Programm
Suche
Leipzig

Das letzte Mahl

  • 83´
  • FSK 6
  • Drama / Historienfilm

Preisgekröntes Historiendrama über das Schicksal einer Familie am Tag der Machtergreifung Hitlers (30. Januar 1933). ➥ Special Screening im Rahmen der »Jüdischen Woche Leipzig« (23.-30.06.) und in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig und dem Kultur- und Begegnungszentrum »Ariowitsch-Haus e.V.«.

Am Tag der Machtergreifung Hitlers kommt die jüdische Familie Glickstein in Berlin zum gemeinsamen Abendessen zusammen. Dabei tun sich überraschende Gräben auf: während die neunzehnjährige Leah ihren Eltern eröffnet, dass sie nach Palästina gehen wird, möchte ihr achtzehnjähriger Bruder mit seinen Freunden zum Fackelzug der Nazis, um der neuen Zeit zu huldigen.

"Das letzte Mahl" ist ein privates Drama, das an dem historischen Schicksalstag Deutschlands und der Welt stattfindet: Der 30.1.1933 stellt in Retrospektive einen der radikalsten Einschnitte in die Geschichte unseres Landes dar. Was uns an diesem Datum aber im Besonderen bewegt, ist die Tatsache, dass sich damals kaum jemand unter den Zeitgenossen ernsthaft hat vorstellen können, welche monströsen Konsequenzen die Machtübernahme Hitlers haben würde. Im Rückblick wünscht man sich, den Menschen zurufen zu können: "Nehmt Hitler ernst!" Regiestatement von Florian Frerichs

Kino 3
Jüdische Woche
Kino 3
Jüdische Woche

The Cakemaker

  • 104´
  • FSK 0
  • Drama

Drama um einen Berliner Konditor, der nach dem Tod seines israelischen Lovers in dessen Heimat reist und unerkannt ins Café von dessen Familie einsteigt. ➥ Special Screening im Rahmen der »Jüdischen Woche Leipzig« (23.-30.06.) und in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig und dem Kultur- und Begegnungszentrum »Ariowitsch-Haus e.V.«.

Thomas, ein Konditor aus Berlin, hat eine Affäre mit Oren, einem verheirateten Mann aus Israel. Das Verhältnis endet jäh, als Oren tödlich verunglückt. Tief bestürzt reist Thomas nach Israel zu Orens Frau Anat und dem gemeinsamen Sohn und gewinnt nach und nach ihr Vertrauen. Schließlich steigt er in das koschere Café der Familie ein und hat mit seinen deutschen Kuchen großen Erfolg. Doch je tiefer Thomas in Orens ehemaliges Leben eintaucht, desto größer wird die Lüge, die zwischen ihm und Anat steht. The Cakemaker ist ein stiller, sensibler Film über eine deutsch-israelische Liebe jenseits der Geschlechtergrenzen. (Quelle: Verleih)

Kino 3
Jüdische Woche
Kino 3
Jüdische Woche

Norman

  • 118´
  • FSK 0
  • Drama / Thriller

Der bescheidene Aufstieg und tragische Fall eines New Yorker Geschäftsmanns. ➥ Kinokränzchen am Mi., 26.6.: Kaffee und Kuchen ab 14:00 Uhr, Filmstart um 14:30 Uhr. ➥ Special Screening im Rahmen der »Jüdischen Woche Leipzig« (23.-30.06.) und in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig und dem Kultur- und Begegnungszentrum »Ariowitsch-Haus e.V.«.

Der New Yorker Möchtegern-Geschäftsmann Norman Oppenheimer ist erfolglos und darüber hinaus auch ziemlich einsam. Getrieben von seinem Wunsch, endlich die richtigen Kontakte zu knüpfen, trifft er den israelischen Politiker Micha Eshel, dem es momentan nicht besser ergeht. Norman allerdings wittert Potenzial: Er schenkt dem sichtlich von der Geste berührten Mann ein Paar teurer Schuhe und legt so den Grundstein für eine glanzvolle Zukunft. Als Norman endlich seine große Stunde hat, zeigt er sich schnell überfordert - mit möglicherweise ziemlich fatalen Folgen... (vf)

Kino 3
Jüdische Woche

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern