Programm
Suche
Falkensee

Mein Sohn

  • Deutschland, 2020
  • 94′
  • FSK 12
  • Tragikomödie
  • OT: Mein Sohn
  • Regie: Lena Stahl
  • Mit: Anke Engelke, Jonas Dassler, Hannah Herzsprung
Am Mittwoch, dem 02.02. im FILM CAFÉ - inklusive Kaffee & Gebäck. Es gilt bei uns die 2G-REGEL! Für deinen Besuch benötigst du einen digital verifizierbaren Nachweis über Impfung (QR-Code) bzw. Genesung (gilt nicht für Schüler bis einschließlich 17 oder Kinder unter 6 Jahren), und einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis o.ä.) zum Abgleich der Identität. Bitte trage bitte durchgängig eine medizinische oder FFP2- Maske und komm bitte früher ins Kino und nicht zu knapp vor Filmbeginn. Es dauert derzeit alles etwas länger als gewohnt!

Der schwere Skateboard-Unfall ihres draufgängerischen Sohns Jason (Jonas Dassler) ist eine Zäsur im Leben der Fotografin Marlene (Anke Engelke). Als klar wird, wie schwerwiegend Jasons Verletzungen sind, kann nur eine spezielle Reha in der Schweiz helfen. Marlene entschließt sich, ihren Sohn selbst von Berlin quer durch Deutschland dorthin zu fahren. Während Marlene eine klare Route im Kopf hat, setzt Jason alles daran, seine Mutter davon zu überzeugen, dass sich das Leben vor allem auf Umwegen abspielt. Mutter und Sohn ringen um Nähe und Distanz, reiben sich an ihren unterschiedlichen Vorstellungen, enttäuschen ihre jeweiligen Erwartungen und landen unweigerlich in alten Konflikten. Marlene fällt es schwer, ihre Angst um Jason zu kontrollieren, während der sich offensichtlich vor nichts zu fürchten scheint. Der Gegensatz könnte nicht größer sein. Schleichend bricht sich etwas aus der Vergangenheit Bahn. Und mit jedem Kilometer, den sie fahren, nimmt dieses unausgesprochene mehr und mehr Raum ein. (Quelle: Verleih)
Cineplex Home

Mein Sohn läuft gerade nicht in unserem Kino. Aber du kannst dir den Film bei unserem Streaming-Service Cineplex Home einfach und unkompliziert kaufen oder leihen.

Für 5.99 € ausleihen

Für 13.99 € kaufen

Prädikat besonders wertvoll

Weitere Informationen zu diesem Film und warum er eine Prädikatsauszeichnung erhalten hat findest du auf der Seite der Filmbewertungsstelle www.fbw-filmbewertung.com.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern