Programm
Suche
Dettelbach

Fr, 15. Mrz 2024

Sondervorstellung "Hundswut" in Anwesenheit von Cast und Crew

  • 124´
  • Drama
Ein dunkles Drama, angesiedelt im Bayern der 1930er Jahre.

Zur Sondervorstellung des historischen bayerischen Dramas "Hundswut" kommen Cast und Crew am Freitag, 15. März, ins CINEWORLD Mainfrankenpark. In der Sondervorstellung um 19 Uhr erzählen sie von den Dreharbeiten und beantworten Fragen des Publikums.
 
"Hundswut" spielt in einem kleinen Dorf in Bayern im Jahr 1932. Nach grausamen Morden versucht der Gemeinderat, die Tat einem tollwütigen Wolf zuzuschreiben. Doch als der Verdacht auf einen menschlichen Täter fällt, gerät Joseph Köhler, ein als Einsiedler verschriener Mann, unter Verdacht.
 
"Aufm Dorf " laufen die Dinge etwas anders als in der Stadt. Da werden Entscheidungen auf dem kurzen Dienstweg getroffen, Regeln und Vorgaben kreativ umgangen und wichtige Entscheidungen im Wirtshaus und nicht im Rathaus getroffen. Das kann sowohl positive als auch negative Früchte tragen. „Hundswut“ erzählt nicht den Kriminalfall um die Suche nach dem Mörder und auch nicht die Verhandlung. Die eigentliche Hauptrolle spielt das Dorf und "Hundswut" ist die Beobachtung, welche Abgründe in jedem einzelnen Menschen schlummern. "Und das ist weder auf Bayern, noch auf das Jahr 1932 beschränkt", so Regisseur Daniel Alvarenga. Die Hauptrollen spielen herausragende Schauspieler, darunter Christian Tramitz, Christine Neubauer und Markus Brandl.
 
Kino 8
Starbesuch

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern