Programm
Suche
Neufahrn

Zu Ende ist alles erst am Schluss

  • Frankreich, 2014
  • 93′
  • FSK 0
  • Komödie
  • OT: Les Souvenirs
  • Regie: Jean-Paul Rouve
  • Mit: Michel Blanc, Annie Cordy, Mathieu Spinosi, Chantal Lauby, William Lebghil, Audrey Lamy
Bezauberndes Erinnerungs-Familienabenteuer.

Romain Esnard ist ein junger Träumer, der in einem wohlgeordneten Elternhaus heranwächst, während er das unbestimmte Ziel verfolgt, eines Tages zu schreiben. Doch dann bricht das familiäre Chaos aus: Zunächst verstirbt Romains Opa, und seine Großmutter Madeleine muss in ein Seniorenheim ziehen, wo sie sich überhaupt nicht wohlfühlt. Als sie dann eines Tages spurlos verschwindet, rastet Vater Michel, der gerade ins Rentnerdasein entlassen wird, komplett aus. Damit treibt er seine Gattin derart in den Wahnsinn, dass sie plötzlich die Scheidung will. In dem ganzen Wirrwarr erhält Romain dann eine rätselhafte Postkarte seiner Oma und er geht dem Fingerzeig nach, der ihn in die Normandie, in der Madeleine als Kind aufwuchs, führt. (v.f.)

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern