Programm
Suche
Frankfurt

Event: Kunst an den EKINOS


Leuchtende Installationen und Lichtprojekte erstrahlten im Rahmen der Luminale, der achten Biennale der Lichtkultur, vom 13. bis 18. März 2016. Wir waren 2016 auch dabei und präsentierten die Projektion "Single Channel 2012" von Thomas Lüer direkt an unserem Haupteingang! Unsere Kunst am Kino ist auch nach der Luminale noch zu sehen und gehört mittlerweile zum festen Bestandteil des Eingangsbereiches der EKINOS an der Hauptwache.
Thomas Lüer - „Single Channel“, 2012, Installation / Projektion am Eingang der EKINOS

Zahlensender sind Kurzwellen-Radiosender, die Zahlen- oder Buchstabenreihen, polyphone Töne und ferner Daten übertragen... Ursprung und Zweck der meisten dieser Ausstrahlungen sind nicht öffentlich bekannt... Die ersten Berichte über Zahlensender gab es bereits im Ersten Weltkrieg...... Damit gehören sie zu den ersten Radioübertragungen überhaupt... Zahlensender werden vom Militär und diplomatischen Diensten genutzt...Agenten? Für die Chiffrierung verwendet man bei den Stationen ein One-Time-Pad, das aus zufällig generierten Zahlen- oder Ziffernfolgen besteht.

In der Installation / Projektion wird ein vertikales Muster oder Ornament sichtbar, welches sich aus der Aneinanderreihung einer digitalen "8" ergibt. Dem Vorbild der realen Zahlensender folgend, erscheint in kurzer Abfolge zufällig und willkürlich eine Zahl von "0" bis "9" innerhalb einer Zahlengruppe von 5 Ziffern. Diese Zahlengruppe wird jeweils drei Mal wiederholt bevor eine neue Zahlengruppe beginnt. Die Arbeit "singlechannel" ist an eine Präsentation im öffentlichen Raum gebunden, welche konzeptuell das öffentliche Medium Radio ersetzt. Die Passanten werden zu Zeugen einer Attraktion, deren Hintergrund und Bedeutung ihnen zunächst nicht zugänglich ist. Vordergründig bleibt das Erleben einer Willkür des Zufälligen oder nicht Vorhersagbaren und auch des eigenen Scheiterns, in den zufälligen Mustern, Regelmäßigkeiten wahrzunehmen.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern