Programm
Suche
Marburg

2040 - Wir retten die Welt!

  • 92´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

Am Mo, 9. Dezember findet ab 18:30 Uhr ein von sieben Schüler*innen inszeniertes Forum-Theaterstück zum Thema Klimawandel statt, bei dem das Publikum zum Mitwirken aufgefordert wird. Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Hessischen Kulturkoffers gefördert. Der Eintritt ist kostenlos.

Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun? Der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau begibt sich auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach Antworten auf diese drängenden Fragen. Und er findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen. Bis 2040 könnte das Zusammenleben auf der Erde nachhaltig verbessert werden, wenn Haushalte ihre eigene Energie herstellen, wenn der Autoverkehr durch Sharing-Modelle und selbstfahrende Autos ersetzt und Platz für Parkanlagen und Urban Gardening frei wird. Die Landwirtschaft könnte mit neuen Methoden einen erheblichen Beitrag leisten und den CO2-Spiegel in der Atmosphäre senken und auch im Meer könnten wir der akuten Bedrohung entgegenwirken. Wir müssen nur bereit sein, jetzt gemeinsam für eine bessere Welt zu arbeiten und neue Wege einzuschlagen. Mit verantwortungsvollem Handeln können wir eine lebenswertere Welt erschaffen. (Quelle: Verleih)

Cineplex Aachen Capitol Marburg

Studio
Umweltfilmwoche

Unsere große kleine Farm

  • 91´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

im Rahmen der Umweltfilmwoche in Kooperation mit dem Landkreis Marburg Biedenkopf

Weil ihr geliebter Hund Todd zu viel bellt, verlieren Molly und John Chester ihr Apartment. Das Paar verlässt daraufhin die Großstadt und stürzt sich Hals über Kopf in die Verwirklichung eines langgehegten großen Traums: die Gründung einer eigenen Farm. Auf über 80 Hektar in den kalifornischen Hügeln will das Paar mehr Harmonie in sein Leben bringen - und in das Land, das es ernährt. Was folgt, sind acht Jahre Arbeit, die den Idealisten alles an Einsatz abverlangen, aber auch 10.000 Obstbäume sowie alle erdenklichen Haus- und Wildtiere auf einem einst erschöpften, dürren Land hervorbringen. Unter ihnen ein erstaunliches Schwein namens Emma und deren bester Freund, der Hahn "Greasy".

Zwischen fragilen Wasserleitungen, gierigen Schnecken, zu allem entschlossenen Kojoten und einem neuen alten Ökosystem, erkennen die Chesters, dass in der großen Vernetzung des Lebens alle ihren Beitrag leisten können - im Vertrauen auf die Weisheit der Natur und das Leben selbst. (Quelle: Verleih)

Cineplex Aachen Capitol Marburg

Cinema
Umweltfilmwoche

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

Unsere Garantie für ein schönes Kinoerlebnis

Engagiert - Kompetent - Fairer Preis

Cineplex mit Deutschem Servicepreis 2019 ausgezeichnet