Programm
Suche
Neumarkt

Südtirol und die Dolomiten

  • 108´
  • Dokumentarfilm

Ein Hauch von Mittelmeer verbindet sich auf der Südseite der Alpen mit schroffen Gipfeln und Graten, tief eingeschnittenen Tälern und sonnenverwöhnten Almen. Aufgereiht im Tal der Etsch liegen die Städte Brixen, Bozen, Meran und Trient, die in ihren engen Gassen, Plätzen und Laubengängen zum geschichtsträchtigen Bummel einladen. Das Mittelalter wird auch in den Gemäuern von Runkelstein und der Churburg im Vinschgau lebendig. Weiter dabei die Wein- und Apfelernte um den Kalterer See und Tramin und das Lerchenglühen im Herbst unter den Gipfeln der Dolomiten. Von Cortina d’Ampezzo geht es zu den „Drei Zinnen“ und über kurvenreiche Pässe. Auf Skiern wird auf der „Sella Ronda“ die Langkofelscharte umrundet. Im Frühling hüllt die Apfelblüte Meran in strahlendes Weiß. Im Sommer wird im Pustertal, auf der Seiser Alm, den Dolomiten mit der Marmolada und dem Rosengarten, in der Brenta-Gruppe sowie der Bletterbach-Schlucht gewandert.

Kino 6  Reisefilme

Faszination Afrika

  • 90´
  • Reisefilm

Der Film ist eine Hommage an das südliche AFRIKA, denn seit jeher ruft der Begriff "Afrika" vielfältige emotionale Bilder in unseren Köpfen hervor. Filmemacher Michael Scharl verbrachte mit seinem Team auf mehreren Reisen insgesamt ein halbes Jahr in Südafrika, Namibia, Botswana und Zimbabwe, um die unfassbare Schönheit der Region sowie die Lebensfreude und -art ihrer Bewohner auf Film zu bannen. Aus den unzähligen Stunden abgedrehten Rohmaterials entsteht derzeit ein monumentales visuelles Epos, das die Besucher 90 Minuten mit faszinierenden Aufnahmen, informativen Kommentaren und fesselnder Musik an die schönsten Plätze im Südlichen Afrika führt.

Kino 6  Reisefilme

Peru

  • 90´
  • Dokumentarfilm

Gewaltige, schneebedeckte Andengipfel überragen weite Hochebenen und trennen die sattgrünen Regenwälder des Amazonasbeckens von den kargen Wüstenregionen der Pazifikküste. Cusco war das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Inkareichs. Rund um den damaligen "Nabel der Welt" reihen sich die mächtigen Ruinen und Kultstätten der Inka-Könige. Der Salcantay-Trek führt durch die Cordillera Vilcabamba ins Urubamba-Tal nach Machu Picchu, der vergessenen Wolkenstadt der Inkas. Die Kolonialstadt Arequipa und der Titicacasee mit den schwimmenden Inseln der Uros sind Ziele im Süden des Landes. Die mysteriösen Nazca Linien geben Zeugnis der uralten Kultur an der Südküste. Eine weitere Station: Die Millionenmetropole Lima. Im Norden des Landes krönen die Gletscher des Huascarán die Cordillera Blanca. Das farbenfrohe Trujillo, die Stadt des ewigen Frühlings, ist das Zentrum der Nordküste.

Kino 6  Reisefilme

Vietnam

  • 93´
  • Dokumentarfilm

Das einst bettelarme, von Kolonialherrschaft, Kriegen und Planwirtschaft gepeinigte Land ist in den letzten beiden Jahrzehnten aufgeblüht. Die Film-Reise beginnt in der Hauptstadt Hanoi. Mit ihren Seen, französischen Kolonialbauten und der wuseligen Altstadt ist die Millionenmetropole eine der schönsten Städte Asiens. Die Berge des Nordens locken mit Trekkingtouren zu den zahlreichen Bergvölkern und dem lebhaften Städtchen Sa Pa. Auf dem Wasserweg geht es durch die Halong-Bucht mit ihren tausenden Kalkstein-Inseln. In Zentral-Vietnam reihen sich die alte Kaiserstadt Hue, das malerische Hoi An, einst einer der wichtigsten Häfen Asiens, und die Ruinen der Tempelstadt My Son, dem spirituellen Zentrum des Königreichs der Cham, aneinander. Von Nha Trang, dem Nizza des Orients mit seinen Stränden und vorgelagerten Inseln, geht es hinauf nach Da Lat, der einstigen Sommerfrische der französischen Kolonialherren. Das brodelnde Saigon, wirtschaftliches Landeszentrum und eine der boomenden Megastädte Asiens, bietet das ganze Spektrum: Koloniale Pracht und moderne Wolkenkratzer, Tempel und Pagoden, bunte Märkte und schicke Einkaufsmeilen. Das Mekong-Delta prägen Wasserstraßen und schwimmende Märkte. In den Tunneln von Cu Chi werden die Schrecken des Vietnamkrieges lebendig.

Kino 6  Reisefilme

Mexiko

  • 95´
  • FSK 6
  • Dokumentarfilm

Der Konquistador Cortes traf als erster Europäer auf das Reich der Azteken, einer Hochkultur in ihrer Blütezeit. Die "Weißen Götter" aus Spanien rissen es in den Untergang. Das gleich Schicksal ereilte die Mayas, die weiter im Süden ihr Siedlungsgebiet hatten. Heute sind die steinernen Zeugen dieser faszinierenden Kulturen über den mittelamerikanischen Staat Mexico verstreut. Die Film-Reise fasst die bekanntesten archäologischen Plätze zusammen: die weitläufigen Ausgrabungen in Teotihucan, die Götterstatuen von Tula, die Tempel auf dem Monte Alban, Mitla, die Dschungelstadt Palanque, die Stufen-Pyramiden von Chichen Itza, Uxmal, Coba und Tulum, die Mayastadt am Meer. Das heutige Mexico konzentriert sich in der über 25 Millionen Metropole Mexico City mit all ihren Sonnen- und Schattenseiten. Weiter besucht werden die Städte Merida, Oaxaca, die Silberstadt Tasco, St. Christobal de las Casas in Chiapas sowie die Kolonialstadt Guanajuato. Weitere Reiseziele in Mexicos Norden sind die "Baja California" sowie die Zugfahrt durch die Kupfer-Schlucht, die "Barranca del Cobre". Viele Besucher Mexicos verbinden die Geschichte mit den Bademöglichkeiten an zwei Meeren. Stellvertretend für den Pazifik steht das weltbekannte Acapulco. Die Karibik lockt mit Cancun, Playa del Carmen sowie weiterer Traumstrände der Riviera Maya.

Kino 6  Reisefilme

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern