Programm
Suche
Dettelbach

Mi, 12. Feb 2020

Special "The Doors: Break On Thru - A Celebration Of Ray Manzarek"

  • 103´
  • Konzertfilm
1965 wurde die Band in Amerika gegründet. Jim Morrisons unnachahmlich düster-romantischer Gesang und das prägnante Orgel- und Klavierspiel von Ray Manzarek, das den Basssisten überflüssig machte, sorgten für eine ganz eigenen Sound.

„Riders On The Storm“, „Light My Fire“ oder „The End“ kennt jeder Fan der Band „The Doors“.
 
Wir zeigen am Mittwoch, 12. Februar, um 19 Uhr das Live-Konzert und die Dokumentation „The Doors Break On Thru – A Celebration of Ray Manzarek“ aus dem Jahr 2016.
 
1965 wurde die Band in Amerika gegründet. Jim Morrisons unnachahmlich düster-romantischer Gesang und das prägnante Orgel- und Klavierspiel von Ray Manzarek, das den Basssisten überflüssig machte, sorgten für eine ganz eigenen Sound.
 
Zum Geburtstag von Ray Manzarek, der am 12. Februar 80 Jahre alt geworden wäre, haben sich die noch lebenden Mitglieder der Doors John Densmore und Robby Krieger in Los Angeles mit Gast-Stars wie verschiedenen Mitgliedern der Foo Fighters, Stone Temple Pilots, Jane’s Addiction, Paul McCartney‘s Band und vielen anderen zu einem Konzert getroffen. Gemeinsam spielen sie viele Hits der legendären Band. Der Film enthält auch seltenes Archiv-Material der Doors, Unterhaltungen mit Jim Morrison und Ray Manzarek, mit dem geschätzten Musikjournalisten Ben Fong-Torres und natürlich neue Interviews mit John and Robby.
 
„The Doors“ wurden geboren, als sich Ray Manzarek und Jim Morrison 1965 in Venice Beach trafen. Ray wurde das musikalische Herz der Doors und der Architekt ihres berauschenden Keybord-Sounds. Er verband Rock, Jazz, Bossa Nova und andere Stile zu etwas völlig Neuem.
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern