Programm
Suche
Neufahrn

Klänge des Verschweigens

  • Deutschland, 2012
  • 90′
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm
  • OT: Klänge des Verschweigens

Erst als der Filmemacher bereits 40 Jahre alt war, erfuhr er (eher)
zufällig, dass sein Onkel schwul war und deswegen acht Jahre in
Konzentrationslagern verbracht hatte (Dachau und Mauthausen). Aber wie hatte
der Onkel überlebt? Und warum war das so lange und effizient verheimlicht
worden? Da musste doch mehr hinter stecken ? Ein detektivischer Musikfilm.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern