Programm
Suche
Neufahrn

Das radikal Böse

  • Deutschland, 2013
  • 95′
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm
  • Regie: Stefan Ruzowitzky

Wie konnten aus ganz normalen Männern Massenmörder werden? Dieser Frage geht Stefan Ruzowitzky in seinem Dokumentarfilm "Das radikal Böse" nach. Anhand von Briefen und Tagebucheinträgen deutscher Soldaten, die während des Zweiten Weltkriegs jüdische Männer, Frauen und Kinder töteten, und mit Auszügen aus Gerichtsprotokollen versucht der Regisseur, einen Einblick in die Gedanken und Gefühle der Täter zu geben - und in die Gründe, warum sie ihre Befehle nie in Frage stellten. (j.b.)

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern