Programm
Suche
Erding

Neu Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten

  • 1. Woche
  • Frankreich, 2017
  • 137´
  • FSK 12
  • Action / Science-Fiction

  • OT: Valerian and the City of a Thousand Planets
    Regie: Luc Besson
    Mit: Dane DeHaan, Cara Delevingne, Clive Owen
***TIPP: Am Donnerstag, 20. Juli, 19:35 Uhr + Sonntag, 23. Juli, 12:10 Uhr + Dienstag, 25. Juli, 19:40 Uhr in der englischen Originalfassung, ohne Untertitel*** Die neue Sci-Fi-Comicverfilmung von Luc Besson mit Dane DeHaan und Supermodel Cara Delevingne.

Valerian (Dane DeHaan) und Laureline (Cara Delevingne) sind Spezialagenten der Regierung und mit der Aufrechterhaltung der Ordnung im gesamten Universum beauftragt. Während der verwegene Frauenheld Valerian es auf mehr als nur eine berufliche Beziehung mit seiner schönen Partnerin abgesehen hat, zeigt ihm die selbstbewusste Laureline jedoch die kalte Schulter. Auf Anordnung ihres Kommandanten (Clive Owen) begeben sich Valerian und Laureline auf eine Sondermission in die atemberaubende, intergalaktische Stadt Alpha: einer Mega-Metropole, die Tausende verschiedener Spezies aus den entlegensten Winkeln des Universums beheimatet. Die siebzehn Millionen Einwohner von Alpha haben sich über die Zeiten einander angenähert und ihre Talente, Technologien und Ressourcen zum Vorteil aller vereint. Doch nicht jeder auf Alpha verfolgt dieselben Ziele - tatsächlich sind im Verborgenen Kräfte am Werk, die alle Bewohner der Galaxie in große Gefahr stürzen könnten... (Quelle: Verleih)
Cineplex Erding
3D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
21.07.
Sa.
22.07.
So.
23.07.
Mo.
24.07.
Di.
25.07.
Mi.
26.07.
Do.
27.07.
Fr.
28.07.
Sa.
29.07.
So.
30.07.
3D OV
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
21.07.
Sa.
22.07.
So.
23.07.
Mo.
24.07.
Di.
25.07.
Mi.
26.07.
Do.
27.07.
Fr.
28.07.
Sa.
29.07.
So.
30.07.
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
21.07.
Sa.
22.07.
So.
23.07.
Mo.
24.07.
Di.
25.07.
Mi.
26.07.
Do.
27.07.
Fr.
28.07.
Sa.
29.07.
So.
30.07.

Neu In Zeiten des abnehmenden Lichts

  • Deutschland, 2017
  • 101´
  • FSK 0
  • Tragikomödie

  • OT: In Zeiten des abnehmenden Lichts
    Regie: Matti Geschonneck
    Mit: Bruno Ganz, Sylvester Groth, Hildegard Schmahl
2011 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet, ist IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS Eugen Ruges gefeierter Roman einer Familie in vier Generationen, die in den letzten Tagen der DDR auf eigene Art und Weise zerfällt. Nun liefert das Buch die Vorlage für den gleichnamigen Film, der auf den 67. Internationalen Filmfestspielen Berlin seine Weltpremiere feiert.

Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit (Bruno Ganz), hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch der Familie, wird heute 90 Jahre alt. Für die DDR, in die er 1952 aus dem mexikanischen Exil zurückkehrte und die er aus Überzeugung mit aufbaute, naht der 40. Geburtstag - es wird der letzte sein. Wilhelm und seine Frau Charlotte (Hildegard Schmahl), einander in inniger Verbitterung verbunden, rüsten sich für Wilhelms Ehrentag. Nachbarn, Genossen und singende Pioniere treten an, um dem Genossen Powileit zu gratulieren, Blumen zu überreichen und ihm einen weiteren Orden zu verleihen. Charlotte hofft auf die Unterstützung der Familie: ihr Sohn Kurt (Sylvester Groth), der 1956 aus den Arbeitslagern der UdSSR nach Ostberlin gekommen ist, und in Ostberlin als Historiker arbeitet, Kurts russische Frau Irina (Evgenia Dodina), die er heimlich betrügt, und auch Charlottes erwachsener Enkel Sascha (Alexander Fehling) haben ihre festen Plätze im parteikonformen Jubiläumsspektakel. Doch Sascha wird heute nicht wie gewohnt den Tisch fürs kalte Buffet aufbauen. Er ist, nur wenige Tage zuvor, in den Westen abgehauen. Die Nachricht platzt in die Festgesellschaft wie eine Bombe. Während Kurts Schwiegermutter Nadjeshda Iwanowna (Nina Antonowa) in Wodka geschwängerter Runde ihre russischen Weisen anstimmt, rechnet die verzweifelte Irina mit ihrer Schwiegertochter Melitta (Natalia Belitski) und der ganzen Gesellschaft ab. Haushaltshilfe Lisbeth (Gabriela Maria Schmeide) fegt die Scherben zusammen und auch Charlottes Freundin Stine (Angela Winkler) versucht zu retten, was zu retten ist. Doch je weiter das Fest dem Ende zugeht, umso mehr brechen sich Geheimnisse ihre Bahn ... Die Veränderung ist nicht mehr aufzuhalten. Es ist die Zeit des abnehmenden Lichts...(Quelle: Verleih)
Cineplex Erding

Neu Bayreuther Festspiele 2017: Die Meistersinger von Nürnberg

  • Deutschland, 2017
  • 360´
  • Oper

  • OT: Bayreuther Festspiele 2017: Die Meistersinger von Nürnberg
    Regie: Barrie Kosky
    Mit: Michael Volle, Günther Groissböck, Tansel Akzeybek, Armin Kolarczyk, Johannes M. Kränzle, Daniel Schmutzhard, Paul Kaufmann, Christopher Kaplan, Stefan Heibach, Raimund Nolte

Erleben Sie Richard Wagners Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" von den Bayreuther Festspielen. Sehen Sie die von Barrie Kosky unter der musikalischen Leitung von Philippe Jordan neuinszenierte Oper mit einem exklusiven Vor-und Pausenprogramm. Verschiedene Interviews sowie eine Einführung in die drei Akte bieten Ihnen Hintergrundinformationen und Einblicke rund um diese besondere Inszenierung. "Die Meistersinger von Nürnberg" gilt als einzige komische Oper Wagners und beschäftigt sich thematisch mit dem Verhältnis von Tradition und Neuerung in der Musik. Der Meistersinger Hans Sachs und der Ritter Walther von Stolzing messen sich mit anderen Bewerbern in einem Wettgesang, um die Hand der schönen Eva zu gewinnen. Wir präsentieren Ihnen diese Neuinszenierung live mit Zeitversetzung vom Grünen Hügel aus Bayreuth in brillantem HD und perfektem 5.1 Surround Sound.

Neu Sneak Preview

  • Keine Angabe
  • FSK 16

  • OT: Sneak Preview
Überraschungsfilm...

Wer Überraschungen liebt, ist hier richtig aufgehoben und sieht die Top-Filme schon Wochen vor ihrem regulären Start!
Cineplex Erding
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
21.07.
Sa.
22.07.
So.
23.07.
Mo.
24.07.
Di.
25.07.
Mi.
26.07.
Do.
27.07.
Fr.
28.07.
Sa.
29.07.
So.
30.07.

Neu The Party

  • Großbritannien, 2017
  • 71´
  • FSK 12
  • Komödie

  • OT: The Party
    Regie: Sally Potter
    Mit: Patricia Clarkson, Kristin Scott Thomas, Timothy Spall, Bruno Ganz
Temporeiche Komödie von Sally Potter.

Um ihre Ernennung zur Gesundheitsministerin im Schattenkabinett zu feiern, lädt die ehrgeizige Politikerin Janet enge Freunde und Mitstreiter in ihr Londoner Stadthaus. Als ihr Ehemann Bill mit einem brisanten Geständnis herausplatzt, nimmt die Party eine überraschende Wendung. Plötzlich offenbaren auch die anderen Gäste lang gehütete Geheimnisse, woraufhin Beziehungen, Freundschaften, politische Überzeugungen und Lebensentwürfe in Frage gestellt werden. Innerhalb kürzester Zeit kippt die kultivierte Atmosphäre in ein emotionales Chaos aus gegenseitigen Anschuldigungen. Während im Ofen die Häppchen verbrennen, fliegen im Wohnzimmer die Fetzen wie die Whiskeygläser und die Party steuert unaufhaltsam auf den großen Knall zu. (Quelle: Verleih)
Cineplex Erding

Fehler und Irrtümer vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern