Programm
Suche
Dettelbach

2040 - Wir retten die Welt!

  • 92´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Zukunftsvision von Damon Gameau, der mit "Voll verzuckert" den erfolgreichsten australischen Dokumentarfilm realisierte, die die Themen der aktuellen Klimadiskussion unterhaltsam und eindrücklich aufbereitet.

Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun? Der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau begibt sich auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach Antworten auf diese drängenden Fragen. Und er findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen. Bis 2040 könnte das Zusammenleben auf der Erde nachhaltig verbessert werden, wenn Haushalte ihre eigene Energie herstellen, wenn der Autoverkehr durch Sharing-Modelle und selbstfahrende Autos ersetzt und Platz für Parkanlagen und Urban Gardening frei wird. Die Landwirtschaft könnte mit neuen Methoden einen erheblichen Beitrag leisten und den CO2-Spiegel in der Atmosphäre senken und auch im Meer könnten wir der akuten Bedrohung entgegenwirken. Wir müssen nur bereit sein, jetzt gemeinsam für eine bessere Welt zu arbeiten und neue Wege einzuschlagen. Mit verantwortungsvollem Handeln können wir eine lebenswertere Welt erschaffen. (Quelle: Verleih)

Kino 8
Reise- und Dokureihe

Kreuzfahrt Karibik

  • 98´
  • FSK 0
  • Reisefilm / Dokumentarfilm

Traumhafte Inseln der nördlichen Karibik, die auf der Route verschiedener Kreuzfahrten liegen, besuchen die Filmemacher Joe Berger und Edith.

Der Film folgt der Route verschiedener Kreuzfahrten und zeigt dabei 15 Inseln der nördlichen Karibik. Aber auch Schiffe wie die Symphony of the Seas, das größte Kreuzfahrtschiff der Welt, werden sehr detailliert vorgestellt. Für Liebhaber deutscher Schiffe werden zudem die Unterschiede zwischen AIDA und MeinSchiff gezeigt und die Unterhaltungsprogramme der einzelnen Reedereien miteinander verglichen.
Natürlich zeigt der Film auch die Highlights der einzelnen Inseln, die von den Kreuzfahrtschiffen als Tagesausflugsziele angesteuert werden. Zu den gezeigten Inseln gehören u.a. Cayman Islands, Jamaica, St. Maarten, Guadeloupe, Martinique und St. Lucia.

Kino 8
Reise- und Dokureihe

Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo

  • 91´
  • FSK 0
  • Reisefilm / Dokumentarfilm

Achill Moser war sein Leben lang unterwegs. Lange Zeit lebte er bei nomadisierenden Völkern in Afrika und Asien. Zu Fuß und mit Kamelen wanderte er durch 28 Wüsten der Erde. Woher rührt die Faszination für die Ferne? Das wird ihm klar, als er mit 28 Jahren seinen leiblichen Vater kennenlernt, der von einem großen Traum erfüllt ist: Einmal im Leben zum Kilimandscharo, dem höchsten Berg Afrikas.
Die Geschichte eines Vaters und seines Sohnes, die mit Massai-Nomaden durch die Wildnis Ostafrikas wandern und zum schneebedeckten Gipfel des Kilimandscharo aufsteigen wollen.

Schon vor 30 Jahren wollte Achill Moser, der zu Fuß und mit Kamelen durch 28 Wüsten wanderte, jene Reise mit seinem Vater unternehmen. Doch als er sich einen Kreuzbandriss zuzog, ging der Vater schweren Herzens allein. Kurz vor seinem Tod schenkte er seinem Sohn eine Tonbandkassette, auf der er von seiner Ostafrikareise erzählt.
Mit dieser Aufnahme im Gepäck macht sich Achill Moser nun mit seinem Sohn Aaron nach Tansania auf, um den Spuren des Vaters und Großvaters zu folgen. Sie erleben die großen Tierparadiese Serengeti und Ngorongoro-Krater, ziehen durch atemberaubende Landschaften, ehe es zum fast 6000 Meter hohen Kilimandscharo geht, einer der sagenumwobensten Berge der Erde. Doch erneut macht eine Verletzung das Erreichen des Gipfels fraglich.

Eine unvergessliche Reise, die von Abenteuern, Freundschaft und Selbstfindung erzählt. Und eine unglaubliche Familiengeschichte im Herzen Afrikas, die drei Generationen verbindet - über den Tod hinaus.

Kino 3
Reise- und Dokureihe

Besser Welt als Nie

  • 112´
  • Dokumentarfilm

ESSER WELT ALS NIE erzählt die Geschichte von Dennis Kailing, der mit 24 Jahren auf einem Fahrrad losfuhr, um die Welt für sich zu entdecken. Was genau mit "Welt" gemeint war, wusste er selbst nicht genau. Aber irgendwas würde da draußen schon sein...

Mit der Frage 'was einen glücklich macht', aber ohne Erfahrung im Radreisen, springt der 24-jährige Dennis Kailing aus Gelnhausen (Hessen) ins kalte Wasser und fährt einfach los - immer Richtung Osten. Er trifft interessante, verrückte und auch "ganz normale" Menschen, lernt neue Kulturen und außergewöhnliche Länder kennen und genießt die uneingeschränkte Freiheit auf seinem Fahrrad.

Übernachtung in der Frauenzelle einer mexikanischen Polizeistation, Work&Travel auf der Hanfplantage, Probleme mit dem marokkanischen Militär, illegaler Grenzübertritt nach Guatemala, ein grabschender LKW-Fahrer im Iran, Zweiradkampf mit dem Drogen-Kartell, geräucherte Python im Dschungel von Timor, Morddrohung, Erdbeben, Unfall, Diebstahl - nur ein winziger Auszug einer verrückten Reise.

Nach 43.600 km, 41 Ländern auf 6 Kontinenten und der Umrundung unseres Planeten kehrt Dennis unbeschadet an den Ort zurück, von dem er vor über 2 Jahren losgefahren war.

Ist die Welt so grausam und gefährlich, wie es immer heißt?
Wer Dennis auf seiner Reise begleitet, stellt fest: Diese Welt ist bunt, sie ist aufregend, wunderschön, manchmal bizarr. Und vor allem verdammt abenteuerlich. (Quelle: Verleih)

Kino 6
Reise- und Dokureihe

Namibia im Kino

  • 90´
  • Dokumentarfilm

Das MGS Filmteam war in den letzten Jahren mehrmals in ganz Namibia unterwegs, um all diese großartigen Schönheiten zu erleben aufzunehmen. Der Kinofilm zeigt nun in 90 Minuten eine perfekt arrangierte Hommage an eines der imposantesten Länder Afrikas.

NAMIBIA - eines der faszinierendsten Länder im Südwesten Afrikas. Geprägt von den grandiosen Wüstenlandschaften der Kalahari und Namib im Süden sowie vom Ökosystem der Wasserläufe Kunene, Okawango und Kwando im Norden, bietet das Land alles, was der erlebnishungrige Urlauber in Afrika sucht. So finden sich in Namibia unzählige afrikanischen Tierarten, spektakuläre Landschaftsformen und außergewöhnliche indigene Urvölker. Auch das ganzjährig angenehme Klima und eine geradezu ideale Infrastruktur lädt zum Reisen ein. Einen ganz besonderen Stellenwert hat Namibia nicht zuletzt auch durch seine Vergangenheit als deutsche Kolonie. Diese Epoche liegt zwar nun über 100 Jahre zurück, doch auch heute noch prägen die Hinterlassenschaften unserer Vorfahren oftmals die Geschicke des Landes. Das MGS Filmteam war in den letzten Jahren zigmal in ganz Namibia unterwegs, um all diese großartigen Schönheiten zu erleben und auf 4 K Filmmaterial aufzunehmen. Der Kinofilm zeigt nun in 90 Minuten eine perfekt arrangierte Hommage an eines der imposantesten Länder Afrikas.

Kino 8
Reise- und Dokureihe

Egyptenland

  • 95´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm "Egyptenland" nimmt den Zuschauer mit auf eine bilderreiche und informative Zeitreise - zu Lande, zu Wasser und in der Luft - durch ein ganz bekanntes und doch so fremdes Land: Ägypten. Entdecken Sie mit einem kleinen Stofftier, das früher auf einem ägyptischen Basar lebte, das Land der Pharaonen in seinen unterschiedlichsten Facetten: vom Leben der Dorfmenschen mit ihrem Vieh, den Pyramiden und den sehenswertesten Tempeln bis hin zu Inseln mit Karibikflair und Luxusyachten.

Kino 6
Reise- und Dokureihe
Bei Bären klingeln - mit dem Fahrrad von Tübingen zum Baikalsee

Bei Bären klingeln - mit dem Fahrrad von Tübingen zum Baikalsee

  • 100´
  • Dokumentarfilm

Insgesamt vier Monate lang war der Elektro-Ingenieur Heinrich Kern aus Tüblingen mit seinem Zweirad mit Klingel unterwegs, um von Süddeutschland aus bis an den tiefsten See der Erde, den russischen Baikalsee, zu radeln. Die Zahlen sind beeindruckend: 127 Tage, 8704 Kilometer und sechs Zeitzonen - das war sein Abenteuer im Frühjahr des Jahres 2016.

Der Tübinger Filmemacher Heinrich Kern begibt sich im Frühjahr 2016 auf eine viermonatige Fahrradreise nach Russland. Seine Route führt ihn durch die Steppe Kasachstans und die endlosen Wälder Sibiriens bis zum heiligen Meer Russlands, dem Baikalsee. Begegnungen, Landschaften und die Herausforderungen einer solchen Reise hat Kern mit der Kamera festgehalten. Erleben Sie Russland aus einer ganz neuen Perspektive, mit Herz und auf Augenhöhe mit den Menschen vor Ort!

Kino 8
Reise- und Dokureihe

Spitzbergen - auf Expedition in der Arktis

  • 91´
  • Dokumentarfilm

Im arktischen Sommer planen die beiden Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg die Umrundung Spitzbergens mit einem zum Expeditionsschiff ausgebauten Fischkutter. Sie sind fasziniert von eisblauen Gletschern, die ins Wasser kalben, von funkelnden Eisskulpturen und spektakulären Wanderungen durch die einzigartige Landschaft. Auf ihrer Reise durch Buchten und Fjorde begegnen ihnen Rentiere, Walrosse, Blauwale und sogar Eisbären auf der Suche nach Nahrung. Die beiden Filmemacher sind in mehr als 50 Kinos persönlich zu Gast, erzählen von ihren Erlebnissen und beantworten gerne die Fragen der Zuschauer. (Quelle: Verleih)

Kino 6
Reise- und Dokureihe

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern