Programm
Suche
Passau

Di, 20. Nov 2018

Filmgespräch: Nicht Mutter

  • 60´
  • Dokumentarfilm
Erfahrungsberichte über Schwangerschaftsabbrüche

Am 20.11. um 19 Uhr mit Vortrag zum Thema Schwangerschaftsabbruch von Katja Krolzik-Matthei
 
Abtreibung im feministischen Diskurs - Anknüpfungspunkte, Widersprüche und offene Fragen Das Gesetzespaket, das die Abtreibung in Deutschland rechtlich regelt, steht spätestens seit der Verurteilung der Gießener Ärztin Kristina Hänel wegen Verstoßes gegen §219a StGB wieder im Licht der Öffentlichkeit. Gravierende Missstände und Hürden in der Versorgung und dem Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen, von denen die Ärzt_innen, die (unbeabsichtigt) Schwangeren und Berater_innen betroffenen sind, rücken dadurch auch deutlicher in den Blick. Das »Phänomen Abtreibung» und damit auch die gesellschaftliche Stellung der Abtreibung sind Gegenstand von medialer Öffentlichkeit.(Partei)Politik von SPD, Bündnis 90/Grünen und Linken hat Abtreibung wieder auf die bundespolitische Agenda gehoben und auch Bewegungspolitik ist deutlich auf den Straßen und im Netz wahrnehmbar.Feminist_innen der Generation, die in den 1970er oder 1990er Jahren für die Abschaffung des § 218 gekämpft haben, blicken erstaunt bis begeistert auf diese Entwicklungen, denn so lange schien es still um diese Kämpfe geworden zu sein.Der Vortrag wirft einen diskursanalytischen Blick auf diese feministischen Kämpfe für ein Recht auf Abtreibung - in ihrer historischen Entwicklung und Fortsetzung ebenso wie in ihren Brüchen, Widersprüchen und ungeklärten Fragen.
 
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern