Programm
Suche
Münster

Mi, 25. Mai 2022

Was ist schon normal (7): DAS CABINET DES DR. CALIGARI - Open Air im Mühlenhof

  • 74´
  • FSK 6
  • Horrorfilm
Mi 25. 5. ca. 21:45 Uhr Open-Air mit Livemusik im Mühlenhof-Freilichtmuseum in der Reihe „Drehbuch Geschichte: Was ist schon normal“: Robert Wienes expressionistisches Stummfilm-Meisterwerk von 1920

Mi, 25.5. im Mühlenhof-Freilichtmuseum
Einlass 21:00 Uhr , Filmbeginn gegen 21:45 Uhr
Open-Air und mit Livemusik
Mit einer Einführung von Prof. Dr. Andreas Blödorn
Musikalisch live begleitet wird der Film von Anja Kreysing und Helmut Buntjer - Schwarzweiß ist die bessere Farbe
Mühlenhof: Theo-Breider-Weg 1, 48149 Münster, www.muehlenhof-muenster.org
Eintritt: 12,50 € / 11,00 € erm.
 
Die Veranstaltung findet auf jeden Fall statt. Sollte das Wetter nicht mitspielen, findet alles im Gräftenhof statt.
Wir empfehlen, warme Kleidung und eine warme Decke mitzubringen.

 

Das Cabinet des Dr. Caligari

 
"Du musst Caligari werden!" las man 1920 an den Litfasssäulen Berlins, darunter sah man zwei sich verkrampfende Hände. Man musste ins Kino, um Näheres zu erfahren. Ein Irrer erzählt: von seiner Verlobten, vom Jahrmarkt, von einem Schlafwandler, von Mord, Entführung und Dr. Caligari, dem dämonischen Schausteller, Wissenschaftler, Arzt.
Der Film erzählt die Geschichte des Dr. Caligari, der mit Hilfe eines Somnambulen namens Cesare eine Stadt in Angst und Schrecken versetzt. Tagsüber präsentiert er den an einer merkwürdigen, tranceartigen Krankheit leidenden Cesare auf dem Jahrmarkt. Dort sagt der Cesare den Schaulustigen die Zukunft voraus. Des Nachts aber schleicht dieser Sklave Caligaris durch die Stadt und begeht unter dem Einfluss seines Herrn furchtbare Morde. Als eines Nachts ein junger Mann ermordet wird, dem Cesare den nahen Tod prophezeit hatte, ahnt Francis, ein Freund des Toten, dass Caligari mit der Sache zu tun hat. Als Francis′ Freundin Jane von Cesare entführt wird, wird der Verdacht zur Gewissheit. Eine aufgebrachte Menge macht sich auf die Jagd nach dem flüchtenden Doktor. In einem Irrenhaus scheint Francis den Schausteller in die Enge getrieben zu haben, da muss er eine furchtbare Entdeckung machen.
 
 
 
 
Deutschland 1919 · R: Robert Wiene · Db: Carl Mayer, Hans Janowitz · K: Willy Hameister • Mit Werner Krauß, Conrad Veidt, Friedrich Fehér, Lil Dagover, Hans Heinrich von Twardowski, Rudolf Lettinger, Ludwig Rex, Elsa Wagner, Henri Peters-Arnolds, Hans Lanser-Rudolff · ab 12 J. · 78'
 
 
 
 
 
Drehbuch Geschichte: Was ist schon normal – Psyche und Gesellschaft im Film
Im Rahmen des Programms „Outside Inside Outside“ der Literaturkommission des LWL präsentiert Die Linse eine Filmreihe mit Literaturverfilmungen zum Themenkomplex Psychiatrie. Die Reihe spannt einen Bogen über verschiedene Zeiten. Der gesellschaftliche Umgang mit der psychischen Erkrankungen wird durch die Filme reflektiert.
 
Es laden herzlich ein:
 
 
Di 5. 4. um 18:30 Uhr im Cinema
Eine Theaterverfilmung der Münsteraner Gruppe "Sursum Corda"
Mit einer Einfühung von Prof. Dr. Martin Jürgens, Autor, Lyriker und Regisseur
 
Di 12. 4. um 18:30 Uhr im Cinema
Mit einer Einführung von Prof. Dr. Markus Köster, LWL-Medienzentrum
 
Di 26. 4. um 18:30 Uhr im Cinema
Mit einer Einführung von Stefan Querl, Geschichtsort Villa ten Hompel
  
Di 3. 5. um 18:30 Uhr im Cinema
Mit einer Einführung von Walter Gödden, LWL-Literaturkommission für Westfalen und einem Nachgespräch mit dem Autor Peter Wawerzinek und der Protagonistin Beate Runge 
 
Di 10. 5. um 18:30 Uhr im Cinema
Mit einer Einführung von Nina Kliemke, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. und einem anschl. Gespräch mit Angehörigen der Bundeswehr
 
Di 17. 5. um 18:30 Uhr im Cinema
Mit einer Einführung von Dr. Julia Paulus, LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte
 
Mi 25. 5. ca. 21:45 Uhr im Mühlenhof-Freilichtmuseum
Open Air mit Live-Musik · Tickets: localticketing.de
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern