Programm
Suche
Passau
„Früher war alles besser“, so sagt man gerne im Volksmund und glaubt es auch noch. Nicht umsonst bringt „Der Spiegel“ schon seit vielen Wochen unter der Rubrik „Gesellschaft“ die Themenreihe „Früher war alles schlechter“, hier bekommt man einmal ein Gefühl für die Realität, in der wir leben. Trotzdem ist es unabdingbar, dass wir gerade in diesen Zeiten wach, aufmerksam und kritisch die Dinge auf der Welt betrachten und gerade dies haben sich viele Dokumentarfilmer zum Thema gemacht. Über den Zeitraum von 10 Wochen haben wir Filme gesammelt unter dem Reihentitel: „News? Fakes? Utopien?“. Wir können uns ruhig auf die Recherchen der Experten verlassen und lernen nicht nur, ob wir Nachrichten über mannigfache Themen glauben oder nicht glauben dürfen, es sind auch durchaus Utopien für eine „bessere?!“ Zukunft erlaubt. Zu Filmgesprächen laden wir Halo Saibold, Gesundheitsberaterin und ehemalige Politikerin von Bündnis90/Die Grünen ein zum Film „Trust Who“ am 3.5. um 19:00 Uhr.
Für „Die stille Revolution“ konnten wir Bernhard Roos gewinnen, SPD-Landtagsabgeordneter und Gewerkschafter, Filmgespräch am 24.5. um 19:00 Uhr.
 

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern