Programm
Suche
Warburg

Der Junge muss an die frische Luft

  • 18. Woche
  • 99´
  • FSK 6
  • Biographie / Tragikomödie

Deutscher Filmpreis 2019!

Ruhrpott 1972. Der pummelige neunjährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner "Omma" Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren. - Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling. (Text: Verleih)

Kino 7
Deutscher Filmpreis 2019

Styx

  • 33. Woche
  • 95´
  • FSK 12
  • Drama

Mit Einführung und Filmgespräch durch Heinrich Hadding.

Rike ist Ärztin aus Europa, 40 Jahre alt und verkörpert eine westliche Vorstellung von Glück und Erfolg. Sie ist gebildet, selbstbewusst, zielstrebig und engagiert. Rike bestreitet in Köln als Notärztin ihren Alltag, bevor sie ihren Urlaub in Gibraltar antritt. Dort sticht sie alleine mit ihrem Segelboot in See, Ziel ist die Atlantikinsel Ascension Island. Ihr Urlaub ist jäh beendet, als Rike sich nach einem Sturm auf hoher See in unmittelbarer Nachbarschaft eines überladenen, havarierten Fischerbootes wiederfindet. Mehrere dutzend Menschen drohen zu ertrinken. Rike folgt zunächst der gängigen Rettungskette und fordert per Funk Unterstützung an. Als ihre Hilfsgesuche unbeantwortet bleiben, die Zeit drängt und sich eine Rettung durch Dritte als unwahrscheinlich herausstellt, muss Rike eine folgenschwere Entscheidung treffen. (Quelle: Verleih)

Kino 7
Deutscher Filmpreis 2019

25 km/h

  • 26. Woche
  • 116´
  • FSK 6
  • Drama / Komödie

Nach 30 Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beide haben sich zunächst wenig zu sagen: Georg, der Tischler geworden ist und seinen Vater bis zuletzt gepflegt hat, und der weitgereiste Top-Manager Christian, der nach Jahrzehnten erstmalig zurück in die Heimat kommt. Doch nach einer durchwachten Nacht mit reichlich Alkohol beginnt die Annäherung: Beide beschließen, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben - und zwar mit dem Mofa. Völlig betrunken brechen sie noch in derselben Nacht auf. Trotz einsetzendem Kater und der Erkenntnis, dass sich eine solche Tour mit über 40 recht unbequem gestaltet, fahren sie unermüdlich weiter. Während sie schräge Bekanntschaften machen und diverse wahnwitzige Situationen er- und überleben, stellen sie nach und nach fest, dass es bei ihrem Trip nicht alleine darum geht, einmal quer durch Deutschland zu fahren, sondern den Weg zurück zueinander zu finden. (Quelle: Verleih)

Kino 7
Deutscher Filmpreis 2019

Gundermann

  • 36. Woche
  • 127´
  • FSK 0
  • Drama / Biographie / Musik

Mit Einführung und Filmgespräch durch Heinrich Hadding.

Andreas Dresen zeichnet ein anrührendes Porträt des 1998 verstorbenen Künstlers Gerhard Gundermann. Mit gerade einmal 43 Jahren trat einer der prägendsten Liedermacher der Nachwendezeit von der Musikbühne ab. "Gundi", wie seine Fans ihn nannten, war eigentlich Baggerfahrer, der vollkommen in seinen Liedern aufging. Er war sowohl Poet wie auch Clown und blieb zeit seines Lebens ein innerlich Zerrissener. (vf)

Kino 7
Deutscher Filmpreis 2019

Das schönste Mädchen der Welt

  • 34. Woche
  • 102´
  • FSK 12
  • Komödie
  • Jugendliche

Die 17-jährige Roxy sorgt für eine Menge Wirbel, als sie nach dem Rausschmiss aus ihrer alten Schule in ihre neue Klasse kommt. Dort steht gleich zu Beginn erst einmal die Klassenfahrt nach Berlin an, auf welche die schlagfertige Schönheit gar keinen Bock hat. Im Bus sitzt sie dann neben Cyril, der sie ebenso anbetet wie fast alle anderen Jungs der Stufe. Nur macht sich der sensible Außenseiter lieber erst gar keine Hoffnung, bei Roxy landen zu können. Als allerdings Aufreißer Benno versucht, bei ihr zu landen, muss Cyril zu verzweifelten Mitteln greifen... (vf)

Kino 7
Deutscher Filmpreis 2019

Elternschule

  • 29. Woche
  • 117´
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm

Deutscher Filmpreis 2019!

"Elternschule" betrachtet ein zentrales Konfliktfeld unserer Gesellschaft: Erziehung. Wie gehen wir richtig mit unseren Kindern um - und mit uns selbst?

Kinder im chronischen Stress: Laura schreit 14 Stunden am Tag. Anna kämpft mit ihrer Mutter um alles. Lucy hat noch keine Nacht durchgeschlafen. Joshua wird schnell wütend und beruhigt sich nicht mehr. Mohammed Ali kratzt sich blutig, schläft kaum und jammert den ganzen Tag. Felix trinkt nur Milch, die er gleich wieder erbricht. Zahra isst überhaupt nichts mehr, außer Pommes und Chicken Nuggets.

Sie alle kommen mit ihren erschöpften Eltern in die Kinder- und Jugendklinik Gelsenkirchen, Abteilung "Pädiatrische Psychosomatik". Hier werden chronische Krankheiten behandelt: Neurodermitis, Asthma, Allergien, Schlaf- und Essstörungen, Verhaltensauffälligkeiten. Mindestens drei Wochen lang bleiben Eltern und Kinder in der Klinik und durchlaufen ein umfassendes Programm: Schlaftraining, Esstraining, Verhaltenstraining, Psychotherapie und Erziehungscoaching. Die Behandlung ist ganzheitlich, d.h. es geht hier nicht nur um die Symptome der Kinder, sondern um das gesamte Beziehungsgeflecht der Familie - und um das Verhalten der Eltern. Aber das wird den Betroffenen erst nach und nach klar. (Quelle: Verleih)

Kino 7
Deutscher Filmpreis 2019

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern