Programm
Suche
Lippstadt

Sa, 21. Mrz 2020

Seniorenkino: Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

  • 9. Woche
  • 119´
  • FSK 0
  • Drama
4. Mai: Kino für Kenner! Erleben Sie ausgewählte Filme noch einmal auf der Kinoleinwand ++ Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen; seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Am 21. März findet das nächste Seniorenkino im Cineplex statt. Erleben Sie um 14:30 Uhr den Film "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" noch einmal auf der großen Kinoleinwand in unserem größten Saal - und treffen Sie Freunde, Bekannte und alte Kollegen bereits ab 13:00 Uhr zu Kaffee und leckerem Kuchen.

Eintrittskarten gibt es ab dem 9. März ausschließlich bei der Sparkasse Lippstadt und den Geschäftsstellen des Patriot in Lippstadt und Rüthen. Der Eintritt beträgt 6,50 € (zzgl. 0,50 € VVK-Gebühr) auf allen Plätzen, inkl. Kaffee und Kuchen vor dem Film.

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

  
Im Jahr 1933 gerät das Leben der kleinen Anna Kemper (Riva Krymalowski) völlig aus den Fugen: Denn nach Hitlers Machtergreifung ist ihr Vater Arthur (Oliver Masucci) gezwungen, das Land zu verlassen. Der berühmte Theaterkritiker und erklärte Feind der Nationalsozialisten beschließt, Berlin zu verlassen und in die Schweiz zu flüchten. Seine Frau Dorothea (Carla Juri) sowie Anna und Sohn Max (Marinus Hohmann) kommen nach. Doch es muss alles ganz schnell gehen, Zeit zu packen bleibt kaum: Und so kommt es, dass Anna ausgerechnet ihr rosa Stoffkaninchen zurücklassen muss. Doch auch in der Schweiz haben es die Flüchtlinge nicht leicht, sodass die Kempers schon bald weiterziehen. Über Paris geht es bis nach London, wo die Familie endlich ankommen kann. Während Anna ihr geliebtes Stoffkaninchen schmerzlich vermisst, ist sie dennoch davon überzeugt, dass schon alles irgendwie gut gehen wird, solange ihre Familie zusammenhält.
 
Verfilmung des gleichnamigen Romans von Judith Kerr.
 
   "Senioren im Cineplex" ist eine Gemeinschaftsinitiative der Stadt Lippstadt, des Seniorenbeirats und des Cineplex Lippstadt. Wir danken der Bäckerei Wietfeld, dem Patriot und dem Laminatdepot Lippstadt für deren freundliche Unterstützung!
 
Das nächste Seniorenkino findet am 16. Mai statt.


Wir danken unseren Partnern und Unterstützern