Programm
Suche
Münster

Mi, 20. Mrz 2019

Event: filmclub münster: 11. Russische Filmtage


So 10. 3. bis So 31. 3. im Schloßtheater:
 
Die Gesellschaft zur Förderung deutsch-russischer Beziehungen Münster/Münsterland e.V. (DRG), die Filmwerkstatt Münster, der Westfälische Kunstverein, die Münsterschen Filmtheater-Betriebe und der filmclub münster präsentieren zum elften Mal die Russischen Filmtage. Gezeigt werden z.T. in Anwesenheit der Regisseure im Schloßtheater fünf aktuelle, auf internationalen Festivals prämierte Spielfilme und ein Stummfilm. 
 

Programmübersicht

 
So 10. 3. um 17:00 Uhr + Mi 13. 3. um 19:00 Uhr
Die Frauen von Rjasan [dt.Zw.Titel]
Ein für seine Zeit ungewöhnlich emanzipatorischer Spielfilm über Münsters spätere Partnerstadt: Vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs heiratet der reiche Bauernsohn Iwan das arme Bauernmädchen Anna. Seine Schwester Wassilissa liebt den armen Schmied Nikolaj und will ihn heiraten. Während der reiche Bauer Wassilij der Heirat seines Sohnes zustimmt, ist er gegen die Liebschaft seiner Tochter mit dem Schmied. Als der Krieg ausbricht, werden die jungen Männer eingezogen. In der langen Zeit von Iwans Abwesenheit vergewaltigt dessen Vater Anna und schwängert sie …
Regie: Olga Preobraschenskaja · UdSSR 1927 · 90‘
 
Fr 15. 3. um 19:00 Uhr + Mi 20. 3. um 19:00 Uhr
Meisterliche Komödie über einen sehr erfolgreichen, aber beziehungsgestörten Mann.
Regie: Mikhail Segal · Russland 2018 · 105‘
 
So 17. 3. um 17:00 Uhr + Do 21. 3. um 21:00 Uhr
Leo Tolstois liberale Ideen haben keine Chance gegen die Gesinnung zaristischer Offiziere …
Regie: Awdotja Smirnowa · RUS 2018 · 112‘
 
Fr 22. 3. um 19:00 Uhr + Mi 27. 3. um 19:00 Uhr
Dowlatow [russ.OmU]
Silberner Bär für das herausragende Spielfilmporträt eines Dichters und der Stadt Leningrad.
Regie: Alexey German Jr. · Russl. / Pol. / Serb. 2018 · 126‘
 
So 24. 3. um 17:00 Uhr + Do 28. 3. um 21:00 Uhr
Annas Krieg [russ.OmU]
1941 kämpft ein kleines jüdisches Mädchen im besetzten Russland ums nackte Überleben.
Regie: Aleksey Fedortschenko · Russl. 2018 · 75‘
 
Fr 29. 3. um 19:00 Uhr + So 31. 3. um 17:00 Uhr
Ayka [russ.OmU]
Oscar-Nominierung 2019: Die Geschichte einer kirgisischen Arbeitsmigrantin in Moskau
Regie: Sergey Dvortsevoy
Russl. / D / Pol. / Kirg. / Kan. 2018 · 100‘
 
 
 

>> Vorverkauf für aktuelle filmclub-Vorstellungen

 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern