Programm
Suche
Neufahrn

Die Zeit der Frauen

  • Indien, 2015
  • 116′
  • FSK 12
  • Drama
  • OT: Parched
  • Regie: Leena Yadav
  • Mit: Tannishtha Chatterjee, Radhika Apte, Surveen Chawla

Rani (Tannishtha Chatterjee) ist 32. Mit 13 wurde sie schon verheiratet und ist mit 16 schon Witwe. Rani befolgt alle Bräuchen und Traditionen ihres Dorfes, ohne sie zu hinterfragen. Demnach besteht ihre einzige Aufgabe darin, ihren Sohn Gulab großzuziehen. Aber die Welt ändert sich und der Wan-del wird auch in ihrem Dorf spürbar. Als Rani den Konventionen folgt und eine Frau für ihren heran-wachsenden Sohn sucht, beginnen die Mauern ihres bisherigen Lebens zu bröckeln ... Lajjo (Radhika Apte) ist 28, Ranis beste Freundin und eine jung gebliebene Frau voller positiver Le-bensenergie. Ihr Makel: Sie hat nie ein Kind bekommen. In den Augen ihres Mannes trägt sie dafür die Schuld. Eines Tages lernt sie jedoch, dass auch Männer unfruchtbar sein können! Ab jetzt wird Lajjo nichts mehr davon abhalten, ein Kind zu bekommen. Weder die Angst vor der sozialen Verban-nung, noch die Schläge ihres gewalttätigen, alkoholsüchtigen Ehemanns können sie aufhalten! Bijli (35) ist Tänzerin und Prostituierte. Die Frauen aus dem Dorf hassen sie, doch sie hat in Rani eine beste Freundin. Bijli ist wunderschön, freigiebig und selbstbewusst. Doch ihre äußere Erscheinung überdeckt lediglich die Dunkelheit in ihrem Inneren. Sie weiß, dass die Tage ihres jungen, schönen Körpers gezählt sind und dies zu ihrem Tod führen könnte. Ranis Schwiegertochter und Gulabs neue Ehefrau Janaki (15) beobachtet die drei Frauen. Vor ihrer Ehe liebte Janaki die Schule, ihre Bücher und ihre Freunde. Doch in ihrem neuen Zuhause wird sie in die grausame Erwachsenenwelt geworfen, in der es keine Freunde, sondern nur Feinde gibt. In einer schicksalhaften Nacht im Zuge des Dussehra Fests verflechten sich die Leben dieser drei Frauen auf den staubigen Straßen eines einsamen Dorfs. Was nun passiert, wird die Zukunft der drei Frauen und auch die von Janaki für immer verändern.(Quelle: Verleih)

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern