Programm
Suche
Marburg

Arrival

  • 2. Woche
  • USA
  • 117´
  • FSK 12 mit Eltern ab 6 J.
  • Science-Fiction

  • OT: Arrival
    Regie: Dennis Villeneuve
    Darsteller: Amy Adams, Jeremy Renner, Forest Whitaker, Tzi Ma

Zwölf mysteriöse Raumschiffe landen zeitgleich in unterschiedlichen Regionen der Welt. Ihre Besatzung und deren Intention - ein Rätsel. Um globale Paranoia und einen potentiellen Krieg zu verhindern, soll ein Elite-Team um die Linguistin Louise Banks (Amy Adams) und den Mathematiker Ian Donnelly (Jeremy Renner) im Auftrag des Militärs Kontakt herstellen. Doch das unermüdliche Streben nach Antworten gerät bald zum Rennen gegen die Zeit - die eigene und die der gesamten Menschheit. (Quelle: Verleih)
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Neu Bad Santa 2

  • USA
  • 93´
  • FSK 16
  • Komödie

  • OT: Bad Santa 2
    Regie: Mark Waters
    Darsteller: Billy Bob Thornton, Tony Cox, Brett Kelly

Angetrieben von billigem Whisky und Gier möchte Willie mit seinem Kumpan Marcus (TONY COX) am Weihnachtsabend eine Wohltätigkeitsveranstaltung in Chicago ausrauben. Wieder mit von der Partie ist der mollige und drollige Thurman Merman (BRETT KELLY), ein 125 Kilo schwerer Sonnenschein, der es als einer der wenigen schafft, ein Stück Menschlichkeit in Willie hervorzubringen. Als sich Willies Mutter Sunny Soke (KATHY BATES), den beiden anschließt, beginnen die Probleme: Während Sunny versucht, die illegale Karriere der Bande anzukurbeln, steht sie deren kriminellen Fähigkeiten leider massiv im Weg. Auch Willies neustes Objekt der Begierde, die kurvige und eher prüde Wohltätigkeitsdirektorin Diane (CHRISTINA HENDRICKS) mit einem Herz aus Gold und einer Libido aus Stahl, sorgt für so manche Komplikation. (Quelle: Verleih)
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Bridget Jones' Baby

  • 7. Woche
  • Großbritannien
  • 122´
  • FSK 0
  • Komödie

  • OT: Bridget Jones's Baby
    Regie: Sharon Maguire
    Darsteller: Renée Zellweger, Colin Firth, Patrick Dempsey, Emma Thompson, Jim Broadbent

Erfolgreich, stilsicher und mittlerweile genau im Leben als TV-Produzentin angekommen... Von wegen! Der Alltag von Bridget Jones (Renée Zellweger) ist natürlich alles andere als geregelt. Und obendrein ist die chaotische Londonerin plötzlich schwanger. Ein Baby - das hat gerade noch gefehlt! Oder vielleicht doch nicht? Wenn sie nur wüsste, wer der Vater ist?! Für ungeahnte Hormonstürme sorgt dabei nicht zum ersten Mal in ihrem Leben Marc Darcy (Colin Firth). Doch auch die Begegnung mit dem charismatischen Jack Qwant (Patrick Dempsey) hat sie restlos aus den Gummistiefeln gehauen...(Quelle: Verleih)
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Burg Schreckenstein

  • 7. Woche
  • Deutschland
  • 96´
  • FSK 0
  • Abenteuer / Kinder-/Jugendfilm / Literaturverfilmung
  • Kinder und Familien

  • OT: Burg Schreckenstein
    Regie: Ralf Huettner
    Darsteller: Henning Baum, Sophie Rois, Alexander Beyer, Harald Schmidt

Er soll aufs Internat. Die Nachricht trifft den elfjährigen Stephan (Maurizio Magno) wie ein Vorschlaghammer. Nicht nur, dass sich seine getrennt lebenden Eltern dauernd streiten, jetzt eröffnet ihm seine Mutter Melanie (Jana Pallaske) auch noch, dass sie ihn auf ein Internat in die alte Burg Schreckenstein stecken wollen, in der Hoffnung, dass sich Stephans Noten verbessern. Doch die Schreckensteiner Jungs entpuppen sich keinesfalls als Streber. Ottokar (Benedict Glöckle), Mücke (Caspar Krzysch), Strehlau (Eloi Christ) und Dampfwalze (Chieloka Nwokolo) nehmen Stephan nach anfänglichen Differenzen in ihren Rittergeheimbund auf und dann geht der Internatsspaß erst richtig los! Die Jungen von Burg Schreckenstein sind nämlich auf Kriegsfuß mit den Mädchen vom benachbarten Internat Rosenfels. Während Direktor Rex (Henning Baum) die Streiche-Fehde zwischen den beiden Internaten gelassen sieht und der Graf der Burg (Harald Schmidt) sowieso nur sein ambitioniertes Heißluftballon-Projekt im Kopf hat, ist die Schulleiterin von Rosenfels, Frau Dr. Horn (Sophie Rois), entsetzt über die Disziplinlosigkeit. Während ihre Mädchen, allen voran Bea (Nina Goceva), Inga (Nina Rueffer) und Alina (Paula Donath) einen Racheplan gegen die "Schreckies" schmieden, basteln diese am nächsten Streich. Sie ahnen noch nicht, dass Jungs und Mädchen ausgerechnet zum Burgfest unter einem Dach leben müssen. Katastrophe...oder doch nicht? (Quelle: Verleiher)
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Café Society

  • 4. Woche
  • USA
  • 96´
  • FSK 12
  • Tragikomödie

  • OT: Café Society
    Regie: Woody Allen
    Darsteller: Jesse Eisenberg, Kristen Stewart, Steve Carell, Sheryl Lee

Woody Allens bittersüße Romanze CAFÉ SOCIETY spielt in den 1930er-Jahren: Bobby Dorfman (Jesse Eisenberg) kommt aus der Bronx nach Hollywood, verliebt sich, kehrt nach New York zurück und schwelgt dort im glitzernden Nachtclub-Ambiente der High Society. Die schillernde Existenz von Bobbys Bronx-Familie ist eine funkelnde Liebeserklärung an die Filmstars, Salonlöwen, Playboys, Debütantinnen, Politiker und Gangster, die das überbordende Lebensgefühl und den Glamour jener Ära verkörperten. Bobbys Familie besteht aus den stets gnadenlos zerstrittenen Eltern Rose (Jeannie Berlin) und Marty (Ken Stott), seinem lässig amoralischen Gangster-Bruder Ben (Corey Stoll), seiner gutherzigen Lehrerin-Schwester Evelyn (Sari Lennick) und ihrem vergeistigten Mann Leonard (Stephen Kunken). Der auf Krawall gebürstete Ben löst jedes Problem mit Gewalt, während die übrigen sehr viel reflektierter mit den Problemen umgehen, indem sie über Recht und Unrecht, Leben und Tod und die kommerziellen Aspekte der Religion diskutieren. Bobby wünscht sich jedoch mehr vom Leben und flieht aus dem Juweliergeschäft seines Vaters nach Hollywood, wo er für seinen Onkel, den mächtigen Agenten Phil (Steve Carell), arbeitet. Schnell verliebt er sich in Phils charmante Assistentin Vonnie (Kristen Stewart), die bereits einen Freund hat, sodass die beiden "nur" gute Freunde werden. Freunde findet Bobby auch in Rad (Parker Posey), die eine Modellagentur betreibt, und ihrem Mann, dem wohlhabenden Produzenten Steve (Paul Schneider). Als Vonnies Freund sich von ihr trennt, springt Bobby in die Lücke und bemüht sich um sie - schließlich gibt sie seinem Werben nach. Er macht ihr einen Antrag und will mir ihr nach New York ziehen. Sie findet das Angebot zwar verlockend - doch es läuft nicht alles so glatt wie geplant. Mit gebrochenem Herzen kehrt Bobby nach New York zurück und jobbt für Ben, der sich mit brachialen Mitteln einen Nachtclub unter den Nagel gerissen hat. Bobby beweist sein Naturtalent als Impresario und macht den Club unter dem neuen Namen "Les Tropiques" im Handumdrehen zum angesagtesten Lokal der Stadt. Rad stellt ihm die schöne Salonlöwin Veronica (Blake Lively) vor, der er eifrig den Hof macht. Obwohl Bobby Vonnie noch nicht vergessen hat, heiratet er Veronica, als die gesteht, dass sie schwanger ist. Für beide beginnt ein wirklich ungetrübtes Leben - in jeder Beziehung scheint Bobby sein Glück gefunden zu haben...bis zu dem Abend, als Vonnie im "Les Tropiques" auftaucht. (Quelle: Verleiher)
Filmkunsttheater Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Dag 2

  • 1. Woche
  • Türkei
  • 140´
  • FSK 16
  • Drama / Kriegsfilm / Action

  • OT: Dag 2
    Regie: Alper Çaglar
    Darsteller: Çaglar Ertugrul, Ufuk Bayraktar, Murat Serezli
türkischer Originalversion mit deutschen Untertiteln

DAG 2 ist die Geschichte zweier heldenhaften Soldaten. Bekir, welcher seit längerer Zeit im Dienst ist, und Oguz, dieser ist erst seit kurzem im Dienst, welche in ständigen Konflikten lebten. Als sich ein vierer Team vom Hauptquartier auf den Weg macht, um einen Antennenmasten zu reparieren, geraten sie in einen terroristischen Hinterhalt auf dem Gipfel des Berges. Die beiden gegensätzlichen Soldaten sind gezwungen ein Team zu sein und voneinander zu lernen. Sie müssen ihre Differenzen zur Seite legen für ein heldenhaftes und religiöses Ziel, und um sich, die anderen und ihr Land zu retten. (Quelle: Verleiher)
Capitol Marburg
2D OmU
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Dear Zindagi - Liebesbrief an das Leben

  • 1. Woche
  • Indien
  • 149´
  • FSK 6
  • Drama / Liebesfilm

  • OT: Dear Zindagi
    Regie: Gauri Shinde
    Darsteller: Shah Rukh Khan, Alia Bhatt, Kunal Kapoor

Dies ist die Geschichte von Kaira (Alia Bhatt), einer angehenden Kamerafrau, auf der Suche nach dem perfekten Leben. Eine zufällige Begegnung mit dem eigenwilligen Kopf Jug (Shah Rukh Khan) hilft Kaira, eine neue Perspektive auf das Leben zu gewinnen und zu entdecken, dass wahres Glück darin besteht, die Unvollkommenheit des Lebens anzunehmen. (Quelle: Verleih)
Capitol Marburg
2D OmU
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Deepwater Horizon

  • 2. Woche
  • USA
  • 107´
  • FSK 12 mit Eltern ab 6 J.
  • Drama / Action

  • OT: Deepwater Horizon
    Regie: Peter Berg
    Darsteller: Mark Wahlberg, John Malkovich, Kurt Russell, Kate Hudson

2010 steht die Ölbohranlage Deepwater Horizon kurz vor einem bahnbrechenden Rekord. Über 100 Millionen Barrel Öl sollen 70 Kilometer von der US-Küste entfernt aus dem Golf von Mexiko gefördert werden. Das Team um die beiden Chef-Techniker Mike Williams (Mark Wahlberg) und Jimmy Harrell (Kurt Russell) ist beauftragt, die Förderung vorzubereiten, doch ein Test zeigt, dass der Druck auf das Bohrloch viel zu hoch ist. Trotz energischer Warnungen seitens der Crew geschieht, was man im BP-Konzern bis dahin für unmöglich hielt. Es kommt zu einen "Blowout": Gas und Öl schießen unter enormem Druck unkontrolliert an die Oberfläche, mehrere gewaltige Explosionen sind die Folge. Über 120 Menschen sind plötzlich auf der Plattform eingeschlossen. Millionen Tonnen Öl strömen unkontrolliert ins Meer. Williams und sein Team setzen ihr eigenes Leben aufs Spiel, um die Verletzten zu evakuieren und Überlebende zu retten. Ein brandgefährlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt...(Quelle: Verleih)
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Egon Schiele: Tod und Mädchen

  • 3. Woche
  • Österreich
  • 109´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Egon Schiele: Tod und Mädchen
    Regie: Dieter Berner
    Darsteller: Noah Saavedra, Maresi Riegner, Valerie Pachner

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der junge Egon Schiele ist mit seinen originellen, erotisch aufgeladenen Werken einer der meist diskutierten Künstler seiner Zeit. Leidenschaftlich lebt er für seine Kunst, die inspiriert wird von schönen Frauen und dem Geist einer zu Ende gehenden Ära. Seine jüngere Schwester Gerti ist seine erste Muse, doch schon bald stehen zu ihrem Missfallen immer neue Mädchen für Egon Modell. Als ihm von seinem Künstlerfreund Gustav Klimt die rothaarige Wally vorgestellt wird, verbindet die beiden bald schon mehr als die Liebe zur Kunst. Eine ebenso stürmische wie wahrhaftige Beziehung beginnt, die sich fortan durch Schieles Schaffen ziehen wird und durch sein Gemälde "Tod und Mädchen" unsterblich geworden ist. (Quelle: Verleih)
Filmkunsttheater Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Findet Dorie

  • 10. Woche
  • USA
  • 103´
  • FSK 0
  • Animation / Komödie / Abenteuer
  • Kinder und Familien

  • OT: Finding Dory
    Regie: Andrew Stanton, Angus MacLane
    Darsteller: Keine Darsteller

Dorie ist verzweifelt: Sie kann sich nicht im Geringsten an ihre Familie erinnern. Das soll nun anders werden, denn gemeinsam mit ein paar Freunden macht Dorie sich auf die Suche nach ihren Angehörigen. Dabei helfen ihr der mürrische Oktopus Hank, der nur noch sieben Tentakel hat, Beluga Bailey, der glaubt, dass sein Echolot kaputt ist, und der kurzsichtige Walhai Destiny. (v.f.)
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Florence Foster Jenkins

  • 2. Woche
  • Großbritannien
  • 110´
  • FSK 0
  • Komödie

  • OT: Florence Foster Jenkins
    Regie: Stephen Frears
    Darsteller: Hugh Grant, Meryl Streep, Simon Helberg

FLORENCE FOSTER JENKINS erzählt die wahre Geschichte der gleichnamigen legendären New Yorker Erbin und exzentrischen Persönlichkeit. Geradezu zwanghaft verfolgt sie ihren Traum, eine umjubelte Opernsängerin zu werden. Es gibt nur ein winziges Problem: Die Stimme! Denn was Florence (Meryl Streep) in ihrem Kopf hört, ist wunderschön - für alle anderen jedoch klingt es einfach nur grauenhaft. Ihr "Ehemann" und Manager, St Clair Bayfield (Hugh Grant), ein englischer Schauspieler von Adel, ist entschlossen, seine geliebte Florence vor der Wahrheit zu beschützen. Als Florence aber im Jahr 1944 beschließt, ein öffentliches Konzert in der Carnegie Hall für die gesamte New Yorker High Society zu geben, muss sich St Clair seiner größten Herausforderung stellen...(Quelle: Verleih)
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Girl on the Train

  • 6. Woche
  • USA
  • 112´
  • FSK 16
  • Thriller

  • OT: The Girl On The Train
    Regie: Tate Taylor
    Darsteller: Emily Blunt, Rebecca Ferguson, Haley Bennett

Rachel (Emily Blunt) ist nach ihrer Scheidung am Boden zerstört. Ihren täglichen Weg zur Arbeit verbringt sie damit, über das vermeintlich perfekte Paar zu phantasieren. Jeden Morgen passiert ihr Zug eine Reihe von Einfamilienhäusern, immer wieder beobachtet Rachel die Menschen in ihrem Zuhause und jedes Mal flüchtet sie sich dabei in eine Traumwelt. Besonders ein Paar hat es Rachel angetan, in ihrer Vorstellung führen die beiden ein perfektes Leben. Doch eines Morgens beobachtet Rachel etwas Schockierendes. Als sie kurz darauf aus der Zeitung erfährt, dass genau die Frau, die sie tagtäglich beobachtet, verschwunden ist, wendet sie sich an die Polizei. Unaufhaltsam wird Rachel immer tiefer in ein Labyrinth aus Lügen, Träumen, Wunschvorstellungen und realer Gefahr verwoben und schon bald droht die Heldin dem Wahnsinn zu verfallen... (Quelle: Verleih)
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Letzte Chance Die Hände meiner Mutter

  • 1. Woche
  • Deutschland
  • 105´
  • FSK 12 mit Eltern ab 6 J.
  • Drama

  • OT: Die Hände meiner Mutter
    Regie: Florian Eichinger
    Darsteller: Jessica Schwarz, Andreas Döhler, Heiko Pinkowski

Ein Familientreffen auf einem Schiff wird zum Wendepunkt im Leben des 39-jährigen Ingenieurs Markus. Als sein Sohn Adam (4) von der gemeinsamen Toilettenpause mit Großmutter Renate eine kleine Schnittwunde davonträgt, erinnert sich Markus zum ersten Mal daran, was seine Mutter ihm angetan hat, als er selbst noch ein Kind war. Markus und seine Frau Monika sehen sich mit einer undenkbaren Wahrheit konfrontiert, einem Vergehen, das man einer Mutter nicht zugetraut hätte. (Quelle: Verleiher)
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Ich, Daniel Blake

  • 2. Woche
  • Großbritannien
  • 100´
  • FSK 6
  • Drama

  • OT: I, Daniel Blake
    Regie: Ken Loach
    Darsteller: Dave Johns, Hayley Squires, Dylan McKiernan

Daniel Blake (Dave Johns) ist ein geradliniger und anständiger, zeitlebens Steuern zahlender Durchschnittsengländer - bis seine Gesundheit ihm einen Strich durch die Rechnung macht. Jetzt, im gesetzteren Alter, will ihm die willkürliche Staatsbürokratie den Bezug von Sozialhilfe verweigern. Schnell gerät er in einen Teufelskreis von Zuständigkeiten, Bestimmungen und Antragsformularen. Daniel Blake rechnet nicht damit, dass die geradezu kafkaeske Situation ihn fast in die Knie zwingen wird. Seine Wege kreuzen sich mit Katie (Hayley Squires) und ihren beiden Kindern Daisy und Dylan. Sie raufen sich zu einer erfolgreichen Schicksalsgemeinschaft zusammen und erfahren neben den ständigen Seitenhieben der Behörden auch viel Solidarität - von ehemaligen Kollegen, sogar von Daniels schrägem Nachbar. Doch die bürokratischen Klippen des sogenannten Sozialstaates sind tückisch. Da wird Ohnmacht zur Wut - und so leicht geben Daniel und Katie ihre Träume und Hoffnungen nicht auf... (Quelle: Verleiher)
Filmkunsttheater Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Ikinci Sans

  • 2. Woche
  • Türkei
  • 98´
  • FSK 0
  • Liebesfilm / Drama

  • OT: Ikinci Sans
    Regie: Özcan Deniz
    Darsteller: Özcan Deniz, Nurgül Yesilçay, Mesut Can Tomay
türkische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Zwei einsame und von Grund auf gegensätzliche Menschen begegnen sich: Yasemin, eine bildhübsche Mathematiklehrerin, und Cemal, der charismatische Besitzer eines Fleischrestaurants. Cemal ist unbändig, extrovertiert und sorgenlos - Yasemin hingegen ist, trotz harter Schale, scheu und zurückhaltend und trifft ihre Entscheidungen nach mathematischen Berechnungen. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich die beiden zunächst nicht leiden können. Doch nach und nach erwächst aus ihren Streitereien eine große Liebe. Leicht werden sie es jedoch nicht haben, denn beide müssen erst einmal mit ihrer Vergangenheit abschließen.
Capitol Marburg
2D OmU
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Jeder stirbt für sich allein - Alone in Berlin

  • 3. Woche
  • Deutschland
  • 99´
  • FSK 12
  • Drama / Literaturverfilmung

  • OT: Jeder stirbt für sich allein - Alone in Berlin
    Regie: Vincent Perez
    Darsteller: Brendan Gleeson, Emma Thompson, Daniel Brühl

Berlin 1940, Jablonskistraße 55. Die Hausgemeinschaft bildet einen Querschnitt der Bevölkerung der Zeit. Ein Blockwart, eine versteckte Jüdin, ein ehemaliger Richter, ein Denunziant, ein Kleinkrimineller, ein Hitlerjunge, eine Briefträgerin und das Arbeiterehepaar Anna und Otto Quangel. Angst in allen Facetten ist das bestimmende Gefühl dieser Zeit. Durch einen Schicksalsschlag getroffen, beschließt das Ehepaar Quangel, etwas zu tun. Auf der Suche nach Gerechtigkeit kämpfen sie mit klaren Botschaften auf schlichten Postkarten gegen Hitler. Kommissar Escherich kommt ihnen auf die Spur, die Gestapo drängt auf Ergebnisse. Der scheinbar aussichtslose gemeinsame Kampf gegen das Böse lässt Otto und Anna nach Jahren der Einsamkeit wieder zueinander finden und wird nicht nur deshalb am Ende nicht umsonst gewesen sein... Ein Plädoyer für die Menschlichkeit. Der weltweite Bestseller von Hans Fallada erzählt erstmalig eine authentische Geschichte über die Frage von Moral und Haltung in einer Diktatur. Mehr als 60 Jahre nach der Erstveröffentlichung des Romans, den Hans Fallada unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg geschrieben hatte, wurde das Buch zu einem weltweiten Bestseller. Falladas auf einer wahren Geschichte beruhende Erzählung nannte Primo Levi "das beste Buch, das je über den deutschen Widerstand geschrieben wurde." (Quelle: Verleih)
Filmkunsttheater Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Neu Marie Curie

  • 1. Woche
  • Deutschland
  • 100´
  • FSK 6
  • Biographie / Drama

  • OT: Marie Curie
    Regie: Marie Noelle
    Darsteller: Karolina Gruszka, Arieh Worthalter, Charles Berling, Samuel Finzi

1903 erhält die Wissenschaftlerin Marie Curie (Karolina Gruszka) als erste Frau gemeinsam mit ihrem Mann Pierre (Charles Berling) den Nobelpreis für Physik. Nur kurze Zeit später, mit gerade Mitte dreißig und als junge Mutter zweier Kinder, verliert sie Pierre durch einen tragischen Unfall. Dennoch geht sie ihren Weg unerschütterlich weiter, setzt in einer von Männern dominierten Welt ihre gemeinsamen Forschungen alleine fort und erhält als erste Frau einen Lehrstuhl an der Pariser Sorbonne. Als sie sich dann, nach einer langen Zeit der Trauer um ihren geliebten Mann, in den verheirateten Wissenschaftler Paul Langevin (Arieh Worthalter) verliebt und sich auf eine Affäre mit ihm einlässt, löst sie einen heftigen Skandal aus. Denn just in dem Moment, als ihr der zweite Nobelpreis zuerkannt werden soll und die ehrwürdige Académie des sciences über die Aufnahme Marie Curies in ihren Kreis berät, klagt sie die Pariser Presse - auch auf Betreiben von Pauls rachsüchtiger Ehefrau - öffentlich als Ehebrecherin an. Im vollen Glanze ihres Ruhms wird Marie Curie zum Ziel übler Diffamierungen und muss bitterlich erfahren, wie unvereinbar Vernunft und Leidenschaft sein können...(Quelle: Verleih)
Filmkunsttheater Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Letzte Chance Ostfriesisch für Anfänger

  • 6. Woche
  • Deutschland
  • 90´
  • FSK 0
  • Komödie

  • OT: Ostfriesisch für Anfänger
    Regie: Gregory Kirchhoff
    Darsteller: Dieter Hallervorden, Victoria Trauttmansdorff, Holger Stockhaus

Uwe Hinrichs ist ein einsamer Eigenbrötler, der konsequent Plattdeutsch spricht und sich als den letzten "echten Ostfriesen" bezeichnet. Mit Globalisierung und der modernen Welt hat er nichts am Hut. Als plötzlich in sein gepfändetes Haus eine Gruppe ausländischer Fachkräfte einquartiert wird, dreht er durch und baut im wahrsten Sinne des Wortes Mist. Wider Willen muss er nun den Integrationsunterricht für diese "Utländer" übernehmen. Kulturen, Konflikte und Erwartungen prallen aufeinander. Doch wo Reibung ist, entsteht auch Wärme und so überwindet Uwe sich und bringt, gut gemeint, den Fremden Plattdeutsch anstatt Hochdeutsch bei. Den Fehler bemerkt nur keiner. Als alles verloren scheint, wächst Uwe über sich hinaus, rettet die Zukunft der Ausländer und damit seine eigene...(Quelle: Verleih)
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Neu Paterson

  • USA
  • 122´
  • FSK 0
  • Komödie

  • OT: Paterson
    Regie: Jim Jarmusch
    Darsteller: Adam Driver, Golshifteh Farahani, Barry Shabaka Henley

PATERSON erzählt die Geschichte des Busfahrers Paterson, der genauso heißt wie der Ort, in dem er lebt. Die Kleinstadt in New Jersey und ihre eigentümlichen Bewohner sind die Inspiration für seine Gedichte, die er Tag für Tag in der Mittagspause auf der Parkbank verfasst. Die Welt seiner Frau Laura dagegen ist im ständigen Wandel. Fast täglich hat sie neue Träume, jeder einzelne von ihnen ein anderes, inspirierendes Projekt. Paterson liebt Laura und sie ihn. Er unterstützt ihre neugefundenen Ambitionen und sie bewundert seine Gabe für Poesie. (Quelle: Verleiher)
Filmkunsttheater Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Pets

  • 19. Woche
  • USA
  • 87´
  • FSK 0
  • Animation / Abenteuer / Kinder-/Jugendfilm
  • Kinder und Familien

  • OT: The Secret Life of Pets
    Regie: Chris Renaud

Die ganze Wahrheit über das aufregende Eigenleben unserer tierischen Mitbewohner beantwortet der Animationsfilm PETS . Denn wer hat sich die Frage noch nicht gestellt: Was machen eigentlich unsere Haustiere, während wir den ganzen Tag auf der Arbeit oder in der Schule sind? (Quelle: Verleih)
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Pettersson und Findus - Das schönste Weihnachten überhaupt

  • Deutschland
  • 82´
  • FSK 0
  • Abenteuer / Kinder-/Jugendfilm
  • Kinder und Familien

  • OT: Pettersson und Findus - Das schönste Weihnachten überhaupt
    Regie: Ali Samadi Ahadi
    Darsteller: Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter, Stefan Kurt

Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten auf ihrem kleinen Hof komplett eingeschneit. Nichts ist mehr zu essen im Haus und der Weihnachtsbaum, den sie im Wald schlagen wollten, fehlt auch noch. Der kleine Kater hat Angst, dass sie das Fest nun gar nicht feiern können. "Weihnachten fällt nicht aus", verspricht ihm der alte Mann, ganz im Gegenteil "es wird das schönste Weihnachten überhaupt". Als sie jedoch am nächsten Tag endlich bei besserem Wetter mit ihrem Schlitten in den Wald ziehen können, um den Baum zu schlagen, verletzt sich Pettersson so unglücklich am Fuß, dass er sich nur noch humpelnd unter Schmerzen bewegen kann. Sie kehren ohne Baum zurück und der Einkauf der noch fehlenden Leckereien für Weihnachten muss nun auch ausfallen. Leider verbietet es Petterssons Schüchternheit und Zurückhaltung, die mehrfach angebotene Hilfe seiner Nachbarn Beda und Gustavsson anzunehmen. Nachdem Findus bei einem letzten Versuch Weihnachten zu retten sogar ernsthaft in Gefahr gerät und Pettersson erneut jede Hilfe ablehnt, platzt dem kleinen Kater der Kragen. Nun endlich kommt der alte Mann zur Einsicht und gemeinsam basteln sie sich zu Hause ihren eigenen Weihnachtsbaum. Als sie wieder versöhnt und fröhlich gestimmt bei einem kargen Weihnachts-Möhren-Mahl sitzen, klopft es unerwartet an der Tür und die beiden bekommen große Augen: Draußen stehen ihre Nachbarn mit wundervollen Weihnachtsköstlichkeiten und jetzt feiern alle gemeinsam das schönste Weihnachten überhaupt. (Quelle: Verleih)
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

  • 3. Woche
  • Großbritannien
  • 132´
  • FSK 6
  • Abenteuer / Fantasy

  • OT: Fantastic beasts and where to find them
    Regie: David Yates
    Darsteller: Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler, Ezra Miller

New York, 1926: Die magische Welt wird zunehmend von Gefahren bedroht. Etwas Geheimnisvolles streift durch die Straßen, hinterlässt eine Spur der Verwüstung und droht die Gemeinschaft der Zauberer an die Zweiten Salemer zu verraten, eine fanatische Gruppe von No-Majs (Amerikanisch für Muggels), die die magische Welt vernichten wollen. Newt Scamander ahnt von diesen steigenden Spannungen nichts. Er hat gerade eine weltweite Exkursion abgeschlossen, mit der er die außergewöhnliche Vielfalt von magischen Geschöpfen erforschen und dokumentieren will. Einige davon trägt er sicherheitshalber in einem täuschend normalen Lederkoffer bei sich, der aber in seinem Inneren ungeheure Dimensionen birgt. Doch plötzlich droht eine Katastrophe, als der ahnungslose No-Maj Jacob Kowalski aus Versehen einige von Newts Geschöpfen in der bereits sehr nervösen Atmosphäre der Großstadt freilässt. Das ist ein ernsthafter Verstoß gegen das Geheimhaltungsstatut, und Tina Goldstein fasst sofort nach, weil sie dadurch hofft, ihre ehemalige Position als Auror zurückzuerhalten. Doch dann wird alles noch viel schlimmer, denn Percival Graves, der rätselhafte Direktor für magische Sicherheit im MACUSA (Magischer Kongress der USA) hat nicht nur Newt in Verdacht ? sondern auch Tina. Newt und Tina müssen also zusammenarbeiten, und gemeinsam mit Tinas Schwester Queenie und ihrem neuen No-Maj-Freund Jacob bilden sie eine Gruppe von Helden wider Willen, die Newts verschwundene Geschöpfe wiederfinden müssen, bevor diese ernsthaften Schaden anrichten können. Bald jedoch geht es um noch viel mehr, als sich diese vier Außenseiter - die jetzt als Flüchtige gesucht werden - jemals vorstellen können. Denn ihre Mission bringt sie auf Kollisionskurs mit finsteren Mächten, die zwischen den Welten der Zauberer und der No-Majs einen Krieg auslösen könnten. (Quelle: Verleiher)
Cineplex Marburg
3D OV
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Letzte Chance Polder - Tokyo Heidi

  • 1. Woche
  • Schweiz
  • 94´
  • FSK 16
  • Fantasy

  • OT: Polder - Tokyo Heidi
    Regie: Samuel Schwarz, Julian M. Grünthal
    Darsteller: Christoph Bach, Nina Fog, Friederike Kempter

NEUROO-X steht für Games, die die Grenze zwischen Wirklichkeit und Realität aufheben. Ein neues Gadget, das sagenumwobene ROTE BUCH, bietet das ultimative Spielerlebnis. Die geheimsten Sehnsüchte der Gamer werden von der Engine gescannt und in phantastische Adventures verwandelt. Marcus, der Chief Development Manager von NEUROO-X stirbt kurz vor der Fertigstellung des ROTEN BUCHS. Seine Geliebte Ryuko findet heraus, dass bei der Testreihe des Spiels in China Furchtbares geschehen ist und je tiefer sie in das Geheimnis von NEUROO-X abtaucht, umso mehr verliert auch sie den Bezug zur Realität. Sie vernachlässigt ihren Sohn Walter, der sich in das Game einloggt und in der digitalen Parallelwelt verschwindet. Ryuko findet sich wieder in einer Welt voller Dämonen, Hexen, Rittern und Terroristen. (Quelle: Verleiher)
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

  • 1. Woche
  • Deutschland
  • 105´
  • FSK 0
  • Abenteuer / Kinder-/Jugendfilm
  • Kinder und Familien

  • OT: Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
    Regie: Wolfgang Groos
    Darsteller: Arsseni Bultmann, Alexandra Maria Lara, Sam Riley

Niemand kann sich so ungewöhnliche Erfindungen ausdenken, wie der 11-jährige Tobbi Findeisen... Eines Tages landet vor seinen Füßen der kleine Roboter Robbi, der beim Absturz seines Raumschiffes von seinen Roboter-Eltern getrennt wurde und sich nun auf die Suche nach ihnen machen muss. Zusammen ertüfteln Robbi und Tobbi ein Gefährt das zugleich fliegen, schwimmen und fahren kann: Ein Fliewatüüt eben! Doch inzwischen sind auch der skrupellose Sir Joshua und dessen Superagenten Brad Blutbad und Sharon Schalldämpfer dem Roboter auf den Fersen, um ihn für ihre Zwecke zu nutzen. Doch auch die klügsten Superagenten sollten nicht unterschätzen, wozu die besten Freunde der Welt fähig sind! (Quelle: Verleiher)
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Sing

  • USA
  • 108´
  • FSK 0
  • Animation / Komödie / Kinder-/Jugendfilm
  • Kinder und Familien

  • OT: Sing
    Regie: Garth Jennings

Die kunterbunte Welt von SING wird ausschließlich von liebenswerten Tiercharakteren bevölkert, wie dem vornehmen Koala Buster Moon, dessen früher so schillerndes Theater kurz vor dem Ruin steht. Doch Buster ist ein ewiger Optimist, besser gesagt: ein echtes Schlitzohr, der einfach alles tun würde, um sein Lebenswerk zu retten. Deshalb nutzt er seine letzte Chance und veranstaltet die tierischste Casting-Show, die die Welt je gesehen hat. Unter den Wettbewerbern stechen fantastische Supertalente heraus: u.a. die Maus, die zuckersüß singt, es aber faustdick hinter den Ohren hat, das schüchterne Elefanten-Mädchen, dem auf der Bühne die Knie schlottern, die gestresste Mutter, der 25 kleine Ferkel am Rockzipfel hängen, der junge Gangster-Gorilla, der die kriminellen Machenschaften seiner Familie hinter sich lassen will, und das Punk-Rock-Stachelschwein, das es nicht länger mit seinem fiesen Freund aushält. Sie alle betreten die Bühne von Busters Theater mit dem gleichen Ziel: zu gewinnen und damit ihr Leben zu verändern. (Quelle: Verleiher)

Sneak Preview

  • Keine Angabe
  • FSK 18

  • OT: Sneak Preview

Wer Überraschungen liebt, ist hier richtig aufgehoben und sieht die Top-Filme schon Wochen vor ihrem regulären Start!
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Sully

  • 1. Woche
  • USA
  • 96´
  • FSK 12 mit Eltern ab 6 J.
  • Biographie / Drama

  • OT: Sully
    Regie: Clint Eastwood
    Darsteller: Tom Hanks, Aaron Eckhart, Laura Linney

Der Oscar-preisgekrönte Regisseur Clint Eastwood ("American Sniper", "Million Dollar Baby") und Warner Bros. Pictures präsentieren "Sully" mit Oscar-Preisträger Tom Hanks ("Bridge of Spies: Der Unterhändler", "Forrest Gump") als Captain Chesley "Sully" Sullenberger. Am 15. Januar 2009 erlebte die Welt das "Wunder auf dem Hudson", als Captain "Sully" Sullenberger sein defektes Flugzeug im Gleitflug auf dem eisigen Wasser des Hudson River notlandete und das Leben aller 155 Menschen an Bord rettete. Doch während Sully noch von der Öffentlichkeit und in den Medien für seine beispiellose flugtechnische Meisterleistung gefeiert wurde, begann man bereits mit der Untersuchung des Falls, der fast seinen Ruf und seine Laufbahn ruiniert hätte. (Quelle: Verleih)
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Tini: Violettas Zukunft

  • 5. Woche
  • Italien
  • 99´
  • Kinder-/Jugendfilm / Musikfilm

  • OT: Tini - El Gran Cambio de Violetta
    Regie: Juan Pablo Buscarini
    Darsteller: Ángela Molina, Jorge Blanco, Martina Stoessel, Adrián Salzedo

Nach einer erfolgreichen, aber kräftezehrenden Welttournee kehrt Violetta (Martina "Tini" Stoessel) als neuer Star am Musikhimmel nach Hause zurück. Doch anstatt endlich Zeit mit Freunden und Familie verbringen zu können, stehen gleich die nächsten Termine an. Als dann auch noch die Beziehung zwischen ihr und ihrer großen Liebe León (Jorge Blanco) in der Krise steckt, flieht Violetta verzweifelt aus Argentinien. Sie folgt der Einladung einer alten Freundin ihres Vaters und begibt sich auf die Suche zu sich selbst. In Italien erlebt Violetta einen traumhaften Sommer voller Kreativität, Musik - und Liebe? Oder warum will ihr der geheimnisvolle Caio (Adrián Salzedo) einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen? Fernab ihrer Heimat - als ihre Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart aufeinandertreffen - findet sie endlich heraus, wer sie wirklich ist. Aus dem Mädchen Violetta wird eine selbstbewusste Persönlichkeit und neue Künstlerin: TINI. (Quelle: Verleiher)
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Trolls

  • 7. Woche
  • USA
  • 93´
  • FSK 0
  • Animation
  • Kinder und Jugendliche

  • OT: Trolls
    Regie: Mike Mitchell

Regisseur Mike Mitchell erzählt mit Co-Regisseur Walt Dohrn und Produzentin Gina Shay (alle drei schufen zusammen FÜR IMMER SHREK) zum ersten Mal die Geschichte der kultig geliebten Trolls mit ihren der Schwerkraft trotzenden, farbenfrohen Mähnen. Auf ihrem epischen Abenteuer voller komischer Verwicklungen, das Poppy und Branch weit über die Grenzen der ihnen bekannten Welt hinausbringt, wird ihre Stärke auf den Prüfstand gestellt und ihre wahre Größe ans Licht gebracht. (Quelle: Verleiher)
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Underworld: Blood Wars

  • 1. Woche
  • USA
  • 91´
  • FSK 16
  • Action / Fantasy / Horrorfilm

  • OT: Underworld: Blood Wars
    Regie: Anna Foerster
    Darsteller: Kate Beckinsale, Theo James, Alicia Vela-Bailey, Charles Dance

In UNDERWORLD: BLOOD WARS (3D), der Fortsetzung der legendären Blockbusterreihe, muss Vampirin und Todeshändlerin Selene (KATE BECKINSALE) die brutalen Attacken des Lykaner-Klans und der Vampire, die sie verraten haben, abwehren. Zusammen mit ihren einzigen Verbündeten David (THEO JAMES) und dessen Vater Thomas (CHARLES DANCE), gilt es, den ewigen Kampf zwischen Werwölfen und Vampiren zu beenden, selbst wenn sie dafür das ultimative Opfer bringen muss. (Quelle: Verleiher)
Cineplex Marburg
3D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Die Weihnachtsgeschichte der Augsburger Puppenkiste

  • 2. Woche
  • Deutschland
  • 57´
  • FSK 0
  • Kinder-/Jugendfilm / Familiengeschichte
  • Kinder und Familien

  • OT: Die Weihnachtsgeschichte in einer Inszenierung der Augsburger Puppenkiste
    Regie: Klaus Marschall

Die Weihnachtsgeschichte in einer Inszenierung der Augsburger Puppenkiste wurde mit großem technischen Aufwand für die große Kinoleinwand neu adaptiert - so entstanden in der Werkstatt der Augsburger Puppenkiste 23 neue handgeschnitzte Puppen und auch die Filmmusik wurde von der Augsburgerin Susanne Ortner eigens für diese Produktion komponiert. In sechs Akten wird der biblischen Geschichte über die Geburt Jesu die unverwechselbare Magie des traditionellen Marionettentheaters eingehaucht. Liebevoll, kindgerecht, traditionell und doch modern, verzaubern und bezaubern Maria, Josef und ihr frecher Eselsfreund Noel, die kleinen und großen Zuschauer. Dabei gibt es aber auch viel zu staunen, zu schmunzeln und zu lachen: König Melchior spricht mit österreichischem Akzent, König Kaspar ist Ungar, das Kamel strotzt nur so von weisen Sprüchen und ein jiddisch plappernder Erzengel Gabriel, der meist unsanft vom Himmel fällt, verleiht der Inszenierung den für die Puppenkiste typischen Humor. Wenn am Ende Kamel, Esel und Ochse ihre ganz eigene Version von "Stille Nacht" anstimmen, ist jeder Zuschauer, ob Jung oder Alt, von ganzem Herzen berührt.
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Willkommen bei den Hartmanns

  • 5. Woche
  • Deutschland
  • 116´
  • FSK 12 mit Eltern ab 6 J.
  • Komödie / Drama

  • OT: Willkommen bei den Hartmanns
    Regie: Simon Verhoeven
    Darsteller: Elyas M'Barek, Heiner Lauterbach, Senta Berger, Florian David Fitz, Palina Rojinski

In seiner neuen Komödie widmet sich Simon Verhoeven der Familie Hartmann, deren Probleme herrlich eskalieren, als Mutter Angelika gegen den Willen ihres Mannes beschließt, den Flüchtling Diallo aufzunehmen. Inmitten aller Wirrungen und Turbulenzen des normalen Wahnsinns unserer Zeit bleibt nur die Hoffnung, dass die Familie ihre Stabilität, Zuversicht und ihren Frieden wiederfindet - so wie das ganze Land. (Quelle: Verleiher)
Cineplex Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Rogue One: A Star Wars Story

  • USA
  • 133´
  • Fantasy / Science-Fiction / Action

  • OT: Rogue One: A Star Wars Story
    Regie: Gareth Edwards
    Darsteller: Felicity Jones, Diego Luna, Ben Mendelsohn, Forest Whitaker, Riz Ahmed, Mads Mikkelsen

Mit ROGUE ONE: A STAR WARS STORY startet am 15. Dezember 2016 der erste Stand-Alone-Film aus dem STAR WARS Universum. Er spielt während der Ereignisse kurz vor STAR WARS: EINE NEUE HOFFNUNG (1977) und erzählt die Geschichte einer Gruppe ungleicher Helden, die sich zusammenschließen, um die geheimen Pläne des gefürchteten Todessterns zu stehlen. (Quelle: Verleih)

All Opera 16/17: Madama Butterfly (Live)

  • Italien
  • 160´
  • Oper

  • OT: All Opera 16/17: Madama Butterfly (Live)
    Darsteller: María José Siri, Annalisa Stroppa, Bryan Hymel

"Madama Butterfly" wurde im Februar 1904 an der Mailänder Scala uraufgeführt; eine Inszenierung, die damals nicht unumstritten war: Puccini-Gegner inszenierten einen Skandal um die Uraufführung und das Publikum war schockiert von der innovativ, ja nahezu vulgär inszenierten Oper. Doch bereits nach wenigen Monaten - und einigen Änderungen an der Inszenierung - wurde Madama Butterfly vom Publikum als Meisterwerk gefeiert. Riccardo Chailly wird nach "Turandot" und "La Fanciulla del West" mit "Madame Butterfly" ein weiteres Werk von Puccini dirigieren. Regie führt Alvis Hermanis, der bereits für seine vergangenen Produktionen (Zimmermanns "Die Soldaten" und Verdis "I due Foscari") bejubelt wurde. Madama Butterfly (Cio-Cio San) wird von der aufstrebenden Sopranistin Maria José Siri verkörpert. "Madama Butterfly" wird live aus der Mailänder Scala in Originalfassung mit deutschen Untertiteln sowie in perfektem HD und brillantem Surround Sound übertragen.
Cineplex Marburg

Royal Opera House 2016/17: Der Nussknacker (Wright)

  • Großbritannien
  • 135´
  • Ballett

  • OT: Royal Opera House 2016/17: The Nutcracker (Wright)
    Darsteller: Boris Gruzin, Orchestra of the Royal Opera House

Die 1984 von Peter Wright gestaltete prächtige Inszenierung des Nussknackers durch das Royal Ballet ist die Inszenierung schlechthin eines Ballett-Dauerlieblings. Es ist der Weihnachtsabend und der Magier Droßelmeier entführt die junge Clara in ein phantastisches Abenteuer, in dem die Zeit angehalten ist, sich das Wohnzimmer der Familie in ein großes Schlachtfeld verwandelt und sie eine magische Reise durch das Land des Schnees in das Königreich der Süßigkeiten führt. Tschaikowskis glanzvolle Musik, die prächtigen festlichen Bühnenbilder und der mitreißende Tanz des Royal Ballet - mit einem vorzüglichen Pas de deux zwischen der Zuckerfee und ihrem Prinzen - machen diesen Nussknacker zum vollkommenen Weihnachtserlebnis. Die ungefähre Vorführdauer beträgt zwei Stunden und 15 Minuten mit einer Pause, zusätzlich gibt es eine fünfzehnminütige Einführung. Das Royal Ballet feiert den 90. Geburtstag von Peter Wright mit seiner beliebten Inszenierung dieses wunderschönen Balletts, das zu Tschaikowskis herrlicher Musik getanzt wird. Wir zeigen Ihnen dieses märchenhafte Ballett für Jung und Alt live aus dem Royal Opera House London in brillantem HD und perfektem Surround-Sound.
Cineplex Marburg

National Theatre London: No Man's Land

  • Großbritannien
  • 150´
  • Theater

  • OT: National Theatre London: No Man's Land
    Regie: Sean Mathias
    Darsteller: Ian McKellen, Patrick Stewart, Owen Teale, Damien Molony

Zwei betrunkene Schriftsteller, Hirst und Spooner, lernen sich an einem Sommerabend in einer Kneipe in Hampstead, London kennen und setzen kurze Zeit später ihr lebhaftes Gespräch über anspruchsvolle Themen wie Alterserfahrung und Zukunftsangst in Hirsts stattlichem Haus fort. Im Laufe des Abends entwickelt sich die Konversation zu einer bemerkenswerten Manipulation, bei der Spooner mit psychologischen Tricks versucht, sich bei Hirst einzunisten. Er gibt sich als Lyriker und später als versoffener Philosoph aus, stets auf der Suche nach einer möglichen gemeinsamen Basis. Der Wechsel in verschiedene Rollen führt am nächsten Morgen dazu, dass Hirst Spooner als alten Freund zu wiedererkennen glaubt. Hinzu kommen Hirsts Diener, Briggs und Foster, welche Spooners Versuch Hirsts Erinnerungen zu beeinflussen, erschweren und am Ende scheitern lassen. Am Ende ist Hirst laut Spooner für immer in einem metaphorischen Niemandsland ("No Man's Land") gefangen, das als eine Art Vorraum zum Tod dient.
Cineplex Marburg
Event
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Tanz mit den Schakalen 4 - Çakallarla Dans 4

  • Türkei
  • 109´
  • FSK 12
  • Komödie

  • OT: Çakallarla Dans 4
    Regie: Murat Seker
    Darsteller: Sevket Çoruh, Ilker Ayrik, Timur Acar
türkischer Originalversion mit deutschen Untertiteln

Der Buchhalter Servet, der Schwager Gökhan, der Frikadellen Necmi und der Del Piero Hikmet... Unsere Helden sind in ihrem Leben mit Bedürftigkeit gesittet worden und beginnen aus finanzieller Not im gleichen Haus zu leben. Eines Tages kommt der Friseur Hüseyin mit einer "Karte" in der Hand. Sein Cousin in Deutschland ist gestorben und hat als Vermächtnis diese Karte hinterlassen. Im Glauben, dass das eine Schatzkarte ist, machen sich unsere Helden mit einem Licht der Hoffnung auf den Weg nach Edirne. Ist da wirklich ein Schatz? Kommen sie aus der Armut und werden reich? Ist es möglich reich zu werden, ohne gerissen zu sein? Und die Ereignisse entwickeln sich... (Quelle: Verleih)
Capitol Marburg
2D OmU
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Neu Elvis & Nixon

  • USA
  • 87´
  • FSK 0
  • Komödie / Historienfilm / Biographie

  • OT: Elvis & Nixon
    Regie: Liza Johnson
    Darsteller: Michael Shannon, Kevin Spacey, Alex Pettyfer

Im Jahr 1970 erscheint der King of Rock'n Roll unangekündigt vor dem Weißen Haus und möchte den mächtigsten Mann der Welt treffen: US-Präsident Richard Nixon (Kevin Spacey). Elvis (Michael Shannon) hat dabei ein dringendes Anliegen: Er möchte undercover als Federal Agent für sein Land arbeiten. Seine Martial Arts- Kenntnisse, seine Schauspielerfahrung sowie sein Geschick im Verkleiden und nicht zuletzt seine stattliche Waffensammlung sollen dabei helfen, den Kommunismus zu Fall zu bringen. Nixon hat zunächst keine große Lust, den berühmten Entertainer kennen zu lernen, aber im Tausch gegen ein Autogramm für seine Tochter lässt er sichdoch überreden. Und erstaunlicherweise finden die beiden unterschiedlichen Männer überraschende Gemeinsamkeiten? (Quelle: Verleiher)
Capitol Marburg
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.
Mi.
14.12.
Do.
15.12.

Neu Die Schwägerin - Görümce

  • Türkei
  • 110´
  • FSK 6
  • Komödie

  • OT: Görümce
    Regie: Kivanc Baruönü
    Darsteller: Gupse Özay, Eda Ece, Bugra Gülsoy

Yeliz lebt glücklich mit ihrem Bruder Ahmet zusammen, in den sie total vernarrt ist. Als Ahmed sich in ein Mädchen verliebt und ihr einen Heiratsantrag macht, bricht für Yeliz eine Welt zusammen. Aber was soll's, so wie sie ihn schon von seinen früheren Freundinnen getrennt hat, wird sie es auch diesmal schaffen. Yeliz trifft sich mit ihren Freundinnen, die zusammen Trennungspläne schmieden. Auf der einen Seite Yeliz, auf der anderen Seite Deniz, und mittendrin Ahmet, der nichtsahnend Deniz von den Fallen seiner Schwester zu schützen versucht und die lustigsten Abenteuer die ihn erwarten...(Quelle: Verleih)
Capitol Marburg
2D OmU
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
06.12.
Mi.
07.12.
Do.
08.12.
Fr.
09.12.
Sa.
10.12.
So.
11.12.
Mo.
12.12.
Di.
13.12.