Programm
Suche
Ulm

Exhibition on Screen: Rembrandt

  • Großbritannien, 2014
  • 95´
  • Dokumentarfilm

  • OT: Exhibition on Screen: Rembrandt
    Regie: Kat Mansoor
Mephisto 1

Jede Rembrandt-Ausstellung wird mit Spannung erwartet, aber diese großartige Dokumentation aus der Londoner National Gallery und dem Amsterdamer Rijksmuseum ist ein Ereignis wie kein anderes. Mit dem Dokumentarfilm erhalten Sie eine exklusive Besichtigung der beiden Galerien und einen noch nie dagewesenen Einblick auf die monumentale Ausstellung und das Leben Rembrandts. Im Besonderen werden die letzten Jahren Rembrandts, in denen er nach Meinung zahlreicher Kunsthistoriker die besten Meisterwerke seines künstlerischen Schaffens erstellte, durchleuchtet. Jeder Pinselstrich, so gefühlvoll und mit Sorgfalt gewählt, verdeutlichen die Vorstellung von Rembrandt als einen einzigartigen Mensch und Künstler. Mit Experteninterviews von führenden Kuratoren und Kunsthistorikern erhalten Sie nicht nur Hintergrundwissen zu den Werken Rembrandts, sondern auch die Wahrheit über den Mann, der hinter der Legende steckt. Wir präsentieren Ihnen diese fantastische Ausstellung in englischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln - natürlich in perfektem HD und brillantem 5.1. Surround Sound.

Mittsommernachtstango

  • Deutschland, 2012
  • 82´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm / Musikfilm

  • OT: Mittsommernachtstango
    Regie: Viviane Blumenschein
Mephisto 2

Viviane Blumenschein begleitet drei argentinische Tänzer bei ihrer Reise durch Finnland, die zugleich eine Spurensuche nach den Ursprüngen des Tangos ist. Während ein Gros der Weltbevölkerung nämlich die Heimat der heißblütigen Musik in den Ländern Südamerikas vermutet, reklamieren die Finnen für sich, die Erfinder der rasanten Tanzschritte zu den leidenschaftlichen Melodien zu sein. Eine abenteuerliche Entdeckungsreise von den Tanzsalons in Buenos Aires zu den Open-Air-Tanzböden im Land der tausend Seen, bei der neben gravierenden kulturellen Unterschieden die gemeinsame Liebe beider Länder zum Tanz im Mittelpunkt steht. (v.f.)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mi.
20.09.
Mi.
24.01.
Do.
25.01.
Fr.
26.01.
Sa.
27.01.
So.
28.01.
Mo.
29.01.
Di.
30.01.
Mi.
31.01.
Do.
01.02.

Midnight in Paris

  • USA, 2011
  • 94´
  • FSK 0
  • Liebesfilm / Komödie

  • OT: Midnight in Paris
    Regie: Woody Allen
    Mit: Owen Wilson, Rachel McAdams, Marion Cotillard, Adrien Brody, Michael Sheen, Kathy Bates, Carla Bruni, Mimi Kennedy, Kurt Fuller
Mephisto 2

Gerade erst frisch verlobt, gibt es für Inez und Gil wahrscheinlich keinen besseren Ort auf der Welt als Paris. Schließlich ist die Stadt der Liebe wie geschaffen für verliebte Paare. Die beiden zögern deshalb auch nicht lange und begleiten Inez' Eltern auf deren Geschäftsreise nach Frankreich. Hier wollen sie die Stadt kennenlernen, am kulturellen Leben teilhaben und ein wenig Zeit zu zweit verbringen. Als Gil bei einem Spaziergang jedoch ganz allein in das magische Paris hineingerät, ändert das nicht nur den Verlauf seines Lebens... (j.b.)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mi.
27.09.
Mi.
31.01.
Do.
01.02.
Fr.
02.02.
Sa.
03.02.
So.
04.02.
Mo.
05.02.
Di.
06.02.
Mi.
07.02.
Do.
08.02.

Projekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa

  • Deutschland, 2015
  • 88´
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm

  • OT: Projekt A - Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa
    Regie: Marcel Seehuber, Moritz Springer
Obscura 2 - im Anschluss an die Vorführung ist die im Film zu sehende Umweltaktivistin und Autorin Hanna Poddig zum Gespräch anwesend

Der Dokumentarfilm "PROJEKT A" von Marcel Seehuber und Moritz Springer sucht Antworten auf die Krisen und Katastrophen, die scheinbar immer schneller, heftiger, vernichtender über die Menschheit und die Erde hereinbrechen. Ein Einblick in unterschiedliche anarchistische Projekte räumt auf mit dem Chaos-Klischee und zeigt ein alternatives Weltbild als Chance, die gesellschaftszersetzenden Folgen von Profitgier und Ausbeutung auszuhebeln. Beispiele wie die 2000 Mitglieder starke Cooperativa Integral Catalana, die auf alternative Währungsmodelle, eigene Produktion und Tauschhandel setzt oder das in solidarischer Landwirtschaft betriebene Kartoffelkombinat in München zeigen, dass ein Wandel der herkömmlichen Strukturen funktionieren kann. (v.f.)
Obscura Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Do.
28.09.
Fr.
29.09.
Sa.
30.09.
So.
01.10.
Mo.
02.10.
Di.
03.10.
Mi.
04.10.
Do.
05.10.
Fr.
06.10.
Sa.
07.10.

Cerro Torre - Nicht den Hauch einer Chance

  • Österreich, 2013
  • 101´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Cerro Torre - Nicht den Hauch einer Chance
    Regie: Thomas Dirnhofer
Mephisto 2

Bisher ist es erst wenigen erfahrenen Kletterern überhaupt gelungen, den Cerro Torre, einen 3000 Meter hohen Gipfel in Patagonien, zu bezwingen. Der glatte Fels ist eine echte Herausforderung. Der erst 19 Jahre alte David Lamas, der zwar regelmäßig an Indoor-Wänden trainiert, aber kaum Erfahrung am freien Hang hat, will das Unmögliche wagen: den Berg im Freikletterstil besteigen. Der österreichische Regisseur Thomas Dirnhofer begleitet den jungen Gipfelstürmer bei seinem riskanten Vorhaben mit der Kamera. (v.f.)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mi.
04.10.
Mi.
07.02.
Do.
08.02.
Fr.
09.02.
Sa.
10.02.
So.
11.02.
Mo.
12.02.
Di.
13.02.
Mi.
14.02.
Do.
15.02.

Drei von Sinnen

  • Deutschland, 2016
  • 99´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Drei von Sinnen
    Regie: Kerim Kortel
    Mit: Bart Bouman, David Stumpp, Jakob von Gizycki
Mephisto 2

Drei Wochen, drei Freunde, drei Sinne - und eine ziemlich abenteuerliche Reiseidee. Bart, David und Jakob wollen gemeinsam die französische Atlantikküste erreichen und dabei abwechselnd auf das Sprechen, Hören und auf das Sehen verzichten. Nach jeder Woche werden die Rollen getauscht. Schon bald merken die drei jungen Männer, dass das mehr ist als nur ein verrücktes Experiment. Niemand kann ohne den anderen, jeder braucht Hilfe und muss zugleich helfen. So wird aus den anfangs noch lustigen kleinen Missverständnissen im verregneten Schwarzwald schnell eine handfeste Krise, die sie nicht einfach ignorieren, aber auch nicht wirklich austragen können: Mit dem Sehen, dem Hören und dem Sprechen sind die drei Freunde ihrer wichtigsten Mittel zur Verständigung beraubt. Wie aneinandergekettet reisen sie vorwärts, auf ganz neue Weise mit sich selbst konfrontiert. Sie treffen auf ihrem Weg zum Meer ganz unterschiedliche Menschen und erleben urkomische Situationen. Doch damit aus dem Experiment eine wirkliche Sinneserfahrung werden kann, muss sich etwas ändern.
Mephisto Ulm

Maleika

  • Deutschland, 2017
  • 106´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Maleika
    Regie: Matto Barfuss
Mephisto 2

Matto Barfuss ist Kunstmaler und Fotograf und wurde als Tierschützer, Tierfilmer und Autor bekannt. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im östlichen und südlichen Afrika. Er ist UNESCO Fotopreisträger und UN-Botschafter für biologische Vielfalt. Zwischen 1996 bis 2002 lebte er in Tansania über 25 Wochen lang mit einer wilden Gepardenfamilie zusammen. Seine Berichte über diese Zeit und seine Bildbände machten den Autor einer breiten Öffentlichkeit als der »Gepardenmann« bekannt. 2013 traf Matto die Gepardin Maleika. Ein Jahr darauf schenkte sie sechs Babys das Leben und kämpfte hautnah vor Mattos Kamera für deren Überleben. In drei Jahren entstand eine der berührendsten Geschichten, die die Natur je erzählte. Der Film zeigt die mittlerweile weltweit berühmte Gepardin bei der Aufzucht ihrer Jungen. Mit großer Liebe und beeindruckenden Opfern gelingt es ihr, die Gepardenkinder groß zu ziehen. Die Natur ist unerbittlich. Doch nichts ist stärker als die bedingungslose Liebe der Katzenmutter und der Wille und Drang der Kleinen, einmal ebenso groß und stark zu werden wie ihre Mutter. So nah dran ist man selten. Dazu atemberaubende Naturaufnahmen. MALEIKA ist ein Kinoerlebnis für die ganze Familie.
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mi.
18.10.
Mi.
25.10.
Do.
26.10.
Fr.
27.10.
Sa.
28.10.
So.
29.10.
Mo.
30.10.
Di.
31.10.
Mi.
01.11.
Do.
02.11.

Willkommen bei den Hartmanns

  • Deutschland, 2016
  • 116´
  • FSK 12
  • Komödie / Drama

  • OT: Willkommen bei den Hartmanns
    Regie: Simon Verhoeven
    Mit: Elyas M'Barek, Heiner Lauterbach, Senta Berger, Florian David Fitz, Palina Rojinski
Mephisto 1 - Deutsch als Fremdsprache (dt. mit dt. UT)

In seiner neuen Komödie widmet sich Simon Verhoeven der Familie Hartmann, deren Probleme herrlich eskalieren, als Mutter Angelika gegen den Willen ihres Mannes beschließt, den Flüchtling Diallo aufzunehmen. Inmitten aller Wirrungen und Turbulenzen des normalen Wahnsinns unserer Zeit bleibt nur die Hoffnung, dass die Familie ihre Stabilität, Zuversicht und ihren Frieden wiederfindet - so wie das ganze Land. (Quelle: Verleiher)
Mephisto Ulm

Hashti Tehran

  • Iran, 2016
  • 60´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Hashti Tehran
    Regie: Daniel Kötter
    Mit: Sara Reyhani, Ramesh Imanifard, Alireza Labeshka, Amoo Abbas
Lichtburg - Vor dem Film um 19 Uhr findet in der Lichtburg, der Vortrag »Die ursächliche Aufgabe von Architektur?« von GRAFT Architekten statt.

In den meisten traditionellen Häusern im Iran bezeichnet "Hashti" einen achteckigen zentralen Raum, von dem aus Personen in die weiteren Teile des Gebäudes geleitet werden: in die privaten Räume (andarouni) und die semi-privaten (birouni), die dem Empfang auswärtiger Gäste vorbehalten sind und von denen aus Zugang zu den Dienst- und Serviceräumen besteht. Ausgehend von der Idee, dass Teheran selbst als ein Haus verstanden werden kann - sozusagen als innerer Kreis der Islamischen Republik Iran - werden die Vororte der Stadt zu einem Übergangsraum zwischen innen und außen, urban und nicht-urban. HASHTI Tehran untersucht Wohnungsbau und Stadtentwicklung in vier sehr unterschiedlichen Gebieten in den Randzonen der iranischen Hauptstadt: Die Berge von Tochal im Norden, das Gebiet um den künstlichen See Chitgar im Westen, Pardis Town, eine Sozialbausiedlung weit östlich gelegen und das Viertel Nafar Abad am südlichen Rand der Stadt.
Lichtburg Ulm

Things we do for love - In aller Liebe

  • Finnland, 2013
  • 99´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Kaikella rakkaudella
    Regie: Matti Ijäs
    Mit: Krista Kosonen, Sampo Sarkola, Tommi Korpela, Hannu-Pekka Björkman, Andreas Cappelen
Mephisto 1 - Fremdsprachenkino (finnisch mit dt. UT)

Toivo ist Fotograf eigenwilliger Postkarten und ein eher schüchterner, linkischer Mann. Ismo hingegen ist ein richtiger Kerl. Bis vor kurzem saß er im Gefängnis, weil er aus Eifersucht einen Verehrer seiner Frau erstochen hat. Die beiden Männer lernen sich in Lappland kennen, wo Toivo nach einem dummen Missgeschick der allein erziehenden Ansa beim Renovieren ihres Haus hilft und sich schnell in sie verliebt. Dummerweise erweist sich Ismo als ihr Ehemann - und Auslöser familiärer Turbulenzen, in die sich Toivo, in einer Mischung aus Liebe und Hilflosigkeit, tief hineinziehen lässt. Skurrile Charaktere, absurde Situationen, dazu prächtige Sommer- und harsche Winterlandschaften: "Things We Do for Love" vereint alle Qualitäten einer abgründigen finnischen Komödie rund um eine rabiate "Hinterwäldlersippe", die man dennoch liebgewinnen muss. (Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm

Ich, Judas

  • Deutschland, 2015
  • 92´
  • FSK Prüfung folgt
  • Lesung / Solo Performance

  • OT: Ich, Judas
    Regie: Serdar Dogan
    Mit: Ben Becker
Lichtburg

Ben Becker liest die Verteidigungsrede des Judas Ischariot nach dem Text von Walter Jens (Aufzeichnung der Galaaufführung im Berliner Dom)
Lichtburg Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Di.
31.10.
Mi.
01.11.
Do.
02.11.
Fr.
03.11.
Sa.
04.11.
So.
05.11.
Mo.
06.11.
Di.
07.11.
Mi.
08.11.
Do.
09.11.

What Happiness is

  • Österreich, 2012
  • 91´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm


  • Regie: Harald Friedl
Mephisto 1

Sie sind auf der Suche nach dem Glück - und das im Auftrag des Königs. Um das Wohlbefinden der Bevölkerung von Bhutan zu ermitteln und herauszufinden, wie zufrieden diese ist, wurden diese Beamten nämlich von seiner Majestät beauftragt, durch Städte, Dörfer und abgelegene Regionen zu reisen und die unterschiedlichsten Menschen nach ihren Lebensumständen und ihrem Glücksempfinden zu befragen. Der Dokumentarfilm begleitet sie dabei. (j.b.)
Mephisto Ulm

Zu Fuß über die Alpen, von München nach Venedig

  • Deutschland, 2013
  • 65´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Zu Fuß über die Alpen, von München nach Venedig
    Regie: Gerhard Zwerger-Schoner, Petra Zwerger-Schoner
Mephisto 2

Wie schon Johann Wolfgang von Goethe wusste: "Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich". Einer der beliebtesten Fernwanderwege Europas, der Traumpfad München-Venedig, kommt auf die große Kinoleinwand. Die Drei-Länder-Wanderung von München nach Venedig ist eine abwechslungsreiche Tour für leidenschaftliche Berggeher. In gut 30 Tagen führt die Strecke über fast 550 Kilometer und 22.000 Höhenmeter vom Marienplatz in München über die Bayerischen Voralpen, das Karwendel und die Zillertaler Alpen, bis nach Südtirol in die Dolomiten und schließlich über die Piave Ebene nach Venedig mit seinem weltberühmten Markusplatz. Die bekannten österreichischen Filmemacher und Fotografen Petra & Gerhard Zwerger-Schoner haben ihre Erfahrungen entlang ihrer Wanderung mit der Filmkamera festgehalten. Der Film zeigt ein informatives und spannendes Portrait der kompletten Alpenüberquerung und enthüllt ein sehr persönliches Bild der beiden Wanderer, mit allen Höhen und Tiefen auf einer wochenlangen Wanderung und auch der Humor fehlt nicht. Eine lebensnahe und einfühlsame Dokumentation, die weit mehr ist als ein Wanderbericht. Bemerkenswerte Aufnahmen in grandioser Gebirgslandschaft und ein authentisches Erlebnis zweier Wanderer, die losgegangen sind um die Bergwelt zu erleben, doch am Ende viel mehr gefunden haben.
Mephisto Ulm

6 x Venedig

  • Italien, 2010
  • 91´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Sei Venezia
    Regie: Carlo Mazzacurati
Lichtburg - Nach dem Film findet der Vortrag »Die Elbphilharmonie – Widerstand und Vision« von Herzog & de Meuron Architekten um 20 Uhr im Club Orange statt.

Wir glauben, Venedig zu kennen. Schließlich haben wir die großen Touristenattraktionen im Urlaub bereits einmal selbst besucht, haben einen Reiseführer durchblättert oder Bilder von der Biennale, dem Markusplatz und den Kanälen im Fernsehen gesehen. Dabei ist die berühmte Stadt im Nordosten Italiens so viel mehr. Sie ist ihre Menschen. Sie ist ihr Rhythmus. Sie ist ihr Gefühl. Und genau in diese Besonderheit will der Dokumentarfilm "6 x Venedig" den Zuschauer entführen. (j.b.)
Lichtburg Ulm

Afrika - Das magische Königreich

  • Großbritannien, 2014
  • 87´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Enchanted Kingdom
    Regie: Patrick Morris, Neil Nightingale
Mephisto 2

"Afrika - Das magische Königreich" ist eine spektakuläre Reise für die ganze Familie, ein magisches Naturerlebnis, das unter die Haut geht. Modernste Kameratechnik und großartige Aufnahmen machen "Afrika - Das magische Königreich" zu einem faszinierenden Abenteuer, das die Zuschauer aus ihrer grauen Alltagsrealität in eine Welt voller leuchtender Farben und Lebendigkeit entführt und sie die Wunder unserer Erde so intensiv wie nie zuvor erleben lässt. Kommentiert von Christian Brückner als "Stimme der Natur" führt der Film durch sieben unterschiedliche Regionen Afrikas, die jede für sich durch ihre Einzigartigkeit und Vielfalt ihrer Flora und Fauna verblüfft... (Quelle: Verleiher)
Mephisto Ulm

Die andere Seite der Hoffnung

  • Finnland, 2017
  • 100´
  • FSK 6
  • Drama

  • OT: Toivon tuolla puolen
    Regie: Aki Kaurismäki
    Mit: Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Ilkka Koivula
Mephisto 1 - Deutsch als Fremdsprache ( dt. mit UT für Hörgeschädigte)

Khaled (Sherwan Haji), ein junger Syrer, gelangt als blinder Passagier nach Helsinki. Dort will er Asyl beantragen, ohne große Erwartungen an seine Zukunft. Wikström (Sakari Kuosmanen) ist ein fliegender Händler für Männerhemden und Krawatten. In der Mitte des Lebens angekommen, verlässt er seine Frau, gibt seinen Job auf und profiliert sich kurzfristig als Poker-Spieler. Von dem wenigen Geld, das er dabei gewinnt, kauft er ein herunter-gewirtschaftetes Restaurant in einer abgelegenen Gasse von Helsinki. Als die finnischen Behörden entscheiden, Khaled in die Ruinen von Aleppo zurückzuschicken, beschließt er, illegal im Land zu bleiben. Wikström findet ihn schlafend im Innenhof vor seinem Restaurant. Vielleicht sieht er etwas von sich selbst in diesem ramponierten, angeschlagenen Mann. Jedenfalls stellt er Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an. Für einen Moment zeigt uns das Leben seine sonnigere Seite, aber schon bald greift das Schicksal ein. Der Ausgang des Films bleibt offen, er führt entweder in ein respektables Leben oder auf den Friedhof. Für in die Enge getriebene Menschen bietet beides Vorzüge. (Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm

Berlin: Die Sinfonie der Grosstadt

  • Deutschland, 1927
  • 68´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm / Stummfilm / Experimentalfilm

  • OT: Berlin: Die Sinfonie der Grosstadt
    Regie: Walther Ruttmann
Lichtburg - Vor dem Film hält die Architektin und Stadtplanerin Ute Schneider einen Vortrag zum Thema »Flow – Zugänglichkeit zu der Stadt« um 19 Uhr in der Lichtburg.

Eine klassische Bildreportage über 24 Stunden im Leben der Metropole Berlin des Jahres 1927 - ganz mit den Augen der (u.a. in einer Litfaßsäule versteckten) Kamera gesehen. Ein ungemein eindringlicher und informativer Stummfilm von großem zeitdokumentarischem Wert.
Lichtburg Ulm

An den Ufern der heiligen Flüsse

  • Indien, 2013
  • 122´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Faith Connections
    Regie: Pan Nalin
Mephisto 2

Pan Nalin und sein Team haben einige Menschen beim größten hinduistischen Fest der Welt begleitet. Zum Kumbh Mela, dem Fest des Kruges, pilgern alle 12 Jahre bis zu 100 Millionen Gläubige, die während der 55 Tage dauernden Feierlichkeiten in einer gigantischen Zeltstadt leben. Hier treffen Asketen auf Sünder, religiöse Eiferer auf spirituelle Freigeister und Sonderlinge auf ganz normale Menschen. Jeder Tag fördert neue Inspirationen zutage: Alltagswunder geschehen ebenso wie ganz persönliche Tragödien. (v.f.)
Mephisto Ulm

Baden-Württemberg von oben

  • Deutschland, 2015
  • FSK 6
  • Dokumentarfilm


  • Regie: Peter Bardehle, Julia Zantl
Mephisto 2

Wer in den Landschaften Baden-Württembergs wie in einem Buch lesen will, muss aufsteigen. Der Film Baden-Württemberg von oben bietet einen so bisher nie gesehenen Blick auf das Land der Badener und Schwaben, auf mehr oder weniger bekannte, aber immer spektakuläre Orte. Die Spuren der Menschen und der Natur verweben sich zu einer bildgewaltigen Heimatcollage. (Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm

Freunde fürs Leben

  • Spanien, 2015
  • 113´
  • FSK 0
  • Komödie / Drama

  • OT: Truman
    Regie: Cesc Gay
    Mit: Ricardo Darín, Javier Cámara, Dolores Fonzi, Eduard Fernández, Àlex Brendemühl
Mephisto 1 - Fremdsprachenkino (span. mit dt. UT)

Nach vielen Jahren, in denen sich die beiden Sandkastenfreunde Julián und Tomás nicht gesehen haben, treffen sie sich zum ersten Mal wieder. Der in Madrid wohnende Schauspieler Julián und der Informatiker Tomás, der mittlerweile mit Frau und Kindern in Kanada lebt und arbeitet, finden sofort wieder zu ihrem vertraut lockerem, aber auch sehr herzlichen Umgang miteinander zurück. Dennoch gibt es für ihr Wiedersehen einen ernsten Hintergrund: Julián, der seit seiner Scheidung und dem Auslandsstudium seines Sohnes mehr oder weniger alleinstehend ist, weiß, dass er bald an Krebs sterben wird, und er will sich nicht nur von seinem Freund verabschieden, sondern er hat auch noch ein wichtiges Anliegen auf dem Herzen... (v.f.)
Mephisto Ulm

Bavaria - Traumreise durch Bayern

  • Deutschland, 2012
  • 92´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm


  • Regie: Joseph Vilsmaier
Mephisto 2

Für einige ist Bayern einer der schönsten Flecken Deutschlands - so auch für Joseph Vilsmaier. Gemeinsam mit dem Piloten Hans Ostler und einer 500.000 Euro teuren Kamera aus den USA hat sich der Regisseur auf eine Reise durch und über seine Heimat begeben. In eindrucksvollen, atemberaubenden und überraschenden Bildern gelingt es ihm, einen einzigartigen Blick auf Bayern freizugeben, der unvergessen für die ist, die den Freistaat nicht kennen, und für die, die ihn längst lieben. (j.b.)
Mephisto Ulm

New York, I love you

  • Frankreich, 2008
  • 103´
  • FSK 12
  • Episodenfilm

  • OT: New York, I love you
    Regie: Allen Hughes, Brett Ratner, Fatih Akin, Jiang Wen, Joshua Marston, Mira Nair, Natalie Portman, Randall Balsmeyer, Shekhar Kapur, Shunji Iwai, Yvan Attal
    Mit: Andy Garcia, Bradley Cooper, Chris Cooper, Drea de Matteo, Ethan Hawke, Hayden Christensen, James Caan, Julie Christie, Orlando Bloom
Mephisto 2

Selbst wer noch niemals hier war, kennt den Central Park und Chinatown, Queens und Greenwich Village, das Empire State Building und die Brooklyn Bridge. Schließlich sind die Schauplätze von New York aus Film und Fernsehen längst so bekannt, dass man nicht selten das Gefühl hat, sie selbst schon einmal besucht zu haben. Und so ist die berühmte Metropole für viele Menschen längst so etwas, wie eine ganz persönliche Stadt der Träume, der Fantasie und der Geschichten geworden. (j.b.)
Mephisto Ulm

Ein Dorf sieht schwarz

  • Frankreich, 2016
  • 93´
  • FSK 0
  • Tragikomödie

  • OT: Bienvenue à Marly-Gomont
    Regie: Julien Rambaldi
    Mit: Marc Zinga, Aïssa Maïga, Médina Diarra
Mephisto 1 - 13.12.17 Deutsch als Fremdsprache (dt. mit dt. UT) & 28.02.18 Fremdsprachenkino (franz. mit franz. UT)

Frankreich 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den "Exoten" das Leben schwer zu machen. Aber wer mutig seine Heimat verlassen hat und einen Neuanfang in einem fremden Land wagt, lässt sich so leicht nicht unterkriegen...(Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm
2D OmU
Spätere Vorstellungen anzeigen
Mi.
13.12.
Mi.
28.02.
Do.
01.03.
Fr.
02.03.
Sa.
03.03.
So.
04.03.
Mo.
05.03.
Di.
06.03.
Mi.
07.03.
Do.
08.03.

Pedal the World - 18.000 km, 22 Länder, 365 Tage

  • Deutschland, 2013
  • 80´
  • FSK 0
  • Reisefilm / Dokumentarfilm

  • OT: Pedal the World - 18.000 km, 22 countries, 365 days
    Regie: Felix Starck
    Mit: Felix Starck
Mephisto 2

"Was ist der Sinn des Lebens?" Diese Frage stellte sich der damals 23 Jahre alte Felix Starck aus Landau in der Pfalz, als er am 22. Juni 2013 auf sein Fahrrad stieg, um damit im wahrsten Sinne des Wortes die Welt zu erfahren. Insgesamt 18.000 Kilometer führten ihn durch 22 Länder, darunter Thailand, Laos, Neuseeland, die USA und Norwegen. Immer dabei seine Kamera-Ausstattung, mit der er die bildgewaltigen Kulissen, atemberaubenden Naturschauspiele, einzigartigen Glücksmomente und seine persönlichen Tiefpunkte einfing. Aus den insgesamt 500 Stunden Rohmaterial ist jetzt ein 80-minütiger packender Dokumentarfilm entstanden. Der junge Dokumentarfilmer ist glücklich über sein erstes Werk, mit dem er beweist, dass es kein Kamerateam braucht, um eine spannende Abenteuer-Doku zu produzieren.
Mephisto Ulm

Zen For Nothing

  • Deutschland, 2015
  • 100´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Zen For Nothing
    Regie: Werner Penzel
Mephisto 2

Vom Herbst bis zum Frühjahr besuchte die Schweizerin Sabine Timoteo das Zen-Kloster Antaiji an der Westküste Japans. Als Novizin lernt sie bei dem aus Berlin abstammenden Abt Muho Nölke die Philosophie des japanischen Zen-Meisters Kodo Sawaki kennen, lernt bewegungslos zu meditieren und hilft beim Einbringen der Ernte. Dabei begegnet sie einer spirituellen Lehre, die wenig mit dem westlichen Verständnis von Zen gemein hat. (v.f.)
Mephisto Ulm

Swing Kids

  • USA, 1993
  • 112´
  • FSK 12
  • Drama / Musikfilm

  • OT: Swing Kids
    Regie: Thomas Carter
    Mit: Robert Sean Leonard, Christian Bale, Frank Whaley
Mephisto 1 - vh ulm im Kino mit dem Semesterschwerpunkt "Einmischung erwünscht"

Im dritten Reich beginnen Peter, Thomas und Arvid sich für Swing zu begeistern. Als Peter wegen eines Vergehens der Hitlerjugend beitreten muß, folgt ihm sein Freund Thomas, der sich jedoch schnell für die Ideen des Faschismus begeistert. Der behinderte Arvid kämpft derweil einen aussichtslosen Kampf gegen das Regime. Drittes Reich made in Hollywood - die Weiße Rose goes Benny Goodman: Auf Chronologie und historische Fakten nimmt Thomas Carter in seinem Plädoyer für Individualität und Meinungsfreiheit nur wenig Rücksicht. Dafür sorgen die Jungstars Robert Sean Leonard, Christian Bale und Frank Whaley für Tempo und Agilität. (Quelle: Blickpunkt:Film)
Mephisto Ulm

Richard Deacon - In Between

  • Deutschland, 2013
  • 90´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Richard Deacon - In Between
    Regie: Claudia Schmid
Im Anschluss an den Film folgt der Vortrag von Stefan Behnisch »Architektur und Demokratie – Werkberichte« um 20 Uhr im Club Orange.

Seine gigantischen Raumkörper sind von einer außergewöhnlichen Eleganz, seine Skulpturen von einzigartigem Ausdruck. Längst zählt Richard Deacon neben Richard Serra und Richard Long deshalb zu den bedeutendsten Bildhauern der zeitgenössischen Kunst. In ihrer Dokumentation "In Between" widmet sich Regisseurin Claudia Schmid jedoch nicht nur dem Schaffensprozess des britischen Künstlers. Gespräche über Philosophie, Kunst, Politik und Gesellschaft geben darüber hinaus einen umfassenden Einblick in den Menschen Richard Deacon. (j.b.)
Lichtburg Ulm

Die Überglücklichen

  • Italien, 2016
  • 116´
  • FSK 12
  • Komödie

  • OT: La Pazza Gioia
    Regie: Paolo Virzì
    Mit: Valeria Bruni Tedeschi, Micaela Ramazzotti, Bob Messini
Mephisto 1 - Fremdsprachenkino (ital. mit dt. UT)

Maria Beatrice Morandini Valdirana ist Gräfin und Quasselstrippe, die sich in der Welt der Schönen und Reichen bestens auskennt. Seitdem sie sich in einen Berufsverbrecher verliebt und der italienischen Justiz zahlreiche Gründe gegeben hat, sie unter Arrest zu stellen, ist von ihrer gesellschaftlichen Bedeutung nicht mehr viel übrig. Beatrice muss sich in der rustikalen Villa Biondi psychologischer Behandlung unterziehen. Als die junge Donatella, die außerhalb ihres eigenen Universums kaum anzutreffen ist, dort ebenfalls Patientin wird, nimmt Beatrice die gebrochene Frau unter ihre Fittiche. Beim Arbeitseinsatz in einer lokalen Gärtnerei ergibt sich eine seltene Gelegenheit, den goldenen Käfig zumindest kurzfristig zu verlassen: Beatrice und Donatella büchsen aus. Dicht gefolgt von einem Dutzend Psychologen jagen sie durch die Toskana und freunden sich bald an. Zwischen bipolaren Glücksschüben, manischer Zielstrebigkeit und zwanghafter Furchtlosigkeit verstehen sie einander besser als sonst jemand es könnte. Nichts weniger als das Glück wollen sie suchen bei ihrem Ausflug in dieses Freiluft-Irrenhaus, das man viel zu oft mit der Realität verwechselt. (Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm

Widerstand ist Pflicht

  • Deutschland, 2014
  • 80´
  • Dokumentarfilm

  • OT: Widerstand ist Pflicht
    Regie: Katharina Thoms
    Mit: Keine Angabe
Mephisto 1 - vh ulm im Kino mit dem Semesterschwerpunkt "Einmischung erwünscht"

1933 protestierten hunderte Menschen im schwäbischen Mössingen gegen Hitler – als erste und einzige in Deutschland. 80 Jahre später will ein kleines Theater dieses Tabu auf die Bühne bringen: Mit über 100 LaiendarstellerInnen. Auch die Tochter eines Widerstandskämpfers von damals ist dabei. Für sie wird es zur Reise in die Vergangenheit. Die Gruppe kämpft mit harten Probenbedingungen: wenig Zeit und Geld setzen ihnen zu. Aber sie wollen es unbedingt durchziehen – gegen alle Widerstände.
Mephisto Ulm

Der neunte Tag

  • Deutschland, 2004
  • 97´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Der neunte Tag
    Regie: Volker Schlöndorff
    Mit: August Diehl, Bibiana Beglau, Germain Wagner, Hilmar Thate, Ulrich Matthes
Mephisto 1 - vh ulm im Kino mit dem Semesterschwerpunkt "Einmischung erwünscht"

In dem sogenannten "Pfarrerblock" im KZ Dachau wurden Tausende aus ganz Europa verschleppte Geistliche untergebracht, unter ihnen auch der luxemburgische Priester Jean Bernard, auf dessen Erinnerungen der Film basiert: Der Priester Henri Kremer erhält neun Tage Urlaub vom KZ in Dachau. Doch schnell stellt er fest, dass ihn die SS für ihre Politik einspannen will. Er soll seinen Bischof zur Unterstützung von Hitlers Kirchenpolitik bewegen. Kramer gerät in einen Gewissenskonflikt, denn er muss am neunten Tag eine Entscheidung auf Leben und Tod treffen. (aga)
Mephisto Ulm

Sophie Scholl

  • Deutschland, 2004
  • 116´
  • FSK 12
  • Drama


  • Regie: Marc Rothemund
    Mit: Alexander Held, André Hennicke, Fabian Hinrichs, Johanna Gastdorf, Julia Jentsch
Mephisto 1 - vh ulm im Kino mit dem Semesterschwerpunkt "Einmischung erwünscht"

Deutschland 1943: Bei einer Flugblatt-Aktion gegen die Nazi-Diktatur wird die junge Studentin Sophie Scholl zusammen mit ihrem Bruder Hans verhaftet. Sophie kämpft erst nur um ihre Freiheit und um die ihres Bruders, dann aber legt sie ein Geständnis ab, um so die anderen Mitglieder der "Weißen Rose" zu schützen und schwört ihren Überzeugungen selbst dann nicht ab, als sie dadurch ihr Leben retten könnte. (aga)
Mephisto Ulm

Rückkehr nach Montauk

  • Deutschland, 2016
  • 106´
  • FSK 0
  • Drama

  • OT: Return To Montauk
    Regie: Volker Schlöndorff
    Mit: Stellan Skarsgård, Nina Hoss, Susanne Wolff
Mephisto 2 - in Zusammenarbeit mit dem Förderverein "freunde neue musik im stadthaus ulm e.V."

Der Schriftsteller Max Zorn (Stellan Skarsgård), kommt zu seiner Buchpremiere nach New York. Seine junge Frau Clara (Susanne Wolff) war ihm vorausgereist, um an der US-Veröffentlichung mitzuarbeiten. In seinem Roman schreibt Max vom Scheitern einer Liebe in dieser Stadt - vor 17 Jahren. Fast zufällig trifft er Rebecca wieder, die Frau von damals (Nina Hoss). Sie ist inzwischen eine sehr erfolgreiche Anwältin, ursprünglich aus Ostdeutschland und seit 20 Jahren in New York. Sie beschließen noch einmal ein Wochenende miteinander zu verbringen. Es ist Winter in Montauk, dem kleinen Fischerhafen am Ende von Long Island. Zwei Strandstühle am windgepeitschten Meer. Sie warten auf zwei Leute, die einander für lange Zeit verloren hatten. Nun kommen sie zurück, voller Hoffnung und Trauer um das versäumte gemeinsame Leben... (Quelle: Verleih)

Man on Wire

  • Großbritannien, 2008
  • 97´
  • FSK 6
  • Dokumentarfilm / Drama

  • OT: Man on Wire
    Regie: James Marsh
    Mit: Ardis Campbell, David Demato, David Roland Frank, Paul McGill, Philippe Petit
Mephisto 2 - in Zusammenarbeit mit dem Förderverein "freunde neue musik im stadthaus ulm e.V."

Es ging als das "künstlerische Verbrechen des Jahrhunderts" in die Geschichte ein. Denn am 7. August 1974 machte der Franzose Philippe Petit seinen ganz großen Traum wahr und balancierte fast eine Stunde lang auf einem Drahtseil zwischen den Twin Towers des World Trade Centers - den damals höchsten Gebäuden der Welt. Ohne Netz oder Sicherheitsgurt gelang dem Hochseilartisten damit ein wunderschöner und einmaliger Coup und machte ihn selbst unsterblich. (j.b.)

Fehler und Irrtümer vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern