- Das aktuelle Kinoprogramm -

- Highlights, Angebote & Aktionen -

  • Im "Land der aufgehenden Sonne" trifft die Vergangenheit auf die Zukunft. Die japanische Kultur reicht einerseits Jahrtausende zurück, absorbiert und kreiert aber andererseits auch die neuesten Trends. Am Sonntag, 2. November, führt die Reisematineé des CINEWORLD nach "Japan".

  • Bis in die erste Reihe ausverkauft: Das CINEWORLD-Publikum empfing Florian David Fitz, Volker Bruch und Regisseur Christian Zübert mit Begeisterung. "Hin und weg" heißt der neue Film, den die drei Publikumslieblinge im Mainfrankenpark vorstellten. Im Kinosaal herrschte eine Stimmung zwischen Begeisterung und Nachdenklichkeit. Begeisterung, weil der Film höchst emotional anspricht, Nachdenklichkeit, weil das Thema Sterbehilfe die Menschen berührt.

  • Am Sonntag, 2. November, wartet in der CINEWORLD Familienpreview ein bonbonbuntes Kinoerlebnis für die ganze Familie. "Quatsch und die Nasenbärbande" von Regisseur Veit Helmer erzählt auf lustige Art und Weise, wie eine Kinderbande sich nicht für dumm verkaufen lässt und mit allen Mitteln gegen die Veränderungen in ihrem Dorf ankämpft. Mit dabei ist das Maskottchen "Quatsch", ein Nasenbär.

  • "Ein Sommer in der Provence" erzählt von einem Familienurlaub im Südosten Frankreichs, bei dem Beziehungen und Vergangenheit neu überdacht werden. Vom Aufeinandertreffen zweier völlig verschiedenen Generationen, von Vorurteilen und kulturellen Unterschieden - eingerahmt in traumhaft schöne Bilder der weitläufigen Alpillen-Landschaft im Herzen der Provence. Den Film zeigt das CINEWORLD beim nachmittäglichen Film-Café am Donnerstag, 6. November.

  • Prof. Dietrich Grönemeyer, Autor des Bestsellers "Der kleine Medicus", kommt am Samstag, 1. November, live ins CINEWORLD. Mit dabei ist Publikumsliebling Malte Arkona, der dem kleinen Medicus seine Stimme im Film leiht.

  • Hier finden Sie die aktuellsten Bilder aus dem CINEWORLD

  • "Frankenstein" - Die grandiose Produktion aus London präsentiert das CINEWORLD am 16. November auf der großen Leinwand.

  • Superstar Hugh Grant wie man ihn kennt und liebt! Der britische Womanizer bringt am Mittwoch, 12. November, um 20 Uhr im CINEWORLD mit seiner neuen Komödie "Wie schreibt man Liebe?" Schwung in den Herbst. Das Erlebniskino zeigt die charmante Comedy über einen Drehbuchautor in der Midlifecrisis bei "Ladies First".

  • Was ist ein Mensch ohne seine Vergangenheit, ohne jegliche Erinnerung? Diese Frage allein verursacht schon Gänsehaut. Am Mittwoch, 12. November, dürfen sich Kinofans bei der CINEWORLD-Vorpremiere von "Ich. Darf. Nicht. Schlafen." auf die Filmstars Nicole Kidman, Mark Strong und Colin Firth in der spannenden Adaption des gleichnamigen Bestsellers von S.J. Watson freuen!

  • An Halloween wird es auch im CINEWORLD gruselig - In der Halloween-Spätvorstellung am 31. Oktober treiben "Zombiber" auf er Leinwand ihr Unwesen. Das augenzwinkernde Creature-Feature ist eine Horror-Komödie, in der es eine Gruppe feiernder Teenager mit Zombie-Bibern zu tun bekommt.

  • "Ladies First" dürfen sich am Mittwoch, 5. November, um 20 Uhr bei der exklusiven Vorpremiere im CINEWORLD auf eine hinreißend romantische Komödie des preisgekrönten Regisseurs Rob Reiner freuen. Schon mit "Harry und Sally" schrieb dieser Filmgeschichte, in der neuen Komödie "Das grenzt an Liebe" zeigt er sich mit amüsantem Schlagabtausch wieder in Bestform. Michael Douglas und Diane Keaton brillieren als Streithähne und Liebespaar in spe.

  • Oper, die ans Herz rührt. Gefühle, die bewegen! Am Samstag, 1. November, steht Georg Bizets Meisterwerk "Carmen" auf dem Spielplan der MET New York. Das CINEWORLD überträgt die Vorstellung live.

  • Das CINEWORLD zeigt "Ruhet in Frieden - A Walk among the Tombstones“, den spannenden Thriller über einen harten Privatermittler, der mit dem Entführungsfall einer jungen Frau auf die Spuren mörderischer Soziopathen gerät, am Mittwoch, 12. November in der Vorpremiere.

  • Zum Filmstart von "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere" begibt sich das CINEWORLD auf den großen Mittelerde-Marathon. Am Freitag, 12. Dezember, starten um 17 Uhr die Tolkien-Verfilmungen des Oscar®-preisgekrönten Filmemachers Peter Jackson am Stück: Alle drei Teile von "Der Hobbit" sowie alle drei Teile von "Der Herr der Ringe". Insgesamt 21 Stunden geht der Marathon inklusive der Pausen.

  • Der Auftakt zum großen Finale! Kaum ein Film sorgt derzeit so sehr für nervöses Nägelkauen wie "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1". Am Mittwoch, 19. November, ist es endlich soweit: Das CINEWORLD zeigt Teil 1 des Abschlusses der Bestseller-Verfilmungen von Suzanne Collins in der spannenden Vorpremiere!

  • Die spannende Dokumentation "Live And Let Live" zeigt das CINEWORLD am Sonntag, 2. November, um 17 Uhr: Ein Film über unser Verhältnis zu Tieren, die Geschichte des Veganismus und die ethischen, ökologischen und gesundheitlichen Hintergründe, die Menschen dazu bewegen, vegan zu leben.

  • Wie weit darf man für eine Story gehen? Jake Gyllenhaal reizt in dem neuen Thriller "Nightcrawler" die Grenzen der moralischen Vertretbarkeit aus. Das CINEWORLD Mainfrankenpark zeigt das Qualitätsdrama mit Thrillerschüben über einen Gelegenheitsdieb, der als TV-Tatort-Paparazzo Karriere macht und dabei alle Grenzen überschreitet, am Mittwoch, 5. November, um 20 Uhr in der "Echte Kerle"-Vorpremiere.

  • Das CINEWORLD zeigt den Film, der nur so sprüht vor Lebensfreude und dem Spaß an Genuss und Aromen, am Donnerstag, 30. Oktober, beim nachmittäglichen Film-Café. Dieses startet im Restaurant OSKARs um 15 Uhr mit leckerem Kaffee und Kuchen aus der Bäckerei Will Kitzingen. Um 16 Uhr ist Filmbeginn.

  • - Wir danken unseren Partnern und Unterstützern -

    PartyCam_in_Dettelbach Kinofans.com www.otto.de/ottocard jolie kino-zeit.de