Programm
Suche
Neufahrn

Ist Liebe nur ein Wort?

  • Italien, 1998
  • 85′
  • Drama
  • Regie: Mimmo Calopresti
  • Mit: Fabrizio Bentivoglio, Gérard Depardieu, Marina Confalone, Massimo Bonetti, Valeria Bruni Tedeschi

Angela liebt japanische Gedichte. Sie ist psychisch krank. Um ihrem inneren Chaos eine äußere Ordnung zu geben, hält sie sich an Zahlen- und Farbsymbolik fest. So ist es unausweichlich, daß sie sich in einen geschiedenen Musiklehrer verliebt. Schließlich ist er es, der einen Pullover in ihrer Lieblingsfarbe und der in einem Haus mit der richtigen Hausnummer lebt. Der Film erzählt einfühlsam die Annäherung von Angela an ihren Angebeteten und von den Irrungen und Wirrungen, die dabei entstehen.
(P.M.)

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern