Unsere kommenden Events

 

So, 01. Mai

Geroj - Der Held

Anfang des 20. Jahrhunderts. Die hübsche Prinzessin Vera Chernyscheva und der charmante Leutnant Andrey Dolmatov lernen sich unter äußert seltsamen Umständen kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick und es scheint, als stünde Ihnen ein glückliches Leben bevor. Doch der plötzlich eintretende Krieg trennt das Paar: Andrey wird als Soldat an die Front geschickt, Vera wird als Krankenschwester in einem Hospital eingesetzt. Ihre Liebe zueinander wird auf eine harte Probe gestellt und fällt letztendlich dem Krieg zum Opfer. 100 Jahre und viele Generationen später scheint sich diese Liebesgeschichte jedoch zu wiederholen: Andrey Kulokov reißt nach Paris, um das Grab seines im Krieg gefallenen Urgroßvaters Andrey Dolmatov zu besuchen. Neben dem Foto seines Urgroßvaters bemerkt er das Portrait einer jungen Frau. Als Andre später durch die Straßen Paris spaziert, trifft er Vera, die zu seiner Überraschung genauso aussieht, wie die Frau auf dem Grabstein. Ist die Liebe doch untersterblich? Mehr Infos

12:30 Uhr

2D OV
Tickets
 

"Der besondere Film" in Zusammenarbeit mit der VHS des Kreises Olpe. Sonderpreis: 6,- EUR

Ein Leben im Pulverfass: die 11. Klasse des Leon-Blum-Gymnasiums im Pariser Vorort Creteil ist im wahrsten Wortsinn vielfältig. Doch tummeln sich hier viele, die wissen, dass sich der Rest der Welt nicht für sie interessiert. Der junge Muslim Malik, die aggressive Mélanie oder der stille Théo nehmen nicht teil am Wohlstand der Mitte und sie haben sich damit abgefunden. Das Klassenzimmer ist ihre politische Bühne, hier begegnen sich mit voller Wucht kulturelle und persönliche Konflikte. Etwas zu lernen, scheint reine Zeitverschwendung. Als die engagierte Lehrerin Anne Gueguen die Klasse übernimmt, begegnen ihr selbstbewusster Unwille und große Provokationslust. Doch die kluge Frau versteht es, mit geschickten Fragen die Muster der Jugendlichen zu durchbrechen. Ohne mit der Wimper zu zucken, meldet sie die Klasse bei einem renommierten, nationalen Schülerwettbewerb an. Mit großer Beharrlichkeit gelingt es ihr, die Schüler in eine gemeinsame Aufgabe zu verwickeln. Obwohl die meisten sich noch nie mit Geschichte befasst haben, entdecken die Jugendlichen, dass die längst vergangenen Schicksale auch ihnen viel zu erzählen haben. Für sie beginnt eine Reise in die Vergangenheit, die sie schließlich zu einer Gemeinschaft macht. Mit viel Sensibilität zeigt ihnen Madame Gueguen, dass sie Teil von etwas viel Größerem sind. Nach einer wahren Begebenheit erzählt die Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar eine tief bewegende Geschichte über Integration und die Chance, die in der Gemeinschaft liegt. Ein kraftvoller und kämpferischer Film, von fantastischen Schauspielern getragen und voller Hoffnung. (Quelle: Verleih) Mehr Infos

17:30 Uhr

2D
Tickets

20:15 Uhr

2D
Tickets
 

"Der besondere Film" in Zusammenarbeit mit der VHS des Kreises Olpe. Sonderpreis: 6,- EUR

Ein Leben im Pulverfass: die 11. Klasse des Leon-Blum-Gymnasiums im Pariser Vorort Creteil ist im wahrsten Wortsinn vielfältig. Doch tummeln sich hier viele, die wissen, dass sich der Rest der Welt nicht für sie interessiert. Der junge Muslim Malik, die aggressive Mélanie oder der stille Théo nehmen nicht teil am Wohlstand der Mitte und sie haben sich damit abgefunden. Das Klassenzimmer ist ihre politische Bühne, hier begegnen sich mit voller Wucht kulturelle und persönliche Konflikte. Etwas zu lernen, scheint reine Zeitverschwendung. Als die engagierte Lehrerin Anne Gueguen die Klasse übernimmt, begegnen ihr selbstbewusster Unwille und große Provokationslust. Doch die kluge Frau versteht es, mit geschickten Fragen die Muster der Jugendlichen zu durchbrechen. Ohne mit der Wimper zu zucken, meldet sie die Klasse bei einem renommierten, nationalen Schülerwettbewerb an. Mit großer Beharrlichkeit gelingt es ihr, die Schüler in eine gemeinsame Aufgabe zu verwickeln. Obwohl die meisten sich noch nie mit Geschichte befasst haben, entdecken die Jugendlichen, dass die längst vergangenen Schicksale auch ihnen viel zu erzählen haben. Für sie beginnt eine Reise in die Vergangenheit, die sie schließlich zu einer Gemeinschaft macht. Mit viel Sensibilität zeigt ihnen Madame Gueguen, dass sie Teil von etwas viel Größerem sind. Nach einer wahren Begebenheit erzählt die Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar eine tief bewegende Geschichte über Integration und die Chance, die in der Gemeinschaft liegt. Ein kraftvoller und kämpferischer Film, von fantastischen Schauspielern getragen und voller Hoffnung. (Quelle: Verleih) Mehr Infos

17:30 Uhr

2D
Tickets
 

"Der besondere Film" in Zusammenarbeit mit der VHS des Kreises Olpe. Sonderpreis: 6,- EUR

Ein Leben im Pulverfass: die 11. Klasse des Leon-Blum-Gymnasiums im Pariser Vorort Creteil ist im wahrsten Wortsinn vielfältig. Doch tummeln sich hier viele, die wissen, dass sich der Rest der Welt nicht für sie interessiert. Der junge Muslim Malik, die aggressive Mélanie oder der stille Théo nehmen nicht teil am Wohlstand der Mitte und sie haben sich damit abgefunden. Das Klassenzimmer ist ihre politische Bühne, hier begegnen sich mit voller Wucht kulturelle und persönliche Konflikte. Etwas zu lernen, scheint reine Zeitverschwendung. Als die engagierte Lehrerin Anne Gueguen die Klasse übernimmt, begegnen ihr selbstbewusster Unwille und große Provokationslust. Doch die kluge Frau versteht es, mit geschickten Fragen die Muster der Jugendlichen zu durchbrechen. Ohne mit der Wimper zu zucken, meldet sie die Klasse bei einem renommierten, nationalen Schülerwettbewerb an. Mit großer Beharrlichkeit gelingt es ihr, die Schüler in eine gemeinsame Aufgabe zu verwickeln. Obwohl die meisten sich noch nie mit Geschichte befasst haben, entdecken die Jugendlichen, dass die längst vergangenen Schicksale auch ihnen viel zu erzählen haben. Für sie beginnt eine Reise in die Vergangenheit, die sie schließlich zu einer Gemeinschaft macht. Mit viel Sensibilität zeigt ihnen Madame Gueguen, dass sie Teil von etwas viel Größerem sind. Nach einer wahren Begebenheit erzählt die Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar eine tief bewegende Geschichte über Integration und die Chance, die in der Gemeinschaft liegt. Ein kraftvoller und kämpferischer Film, von fantastischen Schauspielern getragen und voller Hoffnung. (Quelle: Verleih) Mehr Infos

17:30 Uhr

2D
Tickets

20:15 Uhr

2D
Tickets
 

"Der besondere Film" in Zusammenarbeit mit der VHS des Kreises Olpe. Sonderpreis: 6,- EUR

Ein Leben im Pulverfass: die 11. Klasse des Leon-Blum-Gymnasiums im Pariser Vorort Creteil ist im wahrsten Wortsinn vielfältig. Doch tummeln sich hier viele, die wissen, dass sich der Rest der Welt nicht für sie interessiert. Der junge Muslim Malik, die aggressive Mélanie oder der stille Théo nehmen nicht teil am Wohlstand der Mitte und sie haben sich damit abgefunden. Das Klassenzimmer ist ihre politische Bühne, hier begegnen sich mit voller Wucht kulturelle und persönliche Konflikte. Etwas zu lernen, scheint reine Zeitverschwendung. Als die engagierte Lehrerin Anne Gueguen die Klasse übernimmt, begegnen ihr selbstbewusster Unwille und große Provokationslust. Doch die kluge Frau versteht es, mit geschickten Fragen die Muster der Jugendlichen zu durchbrechen. Ohne mit der Wimper zu zucken, meldet sie die Klasse bei einem renommierten, nationalen Schülerwettbewerb an. Mit großer Beharrlichkeit gelingt es ihr, die Schüler in eine gemeinsame Aufgabe zu verwickeln. Obwohl die meisten sich noch nie mit Geschichte befasst haben, entdecken die Jugendlichen, dass die längst vergangenen Schicksale auch ihnen viel zu erzählen haben. Für sie beginnt eine Reise in die Vergangenheit, die sie schließlich zu einer Gemeinschaft macht. Mit viel Sensibilität zeigt ihnen Madame Gueguen, dass sie Teil von etwas viel Größerem sind. Nach einer wahren Begebenheit erzählt die Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar eine tief bewegende Geschichte über Integration und die Chance, die in der Gemeinschaft liegt. Ein kraftvoller und kämpferischer Film, von fantastischen Schauspielern getragen und voller Hoffnung. (Quelle: Verleih) Mehr Infos

17:30 Uhr

2D
Tickets
 

Senioren-Kino: Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr, Filmbeginn um 15 Uhr. Preis inkl. Kaffee und Kuchen: 5,50 EUR.

Jakob (Wotan Wilke Möhring) ist ein Lebenskünstler. Oder auch der klassische Verlierertyp - je nach dem, wen man fragt. Er selbst sieht sich natürlich als jemand, der frei und ungebunden in den Tag hinein lebt, seinen Lebensunterhalt als Elvis-Imitator verdient und sich als wahrer Frauenheld nicht nur für Eine aufsparen will. Wenn man allerdings seine Eltern oder auch seine Ex-Affäre Julia (Julia Koschitz) fragt ... Ausgerechnet die meldet sich nämlich nach 12 Jahren Funkstille bei Jakob, um ihn telefonisch darüber in Kenntnis zu setzen, dass er nicht nur Vater einer Tochter mit dem wunderbaren Namen Mai (Sofia Bolotina), sondern eben diese auch auf dem Weg zu ihm ist, um ihn kennen zu lernen. Julia lässt ihm keine Zeit, zu widersprechen und legt auf. Und das alles für Jakob im denkbar ungünstigsten Moment. Hat er doch, um frischen Wind in sein finanzielles Notstandsgebiet zu bringen, beim Arbeitsamt einen Job als Fahrer für ein internationales Transportunternehmen angenommen. Das Auto: ein klappriger Kastenwagen. Die Fracht: ein Schafbock. Das Ziel: Norwegen. Plötzlich Vater! Und wohin jetzt mit seiner Teenager-Tochter? Für Jakob ist es klar: Mai muss ihn nach Norwegen begleiten... (Quelle: Verleiher) Mehr Infos

15:00 Uhr

2D
Tickets
 

Der Film "Kontribution" spielt in der russischen Stadt Perm im Jahre 1918. Unter dem Kommando des jungen Armeegenerals Anatoly Pepeljaev erobert die mittelsibirische weiße Garde die Stadt. Die Armee ist erschöpft, die Soldaten hungern. Der Pepeljaev bittet daher die permischen Kaufmänner um eine finanzielle Unterstützung für die weiße Garde. Eine wohlhabende Witwe, Frau Chagina, gibt dem jungen General daraufhin einen teuren Diamanten. Der Diamant verschwindet jedoch auf geheimnisvolle Weise am nächsten Tag. Der zum Tode verurteilte Ermittler der Roten Armee, Andrij Mursin, soll jetzt den Diamanten finden und kann dadurch seiner Strafe entgehen. Mehr Infos

12:30 Uhr

2D OV
Tickets
 

Do, 02. Jun

Irrational Man

"Der besondere Film" in Zusammenarbeit mit der VHS des Kreises Olpe. Sonderpreis: 6,- EUR

Woody Allen wird moralisch und bleibt pointenreich: Philosophieprofessor Abe Lucas (Joaquin Phoenix) ist emotional auf einem Tiefpunkt angekommen. Nachdem er eine neue Stelle an an einem Kleinstadt-College angenommen hat, lässt er sich mit zwei Frauen ein: Die einsame Professorin Rita Richards (Parker Posey) erwartet, dass Abe sie aus ihrer unglücklichen Ehe rettet, und seine beste Studentin Jill Pollard (Emma Stone) wird bald zu seiner engsten Vertrauten. Durch einen reinen Zufall verändert sich für Abe und Jill alles, als sie das Gespräch eines Fremden belauschen. Abe fasst einen drastischen Entschluss - und plötzlich gelingt es ihm wieder, das Dasein in vollen Zügen zu genießen. Doch seine Entscheidung löst eine Kettenreaktion aus ... (ka) Mehr Infos

17:30 Uhr

2D
Tickets

20:15 Uhr

2D
Tickets
 

Mi, 08. Jun

Irrational Man

"Der besondere Film" in Zusammenarbeit mit der VHS des Kreises Olpe. Sonderpreis: 6,- EUR

Woody Allen wird moralisch und bleibt pointenreich: Philosophieprofessor Abe Lucas (Joaquin Phoenix) ist emotional auf einem Tiefpunkt angekommen. Nachdem er eine neue Stelle an an einem Kleinstadt-College angenommen hat, lässt er sich mit zwei Frauen ein: Die einsame Professorin Rita Richards (Parker Posey) erwartet, dass Abe sie aus ihrer unglücklichen Ehe rettet, und seine beste Studentin Jill Pollard (Emma Stone) wird bald zu seiner engsten Vertrauten. Durch einen reinen Zufall verändert sich für Abe und Jill alles, als sie das Gespräch eines Fremden belauschen. Abe fasst einen drastischen Entschluss - und plötzlich gelingt es ihm wieder, das Dasein in vollen Zügen zu genießen. Doch seine Entscheidung löst eine Kettenreaktion aus ... (ka) Mehr Infos

17:30 Uhr

2D
Tickets
 

Senioren-Kino: Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr, Filmbeginn um 15 Uhr. Preis inkl. Kaffee und Kuchen: 5,50 EUR.

Als Deutschland am 8. Mai 1945 kapituliert und somit der 2. Weltkrieg offiziell als beendet erklärt wird, gibt sich die Bevölkerung in weiten Teilen der Welt öffentlich einem wahren Freudentaumel hin. Auch in London gehen die Menschen auf die Straße, um den neuen Frieden und die wiedergewonnene Freiheit zu feiern. Die beiden Prinzessinnen Elizabeth und Margaret Winston, damals 14 und 19 Jahre alt, nutzen die allgemeine Euphorie, um den Buckingham Palst zu verlassen und sich inkognito unter das Volk zu mischen. Dabei erleben die beiden königlichen Sprösslinge eine wahrhaft rauschende Nacht, die sie so schnell nicht vergessen werden. (v.f.) Mehr Infos

15:00 Uhr

2D
Tickets
 

Do, 07. Jul

Raum

"Der besondere Film" in Zusammenarbeit mit der VHS des Kreises Olpe. Sonderpreis: 6,- EUR

Der fünfjährige Jack ahnt lange nicht, dass sein Zuhause gleichzeitig der Ort der größten Gefahr darstellt. Er teilt sich den nur neun Quadratmeter großen Raum mit seiner Mutter Ma, die alles dafür tut, dass ihr Sohn trotz der Enge und Beschränktheit ihrer Welt glücklich ist. Mit viel Liebe hat sie ihm hier eine ganze Welt erschaffen, in der Jack sich sichtlich wohlfühlt. Dann kommt indes der Tag, an dem sie fliehen müssen, wenn sie überleben wollen... (v.f.) Mehr Infos

17:30 Uhr

2D
Tickets

20:15 Uhr

2D
Tickets
 

Mi, 13. Jul

Raum

"Der besondere Film" in Zusammenarbeit mit der VHS des Kreises Olpe. Sonderpreis: 6,- EUR

Der fünfjährige Jack ahnt lange nicht, dass sein Zuhause gleichzeitig der Ort der größten Gefahr darstellt. Er teilt sich den nur neun Quadratmeter großen Raum mit seiner Mutter Ma, die alles dafür tut, dass ihr Sohn trotz der Enge und Beschränktheit ihrer Welt glücklich ist. Mit viel Liebe hat sie ihm hier eine ganze Welt erschaffen, in der Jack sich sichtlich wohlfühlt. Dann kommt indes der Tag, an dem sie fliehen müssen, wenn sie überleben wollen... (v.f.) Mehr Infos

17:30 Uhr

2D
Tickets

Gewinnspiele

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern