Programm
Suche
Neufahrn

Revision

  • Deutschland, 2012
  • 110′
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm
  • Regie: Philip Scheffner

Es ist der 29. Juni 1992: Ein Bauer entdeckt auf einem Getreidefeld nahe der deutsch-polnischen Grenze die Leichen zweier Männer, die einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen sind. Später stellt sich heraus, dass die Toten, die rumänische Staatsbürger waren und offenbar die EU-Außengrenze übertreten wollten, von zwei Jägern erschossen wurden, doch wer die verhängnisvollen Kugeln abfeuerte, bleibt bis heute ungeklärt. Offiziell gilt die Tat als Unfall, die Angeklagten wurden freigesprochen, doch der Film rollt die Zusammenhänge erneut auf. (j.b.)

Prädikat wertvoll

Weitere Informationen zu diesem Film und warum er eine Prädikatsauszeichnung erhalten hat findest du auf der Seite der Filmbewertungsstelle www.fbw-filmbewertung.com.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern