Programm
Suche
Neufahrn

Vergiss mein nicht

  • Deutschland, 2012
  • 91′
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm
  • Regie: David Sieveking

Die Begleitung seiner demenzkranken Mutter hätte für ihn eine traumatische Erfahrung und seine Dokumentation darüber ein Film über Krankheit, Verlust und Traurigkeit werden können, doch es kam ganz anders. Als David Sieveking beschließt, für einige Wochen in das Haus seiner Eltern zurückzukehren und seine Mutter zu betreuen, um seinen Vater eine Weile zu entlasten, beginnt nicht nur für ihn eine außergewöhnliche Zeit. Auch Gretel blüht wieder auf, sieht sich selbst als junge Frau - und ihren Sohn als ihren Mann. Eine ungewöhnliche Geschichte über Liebe... (j.b.)

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern