Programm
Suche
Neufahrn

Der unbekannte Soldat

  • Deutschland, 2006
  • 102′
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm
  • Regie: Dr. Michael Verhoeven

Bis Mitte der 90-er Jahre waren die Geschichtsbücher in der Bundesrepublik eindeutig: Zum einen gab es das NS-Regime, das die fürchterlichsten Verbrechen beging, zum anderen existierte die Wehrmacht, die eine saubere Weste zu haben schien. Doch dann änderte sich die Perspektive. Die Ausstellung "Verbrechen der Wehrmacht" machte aufmerksam auf die im Zuge des Vernichtungskriegs im Osten auch von Wehrmachtsangehörigen begangenen Greuel. Eine Wirklichkeit, die man ungern akzeptieren mochte. Der Regisseur Michael Verhoeven fing Impressionen von dem Geschehen in der Ausstellung und draußen den Protest gegen die Ausstellung auf den Straßen in München ein, aber auch den Aufmarsch von 5000 Neonazis, die gegen den Neubau einer Synagoge in der Innenstadt protestierten. Das selbst Gefilmte fügte er zusammen mit dokumentarischem Material über die Wehrmacht: Ein Film über die Konfrontation mit Verdrängtem, der wiederum Kontroversen auslösen wird. (mp)

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern