Programm
Suche
Ulm

Ulm nach 1945 - Zeitreise 1945 bis 1956

  • Deutschland, 2022
  • 112′
  • Dokumentarfilm
  • OT: Ulm nach 1945 - Zeitreise 1945 bis 1956
  • Regie: Günter Merkle
80% der Ulmer Innenstadt wurden 1945 zerstört. Doch schon wenige Jahre später erblüht Ulm bereits neu, wie Filmaufnahmen aus dem Stadarchiv zeigen.

Die erste Wochenschau der Amerikaner vom August 1945 zeigt vom Münsterturm aus eine riesige Trümmerlandschaft. 80% der Ulmer Innenstadt waren zerstört. Das "Alte Ulm'" war unwiederbringlich verloren. Doch in wenigen Jahren gelang das Unmögliche, der Wiederaufbau beschleunigte sich. Das kulturelle Leben in der Stadt erblühte neu. Davon zeugen die im Stadtarchiv erhaltenen Filmdokumente. Sie wurden um Material aus der Wirtschaft sowie aus Privatbesitz ergänzt. In dieser "fernen Zeit" wurde der Grundstein für unseren heutigen Wohlstand gelegt. Es entstand ein neues Denken und eine starke Demokratie. Nicht zuletzt belebte OB Theodor Pfizer den Schwörmontag im Zeichen des demokratischen Neubeginns.

Mephisto Ulm Mephisto Ulm

Sonntag, 12.02.

Sonntag, 19.02.

Sonntag, 26.02.

Änderungen im Spielplan sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern