Programm
Suche
Bayreuth

Exhibition on Screen

 
Wir zeigen ab Februar jeweils am letzten Sonntag des Monats Kunst auf der großen Leinwand: Ende Februar starten wir mit Edward Hopper, dem Mann der Amerika malte. Edward Hoppers Bilder gehören zu den Werken, die in Amerika alle kennen – beliebt, hochgelobt und geheimnisvoll. Seine Kunst beeinflusste zahllose Maler, Fotografen, Filmemacher und Musiker. Im März bleiben wir in Amerika und präsentieren Mary Cassatt und ihre Gemälde, die das Leben von Frauen aus ihrem näheren Umfeld darstellen. Die radikalen Bilder zeigen gebildete, weibliche und lebensechte Menschen und markierten damit eine grundlegende Wende in der künstlerischen Darstellung von Frauen. Im April öffnet das Rijksmuseum in Amsterdam seine Tore für die größte Vermeer-Ausstellung der Geschichte. Den Abschluss im Mai bildet die spannende künstlerische Begegnung mit einer der größten Städte der Welt: Tokyo Stories umspannt vier Jahrhunderte unglaublich vielseitiger Kunst – von den filigranen Holzschnitten von Hokusai und Hiroshige bis hin zu Pop-Art-Postern, moderner Fotografie, Manga, Filmen und brandneuen Street-Art-Werken.

Programm
 
Sonntag, 26.02.2023 16:00 Uhr  - Hopper: Eine amerikanische Lovestory
Sonntag, 26.03.2023 16:00 Uhr - Mary Cassatt: Porträts Moderner Frauen
Sonntag, 30.04.2023 16:00 Uhr - Vermeer: Die Blockbuster-Ausstellung
Sonntag, 28.05.2023 16:00 Uhr - Tokyo Stories
 
 
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern