do, 18.01.2018, 18:00 Uhr

2D
Tickets

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern