Programm
Suche
Lippstadt

Bibi & Tina - Tohuwabohu Total

  • 5. Woche
  • Deutschland, 2017
  • 110´
  • FSK 0
  • Kinder-/Jugendfilm / Abenteuer
  • Kinder und Jugendliche

  • OT: Bibi & Tina - Tohuwabohu Total
    Regie: Detlev Buck
    Mit: Lina Larissa Strahl, Lisa-Marie Koroll, Louis Held
Barrierefreies Kino mit Greta & Starks! ++ Kauf deine Tickets online - OHNE Buchungsgebühr. Du zahlst online den gleichen Preis wie an der Kinokasse! Keine Abholfrist und keine Wartezeit!

Das Tohuwabohu ist perfekt: BIBI & TINA begegnen einem ruppigen Ausreißer, der sich als Mädchen entpuppt und von seiner Familie verfolgt wird. Das Familienoberhaupt ist weltfremd, engstirnig und stur, den kann man nicht überzeugen und selbst Bibi kommt mit Hexerei nicht weiter. Außerdem ist Schloss Falkenstein "under contruction" und der Graf völlig überfordert, während Alex ein Musik-Festival auf Falkenstein plant und sich seinem Vater widersetzt. Und als wäre das nicht genug, wird Tina schließlich auch noch entführt. Bei all dem Chaos wird am Ende eines ganz klar: Wirkliche Veränderungen entstehen durch gemeinsame Aktionen und Anstrengungen, nicht durch Hexerei. (Quelle: Verleih)

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf

  • USA, 2017
  • 90´
  • FSK 0
  • Animation / Kinder-/Jugendfilm
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene

  • OT: Smurfs: The Lost Village
    Regie: Kelly Asbury
Familienpreview am Sonntag, 2. April! Mit toller Verlosung unserer Partner Spielemax, CabrioLi und Fort Fun Abenteuerland.

In diesem komplett animierten, völlig neuen Schlumpf-Abenteuer begibt sich Schlumpfine mit einer geheimnisvollen Karte und ihren Freunden Schlaubi, Hefti und Clumsy auf eine aufregende Reise in den "Verbotenen Wald", der voller magischer Kreaturen ist. In einem Wettlauf gegen die Zeit müssen sie das "Verlorene Dorf" ausfindig machen, ehe der böse Zauberer Gargamel es entdeckt. Die Reise der Schlümpfe wird zur reinsten Achterbahnfahrt voller Action und Gefahren - und an ihrem Ende steht nichts Geringeres als die Enthüllung des größten Geheimnisses in der Schlumpf-Geschichte! (Quelle: Verleih)

Bob, der Streuner

  • Großbritannien, 2016
  • 103´
  • FSK 0
  • Literaturverfilmung

  • OT: A Street Cat Named Bob
    Regie: Roger Spottiswoode
    Mit: Luke Treadaway, Ruta Gedmintas, Joanne Froggatt
10. April: Kino für Kenner - erleben Sie ausgewählte Filme noch einmal auf der Kinoleinwand im Cinema+Studio in der Rathausstraße!

Das Letzte, was James (Luke Treadaway) gebrauchen kann, ist ein Haustier! Er schlägt sich von Tag zu Tag als Straßenmusiker durch, und sein mageres Einkommen reicht gerade, um sich selbst über Wasser zu halten. Und jetzt auch noch das: Als es eines Abends in seiner Wohnung scheppert, steht da nicht wie vermutet ein Einbrecher in der Küche, sondern ein roter ausgehungerter Kater. Obwohl knapp bei Kasse beschließt James, den aufgeweckten Kater aufzupäppeln, um ihn dann wieder seines Weges ziehen zu lassen. Doch Bob hat seinen eigenen Kopf und denkt gar nicht daran, sein neues Herrchen zu verlassen. Er folgt ihm auf Schritt und Tritt. Für James ist nichts mehr, wie es war. Bob und er werden unzertrennliche Freunde, und James findet dank Bob nach und nach den Weg zurück ins Leben ... (Quelle: Verleiher)
Cinema+Studio Lippstadt
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mo.
10.04.
Di.
11.04.
Mi.
12.04.
Do.
13.04.
Fr.
14.04.
Sa.
15.04.
So.
16.04.
Mo.
17.04.
Di.
18.04.
Mi.
19.04.

Conni & Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex

  • Deutschland, 2016
  • 95´
  • FSK Prüfung folgt
  • Kinder-/Jugendfilm / Abenteuer
  • Kinder und Jugendliche

  • OT: Conni & Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex
    Regie: Til Schweiger
    Mit: Emma Schweiger, Iris Berben, Heino Ferch
Familienpreview am Sonntag, 16. April! Mit toller Verlosung unserer Partner Spielemax, CabrioLi und Fort Fun Abenteuerland.

Conni (Emma Schweiger) und ihre Freunde verbringen wie jedes Jahr ihre Sommerferien auf der Kanincheninsel vor den Toren von Neustadt. Doch das Kinder - und Naturparadies ist in Gefahr, weil der Bürgermeister und ehemalige Schuldirektor Möller (Heino Ferch) ein Hotel auf der Insel bauen möchte. Er verspricht den Neustädtern neue Jobs und Connis Vater Jürgen (Ken Duken) soll der Architekt des neuen "Gigantotels" werden. Als Hund Frodo einen Dino - Knochen auf der Ferieninsel findet, ist das für Conni und Co die Chance deren Zerstörung zu verhindern. Doch dann ist der Knochen plötzlich verschwunden und Connis bester Freund Paul (Oskar Keymer) ist auch noch schuld daran, dass sie keinen Beweis für dessen Existenz haben. Das Abenteuer um das Geheimnis des T-Rex beginnt! (Quelle: Verleih)

Fast & Furious 8

  • USA, 2017
  • 136´
  • FSK Prüfung folgt
  • Action

  • OT: The Fate of the Furious
    Regie: F. Gary Gray
    Mit: Vin Diesel, Dwayne Johnson, Charlize Theron, Jason Statham
Schnallt euch an für den Vorverkaufsstart am 28. März um 00:01 Uhr!

Nun - da Dom und Letty ausgiebig ihre Flitterwochen genießen, sich Brian und Mia ganz ihrer kleinen Familie widmen und dem Leben auf der Überholspur abgeschworen haben, die übrigen Crewmitglieder freigesprochen sind - führen alle ein ganz normales Leben. Ihr friedliches Dasein wird jedoch schlagartig hinweggefegt, als eine mysteriöse Frau (Oscar® Preisträgerin Charlize Theron) auftaucht. Sie lockt Dom in eine zutiefst kriminelle Welt, aus der es scheinbar kein Entkommen gibt. Das grenzenlose Vertrauen seiner Crew in ihn droht zu zerbrechen - der Familie stehen Prüfungen von ungeahnten Ausmaßen bevor. Von den Sonnenstränden Kubas über die vibrierenden Straßen New Yorks bis hin zu den arktischen Eispisten der Barentssee - die rasante Elitetruppe jagt kreuz und quer über den Planeten, um eine radikale Gegnerin zu stoppen, die weltweit Chaos und Anarchie verbreitet. Und um den Mann nach Hause zu bringen, der einst aus einem wilden Haufen verwegener Rennfahrer eine Familie schmiedete - ihre Familie. (Quelle: Verleiher)
Cineplex Lippstadt
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mi.
12.04.
Do.
13.04.
Fr.
14.04.
Sa.
15.04.
So.
16.04.
Mo.
17.04.
Di.
18.04.
Mi.
19.04.
Do.
20.04.
Fr.
21.04.

Fast & Furious 4-8

  • USA, 2017
  • 634´
  • FSK 18

  • OT: Fast & Furious 4-8
Teile 4-8 des rasanten Franchises! Schnallt euch an!

Die Premiere des neuen Fast & Furious Sequels naht mit quietschenden Reifen. Aus diesem Anlass präsentieren wir euch die vergangenen fünf Teile der Fast & Furious Serie und den neuen Film FAST & FURIOUS 8 in einem rasanten Event. Schnallt euch an!
Cineplex Lippstadt

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

  • Großbritannien, 2016
  • 132´
  • FSK 6
  • Abenteuer / Fantasy

  • OT: Fantastic beasts and where to find them
    Regie: David Yates
    Mit: Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler, Ezra Miller
17. April: Kino für Kenner - erleben Sie ausgewählte Filme noch einmal auf der Kinoleinwand im Cinema+Studio in der Rathausstraße!

New York, 1926: Die magische Welt wird zunehmend von Gefahren bedroht. Etwas Geheimnisvolles streift durch die Straßen, hinterlässt eine Spur der Verwüstung und droht die Gemeinschaft der Zauberer an die Zweiten Salemer zu verraten, eine fanatische Gruppe von No-Majs (Amerikanisch für Muggels), die die magische Welt vernichten wollen. Newt Scamander ahnt von diesen steigenden Spannungen nichts. Er hat gerade eine weltweite Exkursion abgeschlossen, mit der er die außergewöhnliche Vielfalt von magischen Geschöpfen erforschen und dokumentieren will. Einige davon trägt er sicherheitshalber in einem täuschend normalen Lederkoffer bei sich, der aber in seinem Inneren ungeheure Dimensionen birgt. Doch plötzlich droht eine Katastrophe, als der ahnungslose No-Maj Jacob Kowalski aus Versehen einige von Newts Geschöpfen in der bereits sehr nervösen Atmosphäre der Großstadt freilässt. Das ist ein ernsthafter Verstoß gegen das Geheimhaltungsstatut, und Tina Goldstein fasst sofort nach, weil sie dadurch hofft, ihre ehemalige Position als Auror zurückzuerhalten. Doch dann wird alles noch viel schlimmer, denn Percival Graves, der rätselhafte Direktor für magische Sicherheit im MACUSA (Magischer Kongress der USA) hat nicht nur Newt in Verdacht - sondern auch Tina. Newt und Tina müssen also zusammenarbeiten, und gemeinsam mit Tinas Schwester Queenie und ihrem neuen No-Maj-Freund Jacob bilden sie eine Gruppe von Helden wider Willen, die Newts verschwundene Geschöpfe wiederfinden müssen, bevor diese ernsthaften Schaden anrichten können. Bald jedoch geht es um noch viel mehr, als sich diese vier Außenseiter - die jetzt als Flüchtige gesucht werden - jemals vorstellen können. Denn ihre Mission bringt sie auf Kollisionskurs mit finsteren Mächten, die zwischen den Welten der Zauberer und der No-Majs einen Krieg auslösen könnten. (Quelle: Verleiher)
Cinema+Studio Lippstadt
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mo.
17.04.
Di.
18.04.
Mi.
19.04.
Do.
20.04.
Fr.
21.04.
Sa.
22.04.
So.
23.04.
Mo.
24.04.
Di.
25.04.
Mi.
26.04.

Met Opera 2016/17: Eugen Onegin (Tschaikowsky)

  • USA, 2017
  • 240´
  • Oper

  • OT: Met Opera 2016/17: Eugen Onegin (Tschaikowsky)
    Mit: Anna Netrebko, Alexey Dolgov, Peter Mattei
Die Metropolitan Opera - live und in HD im Cinema/Studio in der Rathausstraße. Der Vorverkauf läuft bereits! Tickets online kaufen OHNE Buchungsgebühr: Onlinepreis = Kinokassen-Preis!

*Änderung der Besetzung: Krankheitsbedingt muss Dmitri Hvorstovsky alle für die nahe Zukunft geplanten Opern Engagements absagen. In der Live-Übertragung von EUGEN ONEGIN am 22. April übernimmt daher Peter Mattei – bekannt u.a. aus der Übertragung von IL BARBIERE DI SIVIGLIA, LE NOZZE DI FIGARO und TANNHÄUSER – die Titelrolle an der Seite von Anna Netrebko.* Anna Netrebko kehrt als Tatiana an die Met zurück! Dvorák schrieb über Tschaikowskis wohl schönste Oper: "...diese Musik ist bestrickend und dringt so tief in unser Herz ein, dass man sie nie wieder vergessen kann..." Deborah Warners Inszenierung siedelt die Geschichte im späten 19. Jahrhundert zwischen Bauernhaus und Tanzsaal an. "Unvergessliche visuelle und emotionale Eindrücke!" urteilte der Sunday Telegraph nach der Londoner Aufführung. Tschaikowskis Interpretation der zeitlosen Novelle von Puschkin wird Ihnen auf der Met-Bühne, von Deborah Warner inszeniert, gezeigt. Sie werden Anna Netrebko und Peter Mattei als Tatiana und Onegin sehen. Neben diesen beiden Ausnahmesängern wird auch Alexey Dolgov in der Rolle des Lenski auftreten. Dirigiert wird das Stück von Robin Ticciati. Gesungen in Russisch mit deutschen Untertiteln.
Cinema+Studio Lippstadt

Manchester By The Sea

  • USA, 2016
  • 138´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Manchester by the Sea
    Regie: Kenneth Lonergan
    Mit: Casey Affleck, Michelle Williams, Kyle Chandler
24. April: Kino für Kenner - erleben Sie ausgewählte Filme noch einmal auf der Kinoleinwand im Cinema+Studio in der Rathausstraße!

Wenn du alles gibst und doch die, die du liebst, nicht beschützen kannst... was macht das mit dir - als Mensch? Lee Chandler (Casey Affleck) ist ein schweigsamer Einzelgänger, der als Handwerker eines Wohnblocks in Boston arbeitet. An einem feuchtkalten Wintertag erhält er einen Anruf, der sein Leben auf einen Schlag verändert. Das Herz seines Bruders Joe (Kyle Chandler) steht still. Nun soll Lee die Verantwortung für seinen 16-jährigen Neffen Patrick übernehmen. Äußerst widerwillig kehrt er in seine Heimat, die Hafenstadt Manchester-by-the-Sea, zurück. Doch ist Lee dieser Situation und der neuen Herausforderung gewachsen? Kann die Begegnung mit seiner (Ex-) Frau Randi (Michelle Williams), mit der er einst ein chaotisches, aber glückliches Leben führte, die alten Wunden der Vergangenheit heilen? (Quelle: Verleiher)
Cinema+Studio Lippstadt
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mo.
24.04.
Di.
25.04.
Mi.
26.04.
Do.
27.04.
Fr.
28.04.
Sa.
29.04.
So.
30.04.
Mo.
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.

Verborgene Schönheit

  • USA, 2016
  • 97´
  • FSK 6
  • Drama

  • OT: Collateral Beauty
    Regie: David Frankel
    Mit: Will Smith, Keira Knightley, Edward Norton, Helen Mirren, Kate Winslet, Michael Peña
1. Mai: Kino für Kenner - erleben Sie ausgewählte Filme noch einmal auf der Kinoleinwand im Cinema+Studio in der Rathausstraße!

Als ein erfolgreicher New Yorker Werbemanager eine persönliche Tragödie erlebt und sich völlig aus dem Leben zurückzieht, entwickeln seine Freunde einen drastischen Plan, um zu ihm durchzudringen, bevor er alles verliert. Durch gezielte Provokationen zwingen sie ihn dazu, sich auf überraschende und zutiefst menschliche Weise mit der Wahrheit auseinanderzusetzen. (Quelle: Verleih)
Cinema+Studio Lippstadt
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mo.
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Egon Schiele: Tod und Mädchen

  • Österreich, 2016
  • 109´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Egon Schiele: Tod und Mädchen
    Regie: Dieter Berner
    Mit: Noah Saavedra, Maresi Riegner, Valerie Pachner
8. Mai: Kino für Kenner - erleben Sie ausgewählte Filme noch einmal auf der Kinoleinwand im Cinema+Studio in der Rathausstraße!

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der junge Egon Schiele ist mit seinen originellen, erotisch aufgeladenen Werken einer der meist diskutierten Künstler seiner Zeit. Leidenschaftlich lebt er für seine Kunst, die inspiriert wird von schönen Frauen und dem Geist einer zu Ende gehenden Ära. Seine jüngere Schwester Gerti ist seine erste Muse, doch schon bald stehen zu ihrem Missfallen immer neue Mädchen für Egon Modell. Als ihm von seinem Künstlerfreund Gustav Klimt die rothaarige Wally vorgestellt wird, verbindet die beiden bald schon mehr als die Liebe zur Kunst. Eine ebenso stürmische wie wahrhaftige Beziehung beginnt, die sich fortan durch Schieles Schaffen ziehen wird und durch sein Gemälde "Tod und Mädchen" unsterblich geworden ist. (Quelle: Verleih)
Cinema+Studio Lippstadt
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.
Do.
11.05.
Fr.
12.05.
Sa.
13.05.
So.
14.05.
Mo.
15.05.
Di.
16.05.
Mi.
17.05.

Met Opera 2016/17: Der Rosenkavalier (Strauss)

  • USA, 2017
  • 290´
  • Oper

  • OT: Met Opera 2016/17: Der Rosenkavalier (Strauss)
    Mit: Renée Fleming, Elina Garanca, Erin Morley, Matthew Polenzani, Günther Groissböck
Die Metropolitan Opera - live und in HD im Cinema/Studio in der Rathausstraße. Der Vorverkauf läuft bereits! Tickets online kaufen OHNE Buchungsgebühr: Onlinepreis = Kinokassen-Preis!

Nach der Dramatik in "Salome" und "Elektra" sehnte sich Strauss nach einem heiteren Stoff und so huldigt er mit einer Musikkomödie nach Art der "Opera buffa" seinem größten Vorbild: Mozart. Schon die Handlung der Verwechslungskomödie über einen Adligen, der einem Dienstmädchen nachstellt, erinnert an "Le nozze di Figaro". Natürlich bleibt Strauss in seiner Tonsprache ein Kind seiner Zeit, insbesondere durch seine üppige, sinnliche Instrumentation. Die Traumbesetzung mit Renée Fleming als Feldmarschallin und mit Elina Garanca als Octavian sehen Sie in der berühmtesten Strauss Oper. In seiner neuen Produktion, verschiebt Robert Carson die Handlung ans Ende der Habsburgermonarchie, um den Subtext der Oper zu untermauern. Der Baron Ochs wird von Günther Groissböck verkörpert. Dirigiert wir das Stück von James Levine. Gesungen in Deutsch mit deutschen Untertiteln.
Cinema+Studio Lippstadt

Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel

  • USA, 2016
  • 118´
  • Komödie

  • OT: Mothers Day
    Regie: Garry Marshall
    Mit: Julia Roberts, Jennifer Aniston, Kate Hudson, Jason Sudeikis, Britt Robertson
15. Mai: Kino für Kenner - erleben Sie ausgewählte Filme noch einmal auf der Kinoleinwand im Cinema+Studio in der Rathausstraße!

Was wären wir ohne die Liebe? Mal verzaubert sie uns, mal lässt sie uns verrückt spielen, mal bringt sie uns zum Lachen und dann wieder zum Weinen. Sie macht uns stark und manchmal ganz schwach, doch eigentlich tun wir alles für sie - denn ohne sie wäre alles nichts. So wie für Sandy (Jennifer Aniston), die seit Jahren von Henry (Timothy Olyphant) geschieden ist, aber irgendwie immer noch hofft, dass er zu ihr zurück findet. Wäre da nicht Henrys Neue, die mit ihren gefühlten Anfang 20 selbst Sandys Söhne auf dumme Gedanken bringt. Oder Jesse (Kate Hudson) und Gabi (Sarah Chalke), die ihren Eltern schon seit Jahren verheimlichen, dass Jesses Mann Russell (Aasif Mandvi) Inder und Gabis Frau Max (Cameron Esposito) gar kein Mann ist. Bis die Eltern plötzlich vollkommen überraschend nach Jahren vor der Tür stehen - und durch eine kunstvolle Scharade der Schwestern endlich verstehen lernen, dass die Liebe viele verschiedene Wege gehen kann. Bradley (Jason Sudeikis) wiederum versucht, seit dem Tod seiner Frau als "Mister Mom" bei seinen Teenie-Töchtern zu punkten - stolpert aber von einem Fettnapf zum nächsten. Auch Kristin (Britt Robertson) und Zack (Jack Whitehall) lieben sich über alles. So oft schon hat Zack um ihre Hand angehalten, doch Kristin kann ihr Ja-Wort erst geben, wenn sie ihre leibliche Mutter gefunden hat. Aus Mirandas (Julia Roberts) Leben dagegen scheint die Liebe vollkommen verschwunden. Als Jugendliche hat sie ihr Herz hoffnungslos verloren, heute verkauft sie als Star des lokalen Home-Shopping-Kanals magische Steine. Nur die Magie in ihrem eigenen Leben, die scheint sie nicht mehr zu finden. Denn genau: Was wären wir ohne die Liebe? Mal verzaubert sie uns, mal lässt sie uns verrückt spielen? und was wir aus ihr machen, das liegt allein in unserer Hand! (Quelle: Verleih)
Cinema+Studio Lippstadt
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mo.
15.05.
Di.
16.05.
Mi.
17.05.
Do.
18.05.
Fr.
19.05.
Sa.
20.05.
So.
21.05.
Mo.
22.05.
Di.
23.05.
Mi.
24.05.

Sing

  • USA, 2016
  • 108´
  • FSK 0
  • Animation / Komödie / Kinder-/Jugendfilm
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene

  • OT: Sing
    Regie: Garth Jennings
Barrierefreies Kino mit Greta & Starks!

Die kunterbunte Welt von SING wird ausschließlich von liebenswerten Tiercharakteren bevölkert, wie dem vornehmen Koala Buster Moon, dessen früher so schillerndes Theater kurz vor dem Ruin steht. Doch Buster ist ein ewiger Optimist, besser gesagt: ein echtes Schlitzohr, der einfach alles tun würde, um sein Lebenswerk zu retten. Deshalb nutzt er seine letzte Chance und veranstaltet die tierischste Casting-Show, die die Welt je gesehen hat. Unter den Wettbewerbern stechen fantastische Supertalente heraus: u.a. die Maus, die zuckersüß singt, es aber faustdick hinter den Ohren hat, das schüchterne Elefanten-Mädchen, dem auf der Bühne die Knie schlottern, die gestresste Mutter, der 25 kleine Ferkel am Rockzipfel hängen, der junge Gangster-Gorilla, der die kriminellen Machenschaften seiner Familie hinter sich lassen will, und das Punk-Rock-Stachelschwein, das es nicht länger mit seinem fiesen Freund aushält. Sie alle betreten die Bühne von Busters Theater mit dem gleichen Ziel: zu gewinnen und damit ihr Leben zu verändern. (Quelle: Verleiher)

Zu guter Letzt

  • USA, 2016
  • 108´
  • FSK Prüfung folgt
  • Komödie / Drama

  • OT: The Last Word
    Regie: Mark Pellington
    Mit: Shirley MacLaine, Amanda Seyfried, Anne Heche
Vorverkauf läuft! ++ Ladies First-Preview am Mittwoch, 29. März! Die Preview (nicht nur!) für Frauen mit leckerem Sektempfang, kostenloser Ausgabe der JOLIE und schöner Verlosung im Saal!

Harriet Lauler (Shirley MacLaine) überlässt nichts dem Zufall. Einst eine erfolgreiche Geschäftsfrau, hat sie jeden Aspekt ihres Ruhestands bis ins letzte Detail geplant. Warum sollte es mit ihrem Nachruf anders sein? Die junge Journalistin Anne (Amanda Seyfried) soll ihn schon zu Harriets Lebzeiten verfassen, stößt aber schon bald auf ein gravierendes Problem: Niemand, wirklich niemand hat ein gutes Wort für Harriet übrig. Mit ihrer Kontrollsucht hat sie so ziemlich jeden vergrätzt, mit dem sie es je zu tun hatte. Wie soll da ein liebenswertes Porträt der zukünftig Verstorbenen entstehen? Die kratzbürstige alte Dame hat ein Einsehen und will auf ihre alten Tage die eigene Biografie noch einmal aktiv umschreiben. Dazu muss sie sich unter anderem mit ihrer Tochter (Anne Heche) versöhnen, die sie seit zehn Jahren nicht mehr gesehen hat. So unternehmen Harriet und Anne eine Reise, die alles verändern soll...(Quelle: Verleih)
Cineplex Lippstadt

Ballerina

  • Frankreich, 2016
  • 89´
  • FSK 0
  • Animation / Abenteuer / Kinder-/Jugendfilm
  • Kinder und Familien

  • OT: Ballerina
    Regie: Eric Summer, Èric Warin
    Mit: Keine Angabe

Félicies Füße wollen einfach nicht still stehen: Das 12-jährige Mädchen träumt von nichts anderem als Tänzerin zu werden. Doch in dem Waisenhaus, in dem sie aufwächst, hält man ihren tollpatschigen Bewegungsdrang für Unfug. Einzig der gleichaltrige Victor, dessen Traum ein berühmter Erfinder zu werden ebenfalls belächelt wird, glaubt an die zukünftige Ballerina. Natürlich hat Victor auch schon einen genialen Fluchtplan entwickelt, der die beiden auf turbulente Weise direkt in die Stadt katapultiert, in der ihren Träumen nichts mehr im Weg stehen soll: Paris - die Stadt der Lichter und Entstehungsort einer futuristischen Stahlkonstruktion namens Eiffelturm. In der quirligen Metropole werden die beiden schon bald getrennt und Félicie, allein auf sich gestellt, macht sich auf die Suche nach dem Pariser Opernhaus. Was sie dort sieht, verschlägt ihr glatt den Atem und bestärkt sie in ihrem Entschluss: Sie will auf dieser Bühne tanzen! Doch einen Platz in der elitären Ausbildungsstätte zu ergattern ist für ein Waisenmädchen vom Lande eine schier unüberwindbare Hürde. Félicie ist auf Hilfe angewiesen - und auf ein paar kleine Tricks. So nimmt ein zauberhaftes Abenteuer seinen Lauf, ein Abenteuer über Mut und Sehnsucht, den Glauben an sich selbst und die Kraft der Freundschaft - aber auch eine bewegende Geschichte darüber, wovon wir alle träumen: unseren Platz im Leben zu finden. (Quelle: Verleiher)

Burg Schreckenstein

  • Deutschland, 2016
  • 96´
  • FSK 0
  • Abenteuer / Kinder-/Jugendfilm / Literaturverfilmung
  • Kinder und Familien

  • OT: Burg Schreckenstein
    Regie: Ralf Huettner
    Mit: Henning Baum, Sophie Rois, Alexander Beyer, Harald Schmidt
Barrierefreies Kino mit Greta & Starks!

Er soll aufs Internat. Die Nachricht trifft den elfjährigen Stephan (Maurizio Magno) wie ein Vorschlaghammer. Nicht nur, dass sich seine getrennt lebenden Eltern dauernd streiten, jetzt eröffnet ihm seine Mutter Melanie (Jana Pallaske) auch noch, dass sie ihn auf ein Internat in die alte Burg Schreckenstein stecken wollen, in der Hoffnung, dass sich Stephans Noten verbessern. Doch die Schreckensteiner Jungs entpuppen sich keinesfalls als Streber. Ottokar (Benedict Glöckle), Mücke (Caspar Krzysch), Strehlau (Eloi Christ) und Dampfwalze (Chieloka Nwokolo) nehmen Stephan nach anfänglichen Differenzen in ihren Rittergeheimbund auf und dann geht der Internatsspaß erst richtig los! Die Jungen von Burg Schreckenstein sind nämlich auf Kriegsfuß mit den Mädchen vom benachbarten Internat Rosenfels. Während Direktor Rex (Henning Baum) die Streiche-Fehde zwischen den beiden Internaten gelassen sieht und der Graf der Burg (Harald Schmidt) sowieso nur sein ambitioniertes Heißluftballon-Projekt im Kopf hat, ist die Schulleiterin von Rosenfels, Frau Dr. Horn (Sophie Rois), entsetzt über die Disziplinlosigkeit. Während ihre Mädchen, allen voran Bea (Nina Goceva), Inga (Nina Rueffer) und Alina (Paula Donath) einen Racheplan gegen die "Schreckies" schmieden, basteln diese am nächsten Streich. Sie ahnen noch nicht, dass Jungs und Mädchen ausgerechnet zum Burgfest unter einem Dach leben müssen. Katastrophe...oder doch nicht? (Quelle: Verleiher)

Vaiana

  • USA, 2016
  • 107´
  • FSK 0
  • Animation / Abenteuer
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene

  • OT: Moana
    Regie: John Musker, Ron Clements
Barrierefreies Kino mit Greta & Starks!

Vor Jahrtausenden segelten die größten Seefahrer der Welt durch die unendlichen Weiten des Südpazifiks, um die fantastische Inselwelt Ozeaniens zu erforschen. Doch plötzlich stellten sie diese Reisen ein und bis heute gibt es dafür keine Erklärung... wird Vaiana eine Antwort finden? Vaiana, die von Geburt an eine besondere Verbindung zum mächtigen Ozean in sich trägt, setzt ihre Segel, um auf den Spuren ihrer Urahnen zu wandeln. Auf ihrer faszinierenden Entdeckungsreise erlebt sie sagenhafte Abenteuer, ergründet absolut traumhafte Unterwasserwelten, begegnet furchterregenden Kreaturen und erweckt alte Traditionen zu unerwartet neuem Leben...(Quelle: Verleih) Gesamtlänge mit Vorfilm: 113 Minuten, Herz oder Kopf: inner Workings

Fehler und Irrtümer vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern