Programm
Suche
Münster

Mi, 10. Apr 2019

Klassiker-Cafe: DER HIMMEL ÜBER BERLIN

  • 49. Woche
  • 128´
  • FSK 6
  • Drama
Klassiker-Café Bruno Ganz (1): Wim Wenders’ poetisches Meisterwerk nach der Vorlage von Peter Handke

Mi 10. 4. mit Kaffee und Kuchen ab 14:45 Uhr (Filmbeginn um 15:30 Uhr) im Schloßtheater
 

Der Himmel über Berlin

 
Der Himmel über Wim Wenders‘ kriegsversehrtem, geteiltem Berlin ist voll sanfter Engel in Trenchcoats, die den gequälten Gedanken der Sterblichen lauschen und versuchen, sie zu trösten. Einer von ihnen, Damiel (Bruno Ganz), verliebt sich in die Trapezkünstlerin Marion (Solveig Dommartin), eine Sterbliche, und entscheidet sich, sein ewiges Leben für sie aufzugeben. Peter Falk hilft beim Übergang, indem er das einfache Glück menschlicher Erfahrungen erklärt …
»Ein filmisches Poem von zauberhaftem Licht und mit einer nahezu schon weltentrückten Sprache. Es ist faszinierend, wie hier ein Regisseur die historische Chance erspürt hat, die Stadt ein letztes Mal ihre Geschichte erzählen zu lassen, die man seit dem Mauerfall so nicht mehr hören kann.« (Süddeutsche Zeitung)
»Gesehen durch die Linse des französischen Kameramann-Urgesteins Henri Alekan und gespiegelt durch den sanften Blick von Wenders’ prominentem Engel Bruno Ganz ist der Himmel über Berlin eine emporsteigende Vision, die Geist und Gefühle gleichermaßen anregt.« (Washington Post)
Auf dem Internationalen Filmfestival in Cannes gewann Wim Wenders 1987 den Preis für die „Beste Regie”.
 
DER HIMMEL ÜBER BERLIN · BRD / F 1987 · Regie: Wim Wenders · Drehbuch: W. W., Peter Handke & Richard Reitinger · Kamera: Henri Alekan · Musik: Jürgen Knieper • Mit Bruno Ganz, Otto Sander, Curt Bois, Peter Falk u.a. 127 Minuten
 

 

Klassiker-Café:

 
Genießen Sie einen gemütlichen Nachmittag im neuen Klassiker-Café im Schloßtheater – jetzt immer am 2. Mittwoch des Monats!
Wir servieren Ihnen ab 14:45 Uhr im Foyer ein Stück Kuchen aus unserem wechselnden Angebot und dazu eine Tasse frisch gebrühten Kaffee.
 
Nach dem geselligen Kaffeetrinken beginnt um 15:30 Uhr die Vorführung des Filmklassikers.
Der Gesamtpreis für Kaffee & Kuchen und Film beträgt 8,40 Euro
(begrenztes Kartenkontingent, Karten gibt es im Vorverkauf jeweils für die nächste Veranstaltung nur an der Schloßtheater-Kinokasse)
Eintrittskarten nur für den Film gibt es für 5,50 Euro, Vorverkauf an der Kinokasse und online.
 

 
April bis Juni 2019 im Klassiker-Café:
 

Bruno Ganz (1941-2019)

 
»Bruno Ganz war ein großartiger und vielseitiger Charakterdarsteller, dessen Genialität seine Kritiker in seiner Fähigkeit sehen, gänzlich mit der von ihm verkörperten Figur zu verschmelzen. Er war kein Star im traditionellen Sinne, kein Strahlemann, kein Draufgängertyp, sondern vielmehr Antiheld, Melancholiker, Grübler. Er war ein Schaffer, der Arbeit jeglichem Glamour vorzog.« (arte)
»In Theater und Kino war Bruno Ganz ein Einzelgänger. Sanftheit, ein bei allem Lächeln todesdunkler Ernst und der Mut zur Radikalität zeichneten den tiefgründigen Schauspieler aus.« (Spiegel online)
»Es war dieser gütige Blick in seinen Augen. Ein Blick, der den Zuschauer glauben machte, dieser Mann habe im Leben alles gesehen, mit sich ausgemacht und befinde sich in völligem Frieden mit sich und der Welt.« (ZEIT online)
»Einer der größten Schauspieler unserer Tage.« (FAZ)
 
Die nächsten Termine:
Mittwoch, 8. Mai: VITUS
Mittwoch, 12. Juni: DIE FÄLSCHUNG
Mittwoch, 10. Juli: DER AMERIKANISCHE FREUND
Mittwoch, 14. August: BROT & TULPEN
Mittwoch, 11. September: DAS ENDE IST MEIN ANFANG

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern