Programm
Suche

Berliner Philharmoniker 2016/17: "Aus der neuen Welt" mit Gustavo Dudamel

  • 140´
  • Klassik

Der venezolanische Dirigent Gustavo Dudamel liefert in seinem Auftrifft bei den Berliner Philharmonikern das vom Film Noir inspirierte Stück "City Noir" von John Adams. Eine Vielzahl musikalischer Assoziationen verläuft in eine typisch amerikanische Stilmischung aus Klassik und Jazz, die ihre Entfaltung im Klang durch eine Soloposaune erhält. So wird eine Welt porträtiert, die schon in den düsteren und unheimlichen Schwarz-Weiß-Filmen Hollywoods Ausdruck fand. Daran schließt "Aus der neuen Welt" von Antonín Dvorák an, was ebenfalls von amerikanischen Eindrücken durchzogen ist und als stilistische und musikalische Folklore beschrieben wird. Diese von amerikanischen Einflüssen geprägte Veranstaltung präsentieren wir Ihnen aus der Berliner Philharmonie live und in HD und mit 5.1 Surround Sound.

Lörrach Union

Fr, 09. Jun, 19:30 Uhr

A-Content/live
Tickets
 
Bildbeschreibung Erleben Sie auch in dieser Saison drei abwechslungsreiche Konzertprogramme im Union Filmtheater! Die Berliner Philharmoniker unter Chefdirigent Sir Simon Rattle begrüßen Sie zum Auftakt der Saison mit einem symphonischen Schumann-Brahms-Programm. Begegnen Sie anschließend im März Altmeister Bernard Haitink als Beethoven-Interpret in der Pastorale und dem Violinkonzert mit Isabelle Faust, einer der gefragtesten Geigerinnen unserer Zeit. Und seien Sie zum Abschluss der Kinosaison dabei, wenn Mariss Jansons ein farbiges Programm mit Musik von Bartók, Ravel und dem Zweiten Violinkonzert von Schostakowitsch mit Frank Peter Zimmermann als Solist präsentiert.
 
 

Berliner Philharmonie

Die Berliner Philharmonie ist seit 50 Jahren das musikalische Herz Berlins. Bei der Eröffnung 1963 noch an der Peripherie West-Berlins gelegen, wurde sie nach der Wiedervereinigung Teil der neuen urbanen Mitte. Ihre ungewöhnliche, zeltartige Form und ihre weithin leuchtende, gelbe Farbe macht sie zu einem der Wahrzeichen der Stadt. An ihrer ungewöhnlichen Architektur und der neuartigen Konzeption des Konzertsaals entzündeten sich anfangs Kontroversen, mittlerweile dient sie als Vorbild für Konzerthäuser in der ganzen Welt. »Ein Mensch im Angesicht eines andern, gereicht in Kreise, in mächtig schwingendem Bogen um strebende Kristall-Pyramide.« Bereits 1920 notierte der Architekt Hans Scharoun jene Worte als Vision für den idealen Theaterraum. Aus dieser Idee entwickelte er 35 Jahre später den Großen Saal der Philharmonie, in der das Podium mit den Musikern den Mittelpunkt bildet.
50 Jahre Philharmonie bedeuten aber auch 50 Jahre voller spannender musikalischer Momente. Seit dem Eröffnungskonzert unter Leitung von Herbert von Karajan haben die Berliner Philharmoniker zusammen mit großartigen Dirigenten und Solisten ihrem Publikum viele grandiose Konzerte beschert.
 
 

Live-Saison 2016/17

DIE SAISONERÖFFNUNG MIT SIR SIMON RATTLE
Fr, 26. August 2016, 18.30 Uhr
 
Sir Simon Rattle Dirigent
Pierre Boulez Éclat (ca. 8 min)
Gustav Mahler Symphonie Nr. 7 (ca. 85 min)
Gesamtdauer: ca. 130 min (inkl. 30 min Vorprogramm, keine Pause)
 
Erleben Sie mit den Berliner Philharmonikern und ihrem Chefdirigenten Sir Simon Rattle die feierliche
Saisoneröffnung 2016/17 mit Gustav Mahlers fulminanter Siebten Sinfonie.
»One of today’s greatest conductors«
Gramophone über Sir Simon Rattle
 
 
KIRILL PETRENKO DIRIGIERT MOZART UND TSCHAIKOWSKY
Do, 23. März 2017, 19.30 Uhr
 
Kirill Petrenko Dirigent
Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie Nr. 35 D-Dur »Haffner« (ca. 20 min)
Peter Iljitsch Tschaikowsky Symphonie Nr. 6 h-Moll »Pathétique« (ca. 48 min)
Gesamtdauer: ca. 130 min (inkl. 30 min Vorprogramm, 25 min Pause mit Pausenprogramm)
 
Freuen Sie sich auf das erste gemeinsame Konzert der Berliner Philharmoniker mit ihrem designierten
Chefdirigenten Kirill Petrenko seit dessen Wahl zum Nachfolger von Sir Simon Rattle.
»Der gefragteste Dirigent unserer Zeit«
Süddeutsche Zeitung über Kirill Petrenko
 
 
»AUS DER NEUEN WELT« MIT GUSTAVO DUDAMEL
Fr, 9. Juni 2017, 19.30 Uhr
 
Gustavo Dudamel Dirigent
John Adams City Noir (ca. 35 min)
Antonín Dvořák Symphonie Nr. 9 e-Moll »Aus der Neuen Welt« (ca. 40 min)
Gesamtdauer: ca. 140 min (inkl. 30 min Vorprogramm, 25 min Pause mit Pausenprogramm)
 
Zum Abschluss der philharmonischen Kinosaison erwartet Sie ein gleichermaßen aufregendes wie
facettenreiches Programm »Aus der Neuen Welt« mit dem Star-Dirigenten Gustavo Dudamel am Pult.
»The hottest conductor on the planet«
New York Times über Gustavo Dudamel
 
Die Angaben zu den Längen sind vorläufig!
 
Änderungen vorbehalten
 
 
 
 

Tickets & Preise:

Tickets sind erhältlich im
Cineplex Lörrach, Am Alten Markt 1-2, 79539 Lörrach
Union Filmtheater, Turmstr. 24, 79539 Lörrach
An den Kinokassen EC-Kartenzahlung möglich.
 
Tickets können auch online gekauft werden (EC- oder Kreditkarte):
siehe Programm
 
Eintritt: 22,00 EUR
 
Umtausch und Rücknahme von Tickets für Live-Veranstaltungen ist ausgeschlossen!
Die Übertragung findet im Union Filmtheater statt!
 
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern