Programm
Suche
Münster

Das Haus der Regierung

  • Deutschland, 2003
  • 110′
  • Dokumentarfilm
  • OT: Das Haus der Regierung
  • Regie: Christiane Büchner
Die Linse zeigt in der Reihe „Architektur und Film: Sozialistische Utopien“ mit der Architektenkammer im Cinema: Doku über ein Haus, das für die die Elite der Sowjetunion errichtet wurde

Zeitgleich mit dem Einsetzen des ersten Fünfjahresplans ließ Stalin 1929 in Moskau das Haus der Regierung bauen. Wie ein luxuriöser Überseedampfer wurde der Gebäudekomplex mit fünfhundert Wohnungen ausgestattet. Mit Kantine, Kino, Theater und Läden bildete das Haus einen Kosmos für sich. Gegenüber dem Kreml errichtet, zogen hier auf Anweisung verdiente Revolutionäre sowie die Parteielite ein. Aus der Perspektive der Bewohner dieses Zentrums der Macht entsteht im Film ein lebendiges Bild der Sowjetunion bis hin zu den heutigen Insignien der Macht. Aus der Vertrautheit zu den Protagonist*innen schöpft diese Dokumentation ihre authentische Kraft.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern