Programm
Suche
Bergisch Gladbach

La La Land

  • 6. Woche
  • USA
  • 128´
  • FSK 0
  • Musikfilm / Liebesfilm
  • Jugendliche und Familien

  • OT: La La Land
    Regie: Damien Chazelle
    Darsteller: Emma Stone, Ryan Gosling, J.K. Simmons

Die leidenschaftliche Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der charismatische Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) suchen das große Glück in Los Angeles. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser und nachdem sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Gemeinsam schmieden sie Pläne für ihre Zukunft auf der Bühne und genießen den Zauber der jungen Liebe in „La La Land” – der Stadt der Träume. Doch schon bald müssen Mia und Sebastian einsehen, dass sie Opfer bringen müssen um ihren Träumen näher zu kommen. Kann ihre Beziehung diesem Druck standhalten? (Quelle: Verleih)
Cineplex Bensberg

Grüße aus Fukushima

  • 50. Woche
  • Deutschland
  • 108´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Grüße aus Fukushima
    Regie: Doris Dörrie
    Darsteller: Rosalie Thomass, Kaori Momoi, Moshe Cohen, Nami Kamata, Honsho Hayasaka

Marie will ihre gescheiterten Lebensträume und die in die Brüche gegangene Beziehung hinter sich lassen. Dazu lässt sie Deutschland weit hinter sich und heuert bei der Organisation Clowns4Help an, mit der sie in das Krisengebiet Fukushima reist, um den Opfern der Katastrophe den harten Alltag mit Humor zu erleichtern. Doch bei ihrer Tour mit Clown Moshe gerät die junge Frau schnell an ihre Grenzen, denn für diese Art von Herausforderung ist sie nicht gemacht. Statt abzureisen, freundet sie sich jedoch mit der starrsinnigen alten Satomi an, der letzten Geisha Fukushimas. Eine Freundschaft, die beide Frauen bereichert. (v.f.)
Cineplex Bensberg

The Broken Circle

  • 200. Woche
  • Belgien
  • 111´
  • FSK 12
  • Drama


  • Regie: Felix van Groeningen
    Darsteller: Veerle Baetens, Johan Heldenbergh, Nell Cattrysse, Geert Van Rampelberg, Nils De Caster, Robby Cleiren, Bert Huysentruyt, Jan Bijvoet

Die Liebe geht manchmal ungewöhnliche Wege, heißt es. Und anders könnte man kaum beschreiben, dass Elise und Didier sich bereits bei ihrem ersten Blick sicher sind, mit dem jeweils anderen ihr Leben verbringen zu wollen. Denn bis auf ihre Gefühle zueinander haben die realistische Tattoo-Shop-Besitzerin und der romantische Banjomusiker nichts gemein. Ihre Verschiedenheit ist es jedoch, die sie eine Familie gründen lässt - und die Elise und Didier durch einen Schicksalsschlag auf eine harte Probe stellt. (j.b.)
Cineplex Bensberg

Hail, Caesar!

  • 53. Woche
  • USA
  • 106´
  • FSK 0
  • Komödie

  • OT: Hail, Caesar!
    Regie: Joel Coen, Ethan Coen
    Darsteller: George Clooney, Josh Brolin, Scarlett Johansson, Channing Tatum, Ralph Fiennes, Jonah Hill, Tilda Swinton, Alden Ehrenreich, Frances McDormand

Eddie Mannix ist der Mann, der gerufen wird, wenn aus der Traumfabrik plötzlich ein wildgewordener Affenstall zu werden droht. Als Problemlöser in den frühen 50ern beim Film, als die Branche boomt und ständig Großprojekte anstehen, die gewohnheitsmäßig aus dem Ruder laufen, ist Mannix einiges an Kummer gewohnt. Doch mit der Entführung von Baird Whitlock, dem größten Star von Capitol Pictures, bekommt der gewiefte Mann für alle Fälle eine Nuss vorgelegt, an der er sich wohl eher die Zähne ausbeißt, als dass er sie - möglichst still und vor der Presse verborgen - wird knacken können. (v.f.)
Cineplex Bensberg

Alle Katzen sind grau

  • 47. Woche
  • Belgien
  • 88´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Tous les Chats sont gris
    Regie: Savina Dellicour
    Darsteller: Bouli Lanners, Manon Capelle, Anne Coesens, Dune de Braconier, Alain Eloy

Paul ist Ende 40 und schlägt sich als Privatdetektiv durchs Leben. Aus der Ferne beobachtet er das Heranwachsen von Dorothy. Paul weiß, dass sie seine Tochter ist, mit ihrer Mutter hatte er eine kurze Affäre. Die 15-Jährige durchlebt gerade eine Identitätskrise. Dorothy glaubt, dass der Mann ihrer Mutter nicht ihr Vater ist, aber ihre Mutter ignoriert die Fragen ihrer Tochter. Durch einen Zufall lernt sie Paul kennen. Sie ist von seinem Beruf fasziniert und beauftragt den Detektiv, ihren leiblichen Vater zu suchen. Paul freut sich, auf diese Weise seiner Tochter näher zu kommen. Aber wie soll er ihren Auftrag lösen? (Quelle: Verleiher)
Cineplex Bensberg

Ein Mann namens Ove

  • 46. Woche
  • Schweden
  • 116´
  • FSK 12
  • Komödie / Literaturverfilmung

  • OT: En man som heter Ove
    Regie: Hannes Holm
    Darsteller: Rolf Lassgård, Filip Berg, Ida Engvoll, Bahar Pars, Tobias Almborg

So einen kennt jeder! Diese Sorte des schlecht gelaunten, grantigen in die Jahre gekommenen Nachbarn, der jeden Morgen seine Kontrollrunde in der Reihenhaussiedlung macht, Falschparker aufschreibt, Fahrräder an ihren Platz räumt und Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung überprüft. Genau so einer ist Ove (Rolf Lassgård). Dabei will er eigentlich Schluss mit allem machen. Nachdem er vor einigen Wochen seine geliebte Frau verloren hat, versucht er nun immer wieder, sich auf diverse Arten das Leben zu nehmen. Erfolglos - irgendetwas kommt einfach jedes Mal dazwischen. Auch beim neuesten Versuch wird Ove gestört. Und zwar als die neuen Nachbarn mittendrin seinen Briefkasten über den Haufen fahren. Von diesem Augenblick an steht Oves Leben auf dem Kopf. Denn hinter der grimmigen Fassade verbirgt sich eigentlich ein großes Herz. Und manchmal braucht es eben nur eine streunende Katze, das richtige Werkzeug und eine unerwartete Freundschaft, um alte Wunden zu heilen...(Quelle: Verleih)
Cineplex Bensberg

Café Society

  • 15. Woche
  • USA
  • 96´
  • FSK 12
  • Tragikomödie

  • OT: Café Society
    Regie: Woody Allen
    Darsteller: Jesse Eisenberg, Kristen Stewart, Steve Carell, Sheryl Lee

Woody Allens bittersüße Romanze CAFÉ SOCIETY spielt in den 1930er-Jahren: Bobby Dorfman (Jesse Eisenberg) kommt aus der Bronx nach Hollywood, verliebt sich, kehrt nach New York zurück und schwelgt dort im glitzernden Nachtclub-Ambiente der High Society. Die schillernde Existenz von Bobbys Bronx-Familie ist eine funkelnde Liebeserklärung an die Filmstars, Salonlöwen, Playboys, Debütantinnen, Politiker und Gangster, die das überbordende Lebensgefühl und den Glamour jener Ära verkörperten.
Cineplex Bensberg

Junges Licht

  • 41. Woche
  • Deutschland
  • 122´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Junges Licht
    Regie: Adolf Winkelmann
    Darsteller: Oscar Brose, Charly Hübner, Lina Beckmann, Peter Lohmeyer, Stephan Kampwirth

Die 60er-Jahre, ein Sommer im Ruhrgebiet. Der Krieg ist vorbei. Das Ruhrgebiet sorgt mit Kohle und Stahl für das Wirtschaftswunder und den Fortschritt der gesamten Republik. Die Gastarbeiter sind schon da und Tante-Emma-Läden noch rentabel; Rauchen gilt nicht als gesundheitsgefährdend und Currywurst als nahrhaft. Während die Männer unter Tage malochen, vertreiben sich die Jungen ihre Zeit mit Zigaretten, Bier und Obszönitäten. Doch der 12-jährige Julian ist anders. Er kümmert sich liebevoll um seine kleine Schwester, schmiert Brote für seinen Vater und dient sonntags in der Messe. Mit Neugier beobachtet er, was um ihn herum geschieht. Besonders angetan hat es ihm die frühreife Nachbarstochter Marusha, die jedoch nicht nur den Jungen fasziniert. Als sich die latente erotische Spannung an einem heißen Sommertag plötzlich entlädt, gerät das Leben von Julian und seiner Familie aus der Bahn. Daraufhin packt er seine Sachen, läuft von zu Hause weg und vertraut sich dem Pfarrer an. Aber kann man überhaupt die Sünden eines anderen beichten? (Quelle: Verleih)
Cineplex Bensberg

Monsieur Chocolat

  • 40. Woche
  • Frankreich
  • 119´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Chocolat
    Regie: Roschdy Zem
    Darsteller: Omar Sy, James Thiérrée, Clotilde Hesme, Olivier Gourmet, Frédéric Pierrot

Frankreich, kurz vor Beginn des 20. Jahrhunderts: Auf der Suche nach neuem Talent entdeckt der Clown George Footit (James Thiérrée) den aus der Sklaverei entflohenen Chocolat (Omar Sy), der mit einem kleinen Wanderzirkus durchs Land reist. Die beiden Außenseiter freunden sich an und entwickeln eine gemeinsame Bühnenshow, die schnell zu einem großen Zuschauermagneten wird. Auftritte in den größten Zirkushäusern von Paris machen Footit und Chocolat schließlich landesweit bekannt. Doch der große Ruhm treibt nicht nur einen Keil in die Freundschaft der beiden, sondern zieht auch die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich. Chocolat muss feststellen, dass er viele Feinde hat, die den Erfolg eines schwarzen Künstlers nicht dulden werden… MONSIEUR CHOCOLAT erzählt die wahre Geschichte vom Aufstieg und Fall von Raphaël Padilla, der unter dem Namen Chocolat als erster schwarzer Künstler auf einer französischen Bühne zu großem Ruhm und Reichtum gelangte und beides wieder verlor. (Quelle: Verleiher)
Cineplex Bensberg

Der Moment der Wahrheit

  • 38. Woche
  • Australien
  • 126´
  • FSK 0
  • Drama

  • OT: Truth
    Regie: James Vanderbilt
    Darsteller: Cate Blanchett, Robert Redford, Topher Grace, Dennis Quaid, Elisabeth Moss

Mit ihrer kurz vor dem Wahlkampf lancierten Meldung, dass der amtierende Präsident George W. Bush sich seinerzeit dank familiärer Beziehungen vor einer Einberufung nach Vietnam gedrückt haben solle, lösen die Nachrichtenchefin der CBS, Mary Mapes, und der freischaffende Journalist Mike Smith eine Woge der Empörung aus. Doch als kurz darauf Stimmen laut werden, die ihre Quelldokumente als Fälschung bezeichnen, wendet sich das Blatt: Die Reporter geraten in das Kreuzfeuer der Kritik. (v.f.)
Cineplex Bensberg

Das Talent des Genesis Potini

  • 36. Woche
  • Neuseeland
  • 124´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: The Dark Horse
    Regie: James Napier Robertson
    Darsteller: Cliff Curtis, James Rolleston, Kirk Torrance, Miriama McDowell, Xavier Horan

Genesis Potini (Cliff Curtis) - Spitzname Dark Horse - ist manisch-depressiv und seit vielen Jahren Psychiatriepatient. Seine Ärzte sind überzeugt, dass er kaum in der Lage ist, für sich selbst zu sorgen. Als er wieder einmal aus der Klinik entlassen wird, sucht er deshalb Unterschlupf bei seinem Bruder Ariki (Wayne Kapi). Der jedoch ist Mitglied einer kriminellen Biker-Gang, was in Kombination mit Genesis' extremen Stimmungsschwankungen jede Menge Zündstoff birgt. Die brüchige familiäre Harmonie ist somit nicht von Dauer, zumal Genesis die Sorge um seinen schüchternen Neffen Mana (James Rolleston) umtreibt: Gegen seinen Willen soll dieser in die Biker-Gang seines Vaters eingeführt werden. Trost und Ablenkung bietet jedoch bald seine eher ungewöhnliche Leidenschaft: das Schachspiel. Genesis verfügt über ein erstaunliches Talent - er beherrscht das Spiel der Könige wie ein Weltmeister. Als er die jugendlichen Mitglieder eines örtlichen Schachclubs kennenlernt, erhält er die Chance seine Gabe zu nutzen und beschließt die unterprivilegierten Kids zu trainieren und gegen jede Chance ins Finale der Junioren-Meisterschaften nach Auckland zu bringen. Durch Genesis und ihr gemeinsames Ziel schöpfen die Jugendlichen Hoffnung und finden Halt in ihrem oft instabilen Umfeld. Doch der Weg zur Meisterschaft ist weit und die Hürden erscheinen unbezwingbar hoch. (Quelle: Verleiher)
Cineplex Bensberg

Sing Street

  • 39. Woche
  • Irland
  • 105´
  • FSK 6
  • Musikfilm / Komödie

  • OT: Sing Street
    Regie: John Carney
    Darsteller: Ferdia Walsh-Peelo, Lucy Boynton, Jack Reynor, Maria Doyle Kennedy, Aidan Gillen

Irland in den Achtzigern. Vor dem Hintergrund von Rezession und Arbeitslosigkeit wächst der jugendliche Conor in Dublin auf. Als Außenseiter in der Schule gebrandmarkt, flieht er in die Welt der Popmusik und träumt nebenbei von der unerreichbaren, schönen Raphina. Seine Idee: Er lädt Raphina ein, im Musikvideo seiner Band aufzutreten. Sein Problem: Er hat gar keine Band, kann noch nicht mal ein Instrument spielen. Aber sein Plan darf auf keinen Fall scheitern. Also gründet er mit ein paar Jungs aus der Nachbarschaft kurzerhand eine Band und voller Leidenschaft schreiben sie ihre ersten Songs... Nach "Once" und "Can A Song Save Your Life?" begeistert John Carney erneut mit einem energiegeladenen Musikfilm. (Quelle: Verleiher)
Cineplex Bensberg

Rabbi Wolff

  • 45. Woche
  • Deutschland
  • 94´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Rabbi Wolff
    Regie: Britta Wauer
    Darsteller: Keine Angabe

William Wolff ist Ende 80 und der wohl ungewöhnlichste Rabbiner der Welt. Der kleine Mann mit Hut wurde in Berlin geboren, hat einen britischen Pass und wohnt in einem Häuschen in der Nähe von London. Immer Mitte der Woche fliegt er nach Hamburg, steigt dort in den Zug und pendelt zu seinen Jüdischen Gemeinden nach Schwerin und Rostock. Samstags nach dem Gottesdienst geht es zurück nach London ? es sei denn, er ist bei Verwandten in Jerusalem, auf Fastenkur in Bad Pyrmont oder beim Pferderennen in Ascot. Denn das Leben muss vor allem Spaß machen, findet Willy Wolff. (Quelle: Verleiher)
Cineplex Bensberg

Vor der Morgenröte

  • 38. Woche
  • Deutschland
  • 106´
  • FSK 0
  • Drama

  • OT: Vor der Morgenröte
    Regie: Maria Schrader
    Darsteller: Josef Hader, Barbara Sukowa, Aenne Schwarz, Matthias Brandt, Matamba Joaquim

VOR DER MORGENRÖTE erzählt episodisch aus dem Leben des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig im Exil. Auf dem Höhepunkt seines weltweiten Ruhms wird er in die Emigration getrieben und verzweifelt angesichts des Wissens um den Untergang Europas, den er schon früh voraussieht. Die Geschichte eines Flüchtlings, die Geschichte vom Verlieren der alten und dem Suchen nach einer neuen Heimat. Rio de Janeiro, Buenos Aires, New York, Petrópolis sind vier Stationen im Exil von Stefan Zweig, die ihn trotz sicherer Zuflucht, gastfreundlicher Aufnahme und überwältigender tropischer Natur keinen Frieden finden lassen und ihm die Heimat nicht ersetzen können. Ein bildgewaltiger historischer Film über einen großen Künstler und dabei ein Film über die Zeit, in der Europa auf der Flucht war. (Quelle: Verleih)
Cineplex Bensberg

Toni Erdmann

  • 32. Woche
  • Deutschland
  • 162´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Toni Erdmann
    Regie: Maren Ade
    Darsteller: Peter Simonischek, Sandra Hüller, Lucy Russell, Michael Wittenborn, Thomas Loibl

Fast wäre der Überraschungsbesuch, den Musiklehrer und Alt-68er Winfried seiner ehrgeizigen Tochter abstattet, zu einem einzigen Fiasko geworden. Ines steht nämlich kurz vor wichtigen Geschäftsverhandlungen und hat wenig Humor, als ihr Vater plötzlich mit falschen Zähnen und Sonnenbrille bei ihrem Unternehmen auftaucht. Doch um den Schein zu wahren, nimmt sie ihn schließlich mit zu den Geschäftsempfängen, wo Winfried sich unverblümt als Toni Erdmann, angeblicher Coach ihres Chefs, vorstellt und schon bald ungefragt zu allen Themen seinen Senf dazu gibt. (v.f.)
Cineplex Bensberg

Fehler und Irrtümer vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern