Programm
Suche
Neufahrn

Royal Opera House 2016/17: Dornröschen (Pepita/Ashton/Dowell/Wheeldon)

  • Großbritannien, 2017
  • 180′
  • Ballett
  • OT: Royal Opera House 2016/17: The Sleeping Beauty (Pepita/Ashton/Dowell/Wheeldon)
  • Mit: Koen Kessels, Orchestra of the Royal Opera House

Feiern Sie das 70-jährige Jubiläum der bahnbrechenden Inszenierung des Royal Ballet und betreten Sie eine verzauberte Welt der Prinzessinnen, guten Feen und magischen Zauberer. Die Dornröschen-Aufführung des Royal Ballet, ein immerwährendes Vergnügen und beliebter Klassiker, bündelt das Beste aus dem klassischen Ballett mit all seinen Reizen und seiner Virtuosität, seiner großartigen Musik und seinen begabten Tänzern. Dornröschen, das von Marius Petipa 1890 in Russland erstmals zu Tschaikowskis großartiger Partitur choreografiert wurde, besitzt wunderbare Ensembles, Soli - darunter das Rosen-Adagio, wenn Prinzessin Aurora ihre Verehrer trifft - und natürlich die abschließenden Festtänze für den glücklichen Bund zwischen Prinz und Prinzessin. Die Inszenierung des Royal Ballet wurde zu den Feierlichkeiten zum 75. Jubiläum des Ensembles im Jahr 2006 wiederaufgeführt. Die Entwürfe von Oliver Messell, einem der größten Bühnenbildner des 20. Jahrhunderts, wurden von Peter Farmer für diese Inszenierung restauriert und angepasst. Die reichlichen Beschwörungen des barocken Überflusses am Königshof, die panoramische Reise des Prinzen zum überwucherten Schloss und die farbenfrohen Figuren in diesem berühmten Märchen, machen dieses Dornröschen zu einem beispiellosen Schauspiel. Ungefähre Vorführdauer drei Stunden mit zwei Pausen, zusätzlich eine fünfzehnminütige Einführung, live aus dem Covent Garden.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern