Fremdsprachenkino: Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

68. Woche 111´ Komödie

"Willkommen!", "Welcome!", "Bienvenue!", "¡Bienvenidos!", "Benvenuti!" - In Kooperation mit der Volkshochschule in Ulm zeigen wir monatlich unterhaltsame Filme in ihrer Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Diese sind somit perfekt geeignet für Sprachschüler jeglicher Könnensstufen.

Di. 21.04.2015: Walter Mitty Mehr erfahren

 

Reisefilm: Ägypten

90´ FSK 0 Dokumentarfilm

Mephisto 1

Mit unserer Reisefilm-Reihe möchten wir Sie zu den schönsten Reisezielen der Welt entführen und bieten Ihnen faszinierende Eindrücke von Landschaften, Sehenswürdigkeiten und einheimischen Kulturen.

Im Dietrich Theater Neu-Ulm immer Sonntags um 11.00 Uhr
Im Mephisto Ulm immer am darauffolgenden Mittwoch um 18.00 Uhr Mehr erfahren

 

Filmgespräch: Die Reise zum sichersten Ort der Erde

103´ FSK 0 Dokumentarfilm

Mephisto 1 Mi. 22.04.2015, 19.00 Uhr - Filmgespräch mit Dr. Uta Wittich (Aktionsbündnis Atomausstieg jetzt! Region Ulm/Neu-Ulm)

Dokumentation zum Thema Atomenergie mit anschließendem Filmgespräch mit Uta Wittich vom Aktionsbündnis "Atomausstieg jetzt".

Mi. 22.04.2015: Filmgespräch - Die Reise zum sichersten Ort der Erde (19.00 Uhr, Mephisto Ulm) Mehr erfahren

19:00 Mephisto Ulm 2D Tickets

 

Die Architekten

DDR 1989 | 59 min | FSK 12 | Drama 107´ FSK 0 Drama

Lichtburg - In Kooperation mit der VH Ulm; Vortrag im Anschluss im Club Orange (Einstein Haus)

Der engagierte Architekt Daniel Brenner ist Ende Dreißig und projektiert Busstationen und Telefonhäuschen. Eines Tages bekommt er ein überaus lukratives Angebot von höchster Ebene: Für eine riesige Berliner Trabantenstadt soll Brenner ein kulturelles Zentrum entwerfen. Unter der Bedingung, sich seine Mitarbeiter selbst aussuchen zu dürfen, nimmt er schließlich an. Mit großem Engagement und viel Fantasie gehen sie an die Arbeit. Aber ihre Vision geht nicht auf. 1989 fliehen viele DDR-Bürger in den Westen, auch Daniels Frau und Kind. Der Zerfall des SED-Systems schreitet unvermindert voran und mündet am 9. November 1989 im Fall der Berliner Mauer. Auch innerhalb des Teams macht sich nun zunehmend Misstrauen breit. Regisseur Peter Kahane schuf mit diesem Gegenwartsfilm den wohl eindrucksvollsten Wendefilm seiner Zeit.

18:15 Lichtburg Ulm Keine Angabe Tickets

 

Sneak Preview

FSK 18

Lichtburg inkl. zwei Veltins V+ zum Preis von einem an unserer Theke (solange Vorrat reicht)

Wer Überraschungen liebt, ist hier richtig aufgehoben und sieht die Top-Filme schon Wochen vor ihrem regulären Start!

22:15 Lichtburg Ulm 2D Tickets

 

Sondervorstellung: "Wiedersehen mit Brundibár"

88´ FSK 0 Dokumentarfilm

Mephisto 1 Anlässlich der Ausstellung "Die Mädchen von Zimmer 28" der vh Ulm

Anlässlich der momentanen Ausstellung "Die Mädchen von Zimmer 28" im Einstein Haus Ulm zeigt das Mephisto in Zusammenarbeit mit der vh Ulm die Dokumentation "Wiedersehen mit Brundibár" von Douglas Wolfsperger. Der Film begleitet eine Überlebende des KZ Theresienstadt bei Ihrer Begegnung mit einer Jugend-Theatergruppe aus Berlin.

Di. 28.04.2015: Wiedersehen mit Brundibár (18.00 Uhr)
Mehr erfahren

18:00 Mephisto Ulm 2D Tickets

 

10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?

107´ FSK 0 Dokumentarfilm

Obscura 1 & 2 - So. 17.05.2015: Diskussion mit Regisseur Valentin Thurn im Anschluss

Im Laufe dieses Jahrhunderts wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden anwachsen. Wo soll die Nahrung herkommen, die jeder Einzelne täglich zum Überleben benötigt, und von der ja bereits heute jeder Sechste zu wenig hat. Wie können wir verhindern, dass die Menschheit allein durch ihr Wachstum die Grundlage für ihre Ernährung zerstört? Regisseur Valentin Thurn hat mit seinem letzten Film TASTE THE WASTE aufgezeigt, welche immensen Mengen an Lebensmitteln heutzutage ungenutzt auf den Müll wandern. Damit hat er eine breite Öffentlichkeit angesprochen und eine intensive gesellschaftliche Debatte über Deutschland hinaus entfacht. Jetzt geht er einen Schritt weiter und rückt in seinem neuen Dokumentarfilm 10 000 000 000 die Landwirtschaft als Basis der Welternährung in den Mittelpunkt. (Quelle: Verleiher)

18:00 Obscura Ulm 2D Tickets

 

Koolhaas Houselife

58 min | Dokumentation 58´ Dokumentarfilm

Lichtburg - Französisch mit engl. Untertiteln

Dieses erste Projekt der Serie living architectures porträtiert eines der Meisterwerke der zeitgenössischen Architektur. Der Film lässt den Betrachter durch die Geschichten und die Alltagsaufgaben der Haushälterin Guadalupe Acedo in die tägliche Intimität des Hauses "Maison á Bordeaux" von Rem Koolhaas 1998 gebaut, eintauchen. Das Domizil, eines an den Rollstuhl gefesselten Bauherrn, ist nach besonderer Art entworfen – Ein Gebäude, das den Ansprüchen des körperlich behinderten Bewohners gerecht wird, dennoch aber dem ästhetischen Standard zeitgenössischer Architektur entspricht. Trotz vieler amüsanter Momente ist Koolhaas Houselife jedoch keine Parodie. Der Film erhält seine lustigen Augenblicke vielmehr durch das unkommentierte Aufeinanderprallen zweier Welten. Stechend, witzig und berührend.

20:00 Lichtburg Ulm 2D OmU Tickets

 

Last Call

90 min | FSK 12 | Dokumentation

Mephisto 1

Die Dokumentation "Last Call" basiert auf dem Bestseller "The Limits to Growth", das vor 40 Jahren erschienen ist und damals die Öffentlichkeit schockierte. Die Botschaft des Buchs von damals ist heute aktueller denn je: Das immense wirtschaftliche Wachstum bringt den Planeten Erde an seine Grenzen und an den Rand des Kollaps. Die Dokumentation setzt sich mit den Folgen der weltweiten ökonomischen und politischen Entwicklungen der letzten 40 Jahre auseinander und stellt die Frage, inwiefern ein Ausweg aus der globalen Krise möglich ist. - Mit anschließendem Filmgespräch

19:30 Mephisto Ulm 2D Tickets

 

Live and Let Live

80´ FSK 0 Dokumentarfilm

Mephisto 1 - Filmdiskussion im Anschluss

Lebensmittelskandale, Klimawandel, Zivilisationskrankheiten und zunehmende ethische Bedenken bewegen immer mehr Menschen dazu, sich gegen den Konsum tierlicher Lebensmittel und für eine vegane Lebensweise zu entscheiden.  
So entstehen Lebenskonzepte, die nicht nur unser bisheriges Verhältnis zu Tieren in Frage stellen, sondern auch Verantwortung gegenüber Mitmenschen und Umwelt einschließen. LIVE AND LET LIVE erzählt die Geschichten von sechs Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen dazu entschlossen haben, auf jegliche Tierprodukte zu verzichten, und zeigt, wie diese Entscheidung ihr Leben verändert hat. Des Weiteren kommen Menschen aus den Bereichen Philosophie, Verhaltensforschung, Ernährungswissenschaft, Journalismus und Soziologie zu Wort, die die ethischen, gesundheitlichen und ökologischen Perspektiven des Veganismus beleuchten. (Quelle: Verleiher)

19:30 Mephisto Ulm 2D Tickets

 

Barrierefreies Kino: Greta und Starks

Die Apps „Greta“ und „Starks“ ermöglichen seh- und hörgeschädigten Filmfans den vollwertigen Besuch im Kino. Für uns ist es eine neue Zielgruppe, für Betroffene aber der Eintritt in eine ganz neue Welt. Lernen Sie mehr über diese technische Erneuerung. Mehr erfahren

 

- Wir danken unseren Partnern und Unterstützern -

kino-zeit.de Kinofans.com ipad_app_kino_und_co Veltins Radio 7