Programm
Suche
Berlin Neukölln

Ich - Einfach unverbesserlich 3

  • USA, 2017
  • 89´
  • FSK 0
  • Animation / Komödie
  • Kinder und Familien

  • OT: Despicable Me 3
    Regie: Kyle Balda, Pierre Coffin
    Mit: Keine Angabe
Der Vorverkauf ist gestartet - jetzt schon die besten Tickets sichern!

Ein Superschurke verabschiedet sich nicht einfach sang- und klanglos aus seinem Leben als Bösewicht: Das bekommt auch Gru schon bald zu spüren. Eigentlich war er vollends zufrieden damit, seinen drei Adoptivtöchtern ein guter Vater zu sein, aber das Schicksal setzt ihm nicht nur völlig unverhofft einen Zwillingsbruder vor die Nase, von dessen Existenz er bislang überhaupt nichts geahnt hat, es sorgt zudem dafür, dass Gru sich durch Brus Glanz auf einmal ziemlich unbedeutend fühlt. Und dann tritt mit Balthazar Bratt auch noch ein ganz gewiefter Übeltäter auf den Plan... (vf)
Cineplex Neukölln
3D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Sa.
08.07.
So.
09.07.
Mo.
10.07.
Di.
11.07.
Mi.
12.07.
Do.
13.07.
Fr.
14.07.
Sa.
15.07.
So.
16.07.
Mo.
17.07.

Das Sams

  • Deutschland, 2001
  • 100´
  • FSK 0
  • Kinder-/Jugendfilm
  • Kinder und Familien

  • OT: Das Sams
    Regie: Ben Verbong
    Mit: Aglaia Szyszkowitz, Armin Rohde, Christine Urspruch, Eva Mattes, Ulrich Noethen
Wieder im Kino - zum 70. Geburtstag von Sams-Erfinder Paul Maar!

Herr Taschenbier ist ein sehr ängstlicher Kerl. Er lässt sich von allen triezen. So auch von seinem Chef und seiner Vermieterin. Aber das ändert sich schlagartig als er dem Rotschopf Sams über den Weg läuft. Dieser ist ein sehr merkwürdiges Fantasiegeschöpf, welches super frech ist. Anfänglich ist Herr Taschenbier über dieses Verhalten genervt. Aber dann merkt er, dass das Sams doch eine große Bereicherung für ihn darstellt. Eine liebenswerte und vergnügliche Geschichte. (VA)
Cineplex Neukölln

Anime Night 2017: I Am a Hero

  • Japan, 2015
  • 130´
  • FSK 16
  • Horrorfilm / Action

  • OT: Anime Night: I Am a Hero
    Regie: Shinsuke Sato
    Mit: Masami Nagasawa, Kasumi Arimura, Miho Suzuki, Nana Katase, Yô Ôizumi, Yoshinori Okada, Hisashi Yoshizawa
Deutsche Synchronfassung!

Hideo kann es nicht fassen. Der glücklose Comiczeichner muss miterleben, wie sich seine Freundin in eine widerwärtige Kreatur verwandelt. Schnell wird ihm klar, dass nicht nur seine Freundin sondern viele Menschen in Tokio zu Zombies geworden sind. Die Betroffenen haben sich mit einem mysteriösen Virus infiziert. Als die Untoten zu blutrünstigen Beißern werden, versetzt die Krankheit ganz Japan in Panik. Hideo erfährt, dass große Höhen die Menschen davor bewahren sollen, sich anzustecken. So macht er sich auf zum Berg Fuji. Auf dem Weg dorthin trifft er die Schülerin Hiromi und die Krankenschwester Yabu. Gemeinsam mit ein paar Dutzend Überlebenden verschanzen sie sich auf einem Dach. Dann aber bricht ein Konflikt um den Anführer der Gruppe aus. Und der sinnt auf Rache... Der Realfilm "I Am A Hero" wurde mit dem Großen Publikumspreis und dem Preis für die besten Spezialeffekte beim 48 Sitges Festival ausgezeichnet - ein muss zur jeden Zombie-Fan.
Cineplex Neukölln

Emoji - Der Film

  • USA, 2017
  • Animation
  • Kinder und Familien

  • OT: The Emoji Movie
    Regie: Tony Leondis
    Mit: Keine Angabe
Die Preview für die ganze Familie! Auch die Eltern zahlen nur den Kinderpreis!

EMOJI - DER FILM enthüllt etwas, das noch nie zuvor zu sehen war: Die geheime Welt in einem Smartphone. Versteckt in der Messaging App liegt Textopolis, eine geschäftige Stadt, in der alle Emojis wohnen und darauf hoffen, vom Besitzer des Telefons ausgewählt zu werden. In dieser Welt hat jedes Emoji nur einen Gesichtsausdruck - jedes außer Gene. Denn der ist ein überschwängliches Emoji, das ohne Filter geboren wurde und vor lauter unterschiedlichen Ausdrücken förmlich platzt. Fest entschlossen, so "normal" wie all die anderen Emojis zu werden, holt sich Gene Hilfe von seinem besten Freund Hi-5 und dem berühmt-berüchtigten Codebrecher-Emoji Jailbreak. Gemeinsam brechen sie auf zu einem Abenteuer quer durch alle Apps auf dem Telefon, um den Code zu finden, der Gene reparieren kann. Jede App birgt dabei eine ganz eigene, wilde Welt voller Spaß. Doch plötzlich bedroht eine viel größere Gefahr das Telefon und das Schicksal aller Emojis hängt nun ab von diesen drei so unterschiedlichen Freunden, die ihre Welt retten müssen, ehe sie für immer gelöscht wird. (Quelle: Verleih)
Cineplex Neukölln

Digimon Adventure tri. - Chapter 3: Confession

  • Japan
  • Animation

  • OT: Digimon Adventure tri. - Chapter 3: Confession
    Regie: Keitaro Motonaga

Nach Meikuumons plötzlicher Verwandlung haben sich Fassungslosigkeit und Entsetzen unter den DigiRittern breit gemacht. Unterdessen setzt Izzy mit unerbittlichem Einsatz alles daran, die Ursache für die Infektionen herauszufinden und weitere Ansteckungen zu verhindern. Er ahnt nicht, dass die Gefahr schon längst unter ihnen weilt: Patamon zeigt erste Anzeichen einer Infektion und TK ist vor lauter Angst um seinen Partner unfähig, seinen Freunden die Wahrheit zu gestehen. Da erscheint Meikuumon erneut auf der Bildfläche, aggressiver und stärker als zuvor. Die Digimon wissen, dass es nur einen Weg gibt, um beide Welten zu retten und sind bereit ihn zu gehen. Auch wenn dieser Weg für sie gleichzeitig das größte Opfer bedeutet... Die Helden der Kindheit einer ganzen Generation werden Erwachsen - so wie ihre Fans! Anlässlich des 15. Jubiläums der ersten Staffeln von Digimon erwecken wir für euch die Helden von einst mit ihren deutschen Originalstimmen erneut zum Leben. Digimon-Fans können sich auf ein spektakuläres Abenteuer voller Action, Freundschaft und Drama freuen.
Cineplex Neukölln

Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott

  • 12. Woche
  • USA, 2016
  • 133´
  • FSK 12
  • Drama / Literaturverfilmung

  • OT: The Shack
    Regie: Stuart Hazeldine
    Mit: Sam Worthington, Octavia Spencer, Tim McGraw

Seit dem Verschwinden seiner jüngsten Tochter, ist für Mackenzie "Mack" Phillips das Leben gewissermaßen ebenfalls vorbei. Der Familienvater hat sich über Jahre mit Schuldgefühlen gemartert und schließlich einer grenzenlosen Trauer ergeben. Eines Tages erhält Mack einen äußerst mysteriösen Brief, der eine Einladung in jene Hütte im Wald enthält, in der man damals die letzte Spur von ihr fand - der Absender: Gott. Voller Furcht und aufs Neue mit seinem größten Kummer konfrontiert, bricht Mack zur Hütte auf... (vf)
Cineplex Neukölln

Ein Dorf sieht schwarz

  • 10. Woche
  • Frankreich, 2016
  • 93´
  • FSK 0
  • Tragikomödie

  • OT: Bienvenue à Marly-Gomont
    Regie: Julien Rambaldi
    Mit: Marc Zinga, Aïssa Maïga, Médina Diarra

Frankreich 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den "Exoten" das Leben schwer zu machen. Aber wer mutig seine Heimat verlassen hat und einen Neuanfang in einem fremden Land wagt, lässt sich so leicht nicht unterkriegen...(Quelle: Verleih)
Cineplex Neukölln

Happy Burnout

  • 9. Woche
  • Deutschland, 2016
  • 102´
  • FSK 6
  • Komödie

  • OT: Happy Burnout
    Regie: André Erkau
    Mit: Anke Engelke, Julia Koschitz, Wotan Wilke Möhring, Kostja Ullmann, Michael Wittenborn, Torben Liebrecht, Ulrike Krumbiegel, Victoria Trautmannsdorff

Alt-Punk Fussel (Wotan Wilke Möhring) ist Frauenheld, Lebenskünstler und Systemverweigerer aus Überzeugung. Arbeit? Nicht mit ihm. Er lässt es lieber ruhig angehen und wickelt mit seinem jungenhaften Charme alle um den Finger. Auch Frau Linde (Victoria Trauttmansdorff), seine Sachbearbeiterin im Arbeitsamt, die seine Zurückhaltung bei der Arbeitssuche bedingungslos unterstützt - bis eine interne Prüfung sie zwingt, aktiv zu werden. Kurzerhand vermittelt sie ihm ein Arbeitsunfähigkeits-Attest, Diagnose Burnout, samt Therapie in einer stationären Klinik. Auf Anhieb durchschaut die Psychologin Alexandra (Anke Engelke) den Trick, aber mit Fussel kommt frischer Wind in den Klinikalltag. Und den können alle Patienten gebrauchen - der lebensmüde Günther (Michael Wittenborn), der cholerische Kinder-Entertainer Datty (Kostja Ullmann), die überforderte Mutter Merle (Julia Koschitz) und der gestresste Geschäftsmann Anatol (Torben Liebrecht). Doch je besser Fussel sie kennenlernt, desto mehr beginnt er, über sich selbst nachzudenken. Bis irgendwann gar nicht mehr so klar ist, wer hier eigentlich Hilfe braucht und worum es am Ende des Tages wirklich geht. In der Therapie. Und im echten Leben.
Cineplex Neukölln

Jahrhundertfrauen

  • 6. Woche
  • USA, 2016
  • 118´
  • FSK 0
  • Drama / Komödie

  • OT: 20th Century Women
    Regie: Mike Mills
    Mit: Annette Bening, Elle Fanning, Greta Gerwig, Lucas Jade Zumann, Billy Crudup

Kalifornien, Ende der 70er Jahre - eine wilde, inspirierende Zeit der kulturellen Umbrüche, Freiheit liegt in der Luft. Dorothea Fields (Annette Bening), eine energische und selbstbewusste Frau Mitte 50, erzieht ihren Sohn Jamie (Lucas Jade Zumann) ohne den Vater, holt sich aber Unterstützung von zwei jungen Frauen: Abbie (Greta Gerwig), die freigeistige und kreative Mitbewohnerin, und Jamies beste Freundin Julie (Elle Fanning), ein gleichermaßen intelligentes wie provokatives Mädchen. So verschieden sie sind, alle vier stehen füreinander ein - und es gelingt ihnen eine Bindung für das ganze Leben zu schaffen. (Quelle: Verleih)
Cineplex Neukölln

Ein Kuss von Béatrice

  • 3. Woche
  • Frankreich, 2017
  • 117´
  • FSK 6
  • Komödie

  • OT: Sage femme
    Regie: Martin Provost
    Mit: Catherine Frot, Catherine Deneuve, Olivier Gourmet, Quentin Dolmaire, Mylène Demongeot, Pauline Etienne, Audrey Dana

Claire (Catherine Frot) ist eine Hebamme mit Leib und Seele. Mit den Jahren jedoch sieht sie sich immer mehr mit den modernen, unpersönlichen Methoden der Krankenhäuser konfrontiert, die mehr auf Effizienz als auf Catherines Einfühlsamkeit Wert legen. Sie beginnt, sich und ihre Fähigkeiten infrage zu stellen. Da erhält sie eines Tages einen Anruf von Beatrice (Catherine Deneuve), der frivolen und extravaganten früheren Geliebten von Catherines verstorbenem Vater. Beatrice hat wichtige Neuigkeiten und möchte, nachdem sie vor 30 Jahren spurlos verschwand, Catherine nun dringend wiedersehen. Mit der pflichtbewussten und zurückhaltenden Catherine und der lebenslustigen Beatrice prallen Welten auf einander. Mit ihrem unerwarteten Wiedersehen werden nicht nur alte Erinnerungen wach und Geheimnisse gelüftet, es wird auch nichts mehr so sein wie es war?
Cineplex Neukölln

Monsieur Pierre geht online

  • 1. Woche
  • Frankreich, 2017
  • 100´
  • FSK 0
  • Komödie

  • OT: Un profil pour deux
    Regie: Stéphane Robelin
    Mit: Pierre Richard, Yaniss Lespert, Fanny Valette, Stéphane Bissot, Stéphanie Crayencour, Gustave Kervern

Pierre (Pierre Richard) ist Witwer, Griesgram und hasst Veränderungen aller Art. Tagein, tagaus schwelgt er in Erinnerungen an die gute alte Zeit und züchtet seltene Schimmelkulturen im Kühlschrank. Um den alten Herrn zurück ins Leben zu schubsen, verkuppelt seine Tochter Sylvie ihn mit Alex, einem erfolglosen Schriftsteller und Freund ihrer Tochter. Alex soll Pierre mit der fabelhaften Welt des Internets vertraut machen. Das ungewohnte Lernduo tut sich mächtig schwer, bis Pierre ausgerechnet über ein Datingportal stolpert. Dank der beruhigenden Anonymität des Internets entdeckt sich Pierre als Verführer und verabredet sich mit der jungen Flora - zum Glück hat er ja Alex, der sich geradezu anbietet, die Konsequenzen zu tragen. Der in großen Finanznöten steckende Alex akzeptiert Pierres unmoralisches, aber exzellent bezahltes Angebot und geht an Pierres Stelle zum Rendezvous. Dass sich Flora Hals über Kopf verliebt, bringt die Situation in eine gewisse Schieflage. Pierre ist sich sicher, dass seine verbale Verführungskunst Floras Gefühle geweckt hat. Ganz unschuldig können aber auch Alex' Küsse nicht gewesen sein. Vor allem aber sind es eigentlich die beiden Männer, die von Flora im Sturm erobert wurden, und nun endgültig im selben Boot sitzen, nur die Kapitänsfrage muss noch geklärt werden... (Quelle: Verleih)
Cineplex Neukölln

Rückkehr nach Montauk

  • 7. Woche
  • Deutschland, 2016
  • 106´
  • FSK 0
  • Drama

  • OT: Return To Montauk
    Regie: Volker Schlöndorff
    Mit: Stellan Skarsgård, Nina Hoss, Susanne Wolff

Der Schriftsteller Max Zorn (Stellan Skarsgård), kommt zu seiner Buchpremiere nach New York. Seine junge Frau Clara (Susanne Wolff) war ihm vorausgereist, um an der US-Veröffentlichung mitzuarbeiten. In seinem Roman schreibt Max vom Scheitern einer Liebe in dieser Stadt - vor 17 Jahren. Fast zufällig trifft er Rebecca wieder, die Frau von damals (Nina Hoss). Sie ist inzwischen eine sehr erfolgreiche Anwältin, ursprünglich aus Ostdeutschland und seit 20 Jahren in New York. Sie beschließen noch einmal ein Wochenende miteinander zu verbringen. Es ist Winter in Montauk, dem kleinen Fischerhafen am Ende von Long Island. Zwei Strandstühle am windgepeitschten Meer. Sie warten auf zwei Leute, die einander für lange Zeit verloren hatten. Nun kommen sie zurück, voller Hoffnung und Trauer um das versäumte gemeinsame Leben... (Quelle: Verleih)
Cineplex Neukölln

A United Kingdom

  • 13. Woche
  • Großbritannien, 2016
  • 111´
  • FSK 6
  • Biographie / Drama

  • OT: A United Kingdom
    Regie: Amma Asante
    Mit: David Oyelowo, Rosamund Pike, Tom Felton

A UNITED KINGDOM basiert auf außergewöhnlichen, wahren Begebenheiten. Im Jahr 1947 verliebte sich Seretse Khama, König von Botswana, in die Londoner Büroangestellte Ruth Williams. Ihre Heirat wurde nicht nur von ihren beiden Familien, sondern auch von den Regierungen Großbritanniens und Südafrikas abgelehnt. Doch Seretse und Ruth trotzten ihren Familien, der Apartheid und dem Britischen Empire - ihre Liebe war stärker als jedes Hindernis, das sich ihnen in den Weg stellte. Sie veränderte die Geschicke einer Nation und inspirierte die ganze Welt. (Quelle: Verleih)
Cineplex Neukölln

Fehler und Irrtümer vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern