Programm
Suche
Münster

Fr, 01. Mrz 2024

Event: Kino in der Erphokirche: DIE KLEINEN STROLCHE mit Orgel-Begleitung


.
Fr  1. 3. um 19:00 Uhr in der Erphokirche, Ostmarkstraße 21
 
Die Linse feiert ihr 35-jähriges Bestehen mit einer besonderen Filmvorführung. Stephan Graf v. Bothmer, international bekannter Pianist und Komponist, wird live an der großen Orgel der Erphokirche die erfolgreiche Filmserie „Die kleinen Strolche“ interpretieren.  
 
Die Stummfilme der "Die kleinen Strolche"-Reihe begeistern nicht nur durch ihre wunderbare Komik, sondern auch durch die lebendige und natürliche Darstellung der Kinder, die mit Ängsten, Angebereien und rührender Fürsorglichkeit agieren. Die Stärke dieser Stummfilme liegt in der Freiheit der Kinder, während der Dreharbeiten zu improvisieren, wodurch ein sehr authentisches Spiel entsteht. Die revolutionäre Inszenierung von armen und reichen Kindern in einer Gruppe in den 20er Jahren der USA wird in dieser Filmreihe deutlich. Obwohl es gelegentlich stereotype Darstellungen von Schwarzen gibt, markiert die Serie einen Meilenstein in der Filmgeschichte, indem afroamerikanische und weiße Kinder beinahe gleichberechtigt porträtiert wurden. 
Stephan Graf v. Bothmer, der bereits auf großen Bühnen und intimen Theatern auf fünf Kontinenten mit seinen spektakulären Stummfilmkonzerten begeisterte, wird das Publikum in der Erphokirche mit seiner einzigartigen Interpretation dieser zeitlosen Filme bezaubern. Die Veranstaltung ist rollstuhlgerecht, und Film- sowie Musikliebhaber sind herzlich eingeladen, diese einzigartige Darbietung in der Erphokirche zu erleben.
 
Die Linse zeigt den Film zur Ausstellung „gleich nebenan“ in der Erphokirche (18. Februar bis 7. April), bei der rund 60 Künstler und Künstlerinnen mitwirken. In der Ausstellung wird das aktuelle Lebensgefühl aufgegriffen – die Welt ist ein globales Dorf geworden. Von Corona über Artensterben bis hin zu Klimawandel und Fluchtbewegungen berühren uns weltweite Krisen. Mobilität und Medien lassen uns teilhaben, nicht nur als Beobachter, sondern emotional – mit Wut, Trauer und Angst.
 
Eintritt: 22 €/erm. 15 €/Kinder 10 € (Localticketing plus VVK-Gebühr)
VVK: Kiosk, Warendorfer Str. 80, und Slickertann, Warendorfer Str. 80
 
 
 
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern