Programm
Suche
Wiesbaden
Programm filtern
09.04.2020

Takeover - Voll Vertauscht

  • Deutschland, 2020
  • 87 min
  • Komödie
Als sich die beiden Teenager Ludwig und Danny zufällig im Europa-Park über den Weg laufen, stehen sie unvermutet ihrem Spiegelbild gegenüber - und optisch gibt es tatsächlich keinerlei Unterschiede. Allerdings ist dies die einzige Gemeinsamkeit, welche die beiden im Leben teilen, denn während Danny in sehr bescheidenen Verhältnissen aufwächst, kann Ludwig über Mangel an Geld nicht klagen. Da beide Jugendliche mit ihrem Leben unzufrieden sind, fassen sie einen Plan: Kurzerhand tauschen sie ihre Identität und übernehmen die Rolle des anderen. Zunächst sind sie sehr zufrieden mit dem Arrangement, Ludwig lernt erstmals familiären Zusammenhalt kennen und Danny genießt das neue Luxusleben. Doch die Probleme lassen nicht lange auf sich warten... (vf)
30.04.2020

Mina und die Traumzauberer

  • Dänemark, 2020
  • 80 min
  • Animation, Fantasy
Mina's Leben wird komplett auf den Kopf gestellt als Helena, die neue Verlobte ihres Vaters, und deren Tochter Jenny bei ihnen einziehen. Ihre neue Stiefschwester Jenny entpuppt sich als unausstehlich und bald ist Mina mit ihrer Geduld am Ende. Jenny muss verschwinden! Eines Nachts entdeckt Mina im Schlaf die Kulissen hinter ihren Träumen, in der Traumzauberer die Träume der Menschen auf Theaterbühnen zum Leben erwecken. Schnell findet sie heraus, wie sie Jennys Träume manipulieren kann. Was sie aber nicht weiß: Das Eingreifen in die Träume der Menschen hat schreckliche Folgen! Als Mina eines Nachts zu weit geht, bleibt Jenny in ihrem Traum gefangen und kann nicht mehr aufwachen. Mina muss ein letztes Mal in die Traumwelt zurück, um sich den Träumen zu stellen und Jenny zu retten. (Quelle: Verleih)
25.08.2020

Anime Night 2020: Kase-San and Morning Glories

  • Japan, 2019
  • 58 min
  • Animation
Am 25.2. im Thalia!
YYui Yamada ist ein eher ruhiger und zurückhaltender Teenager. Als das für sie letzte Schuljahr beginnt, kommt sie mit Tomoka Kase der Starleichtathletin der Schule, in eine Klasse. Was zunächst als unschuldige Romanze zwischen den beiden beginnt, entwickelt sich schnell zu einer handfesten Beziehung, die die beiden aber auch vor ungeahnte Schwierigkeiten stellt Wohin mit all den bisher unbekannten Gefühlen? Und wie hält man es vor Lehrern, Eltern und Mitschülern geheim? Als es an der Zeit ist, sich für eine Universität zu entscheiden, müssen die beiden eine schwerwiegende Entscheidung treffen...

Kase-san and Morning Glories, die Verfilmung der Manga-Reihe von Hiromi Takashima und der erste Girls-Love-Titel im KAZÉ-Programm, porträtiert einfühlsam und herzerwärmend junge gleichgeschlechtliche Liebe.
Langfilm + Kurzfilm (Musikvideo)
31.08.2020

Die Blechtrommel

  • Deutschland, 1979
  • 142 min
  • FSK 16
  • Drama, Literaturverfilmung
Danzig 1927. Der äußerst frühreife und hellwache Oskar ist gerade erst drei Jahre alt geworden. Und doch ist ihm bereits klar: Das kleinbürgerliche Leben der Erwachsenen kann und will er so nicht akzeptieren. Er hört einfach auf zu wachsen. Leidenschaftlich protestiert der anarchische Zwerg fortan auf seiner Blechtrommel gegen fanatische Nazis und deren feige Mitläufer. Immer wieder erhebt er seine Stimme gegen die muffigen Spießer der Weimarer Republik und deren derbe Erotik. So schrill, bis Glas springt. Erst als nach dem Krieg eine menschlichere Zeit beginnt, beschließt Oskar wieder am Leben teilzunehmen und wächst weiter. (Quelle: Verleih)
03.09.2020

Resistance

  • Frankreich, 2019
17.09.2020

Über die Unendlichkeit

  • Schweden, 2019
  • 76 min
  • FSK 12
  • Drama
In "Über die Unendlichkeit" nimmt uns ein unverzagter Erzähler an die Hand und lässt uns traumgleich umherschweifen. Scheinbar nichtige Augenblicke verdichten sich zu intensiven Zeit-Bildern und stehen auf Augenhöhe mit historischen Ereignissen: Ein Liebespaar schwebt über das vom Krieg zerfressene Köln; auf dem Weg zu einem Kindergeburtstag muss ein Vater mitten in einem Wolkenbruch seiner Tochter die Schuhe binden; junge Mädchen beginnen einen Tanz vor einem Café und eine geschlagene Armee marschiert mutlos zu einem Gefangenenlager. "Über die Unendlichkeit" ist sowohl Ode als auch Klage, ein Kaleidoskop all dessen, was ewig menschlich ist, eine unendliche Geschichte über die Verletzlichkeit unserer Existenz. (Quelle: Verleih)

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern