Programm
Suche
Ulm

Neu Die Schlösser aus Sand

  • Frankreich, 2015
  • 98´
  • FSK 12
  • Tragikomödie

  • OT: Les châteaux de sable
    Regie: Olivier Jahan
    Mit: Emma de Caunes, Yannick Renier, Jeanne Rosa
Mephisto 1 & 2

Bretagne, Côtes d'Armor, Éléonore ist mit ihrem Ex-Freund Samuel in das Haus ihres Vaters am Meer zurückgekehrt, in dem sie und Samuel viele glückliche Sommer verbracht haben, als sie noch ein Paar waren. Nach dem Tod ihres Vaters muss Éléonore das Haus verkaufen und Samuel hat ihr angeboten ihr zu helfen es für die potentiellen Käufer herzurichten. Eigentlich wissen beide, dass sie noch viel für einander empfinden, aber dazu gemeinsam in schönen Erinnerungen zu schwelgen kommen sie nicht, denn die Immobilienmaklerin Claire führt einen potentiellen Käufer nach dem anderen durch das Haus und eine Nachbarin die das ganze aus der Ferne beobachtet, scheint ihre ganz eigenen Erinnerungen an das Haus und Éléonores Vater zu haben. (Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.
2D OmU
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Neu Maikäfer flieg

  • Österreich, 2016
  • 109´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Maikäfer flieg
    Regie: Mirjam Unger
    Mit: Zita Gaier, Ursula Strauss, Gerald Votava, Konstantin Khabensky, Krista Stadler
Lichtburg

Nach dem autobiografischen Roman von Christine Nöstlinger "Maikäfer, flieg! Mein Vater, das Kriegsende, Cohn und ich". Wien 1945: Das Ende des Zweiten Weltkrieges, gesehen mit Kinderaugen. Die neunjährige Christl weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen. Ausgebombt und vollkommen mittellos flüchtet sie mit ihrer Familie in eine noble Villa in Neuwaldegg. Nach der Kapitulation der Nazis quartieren sich Soldaten der Roten Armee im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unberechenbar geltenden Russen. Nur Christl nicht. Für sie ist die allgemeine Anarchie vor allem ein großes Abenteuer und in Cohn, dem russischen Koch, findet sie sogar einen richtigen Freund.
Lichtburg Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Sneak Preview

  • Keine Angabe
  • FSK 18

  • OT: Sneak Preview
Lichtburg inkl. zwei Veltins V+ zum Preis von einem an unserer Theke (solange Vorrat reicht)

Wer Überraschungen liebt, ist hier richtig aufgehoben und sieht die Top-Filme schon Wochen vor ihrem regulären Start!
Lichtburg Ulm

Ich. Du. Inklusion. - Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft

  • Deutschland, 2017
  • 94´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Ich. Du. Inklusion. - Wenn Anspruch auf Wirklichkeit trifft
    Regie: Thomas Binn
    Mit: Keine Angabe
Mephisto 1 - Film & Diskussion in Zusammenarbeit mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE / Landesverband Baden-Württemberg) mit folgenden Gästen: Günter Borchert (Landesbezirksvorsitzender Südwürttemberg, Sonderschulrektor a.D.), Anja Bartenschlager (stv. Landesbezirksvorsitzende und Expertin für die Sonderschule) und Rose Mohr (Spezialistin im sonderpädagogischen Bereich)

Seit Sommer 2014 haben in Deutschland Kinder mit Unterstützungsbedarf einen Rechtsanspruch auf gemeinsamen Unterricht in den Regelschulen. Viele Förderschulen wurden daraufhin geschlossen. Der 90-minütige Dokumentarfilm "Ich. Du. Inklusion." begleitet zweieinhalb Jahre 5 Grundschüler mit und ohne Unterstützungsbedarf. Sie sind Teil des ersten offiziellen Inklusionsjahrgangs an der Geschwister-Devries-Schule in Uedem (Nordrhein-Westfalen). Der Dokumentarfilm zeigt einen offenen und direkten Schulalltag und wie es ist, wenn der Inklusionsanspruch auf Wirklichkeit trifft. (Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Expedition Happiness

  • Deutschland, 2017
  • 100´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Expedition Happiness
    Regie: Felix Starck
    Mit: Felix Starck, Selima Taibi
Mephisto 2

Mit seiner Fahrrad-Dokumentation "Pedal The World" wurde er berühmt, nun geht Felix Starck erneut auf Reisen und hält seinen Trip als Dokumentation fest. Doch anstatt auf zwei Rädern mit Leichtmetallfelgen geht es in "Expedition Happiness" dieses Mal in einem 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus auf Tour, den Starck und seine Freundin Selima Taibi eigens für die Reise zu einer Art Wohnmobil umgebaut haben. Nachdem sie gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi einmal quer durch Kanada gereist sind, wollen sie nun den amerikanischen Kontinent vom höchsten Norden bis zum südlichsten Zipfel hinunterfahren - von Alaska bis Argentinien soll die neue Reise mit dem umgebauten Schulbus gehen. Unterwegs führte Starck ein Videotagebuch über die erlebten Abenteuer, aus dem er dann diese Dokumentation zusammenschnitt.
Obscura Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.
Mephisto Ulm

A United Kingdom

  • Großbritannien, 2016
  • 111´
  • FSK 6
  • Biographie / Drama

  • OT: A United Kingdom
    Regie: Amma Asante
    Mit: David Oyelowo, Rosamund Pike, Tom Felton
Mephisto 2

A UNITED KINGDOM basiert auf außergewöhnlichen, wahren Begebenheiten. Im Jahr 1947 verliebte sich Seretse Khama, König von Botswana, in die Londoner Büroangestellte Ruth Williams. Ihre Heirat wurde nicht nur von ihren beiden Familien, sondern auch von den Regierungen Großbritanniens und Südafrikas abgelehnt. Doch Seretse und Ruth trotzten ihren Familien, der Apartheid und dem Britischen Empire - ihre Liebe war stärker als jedes Hindernis, das sich ihnen in den Weg stellte. Sie veränderte die Geschicke einer Nation und inspirierte die ganze Welt. (Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Bauer unser

  • Österreich, 2016
  • 92´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Bauer unser
    Regie: Robert Schabus
    Mit: Keine Darsteller
Mephisto 1

Der Dokumentarfilm zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt wie es auf Österreichs Bauernhöfen zugeht. Schabus bleibt vordergründig unparteiisch. Doch so vielfältig die Bauern, vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur, so einhellig der Tenor: So wird es nicht weitergehen. Es läuft etwas falsch. Das Mantra der Industrie - schneller, billiger, mehr - stellen die meisten von ihnen in Frage. Effizient ist unser Agrarsystem allerdings nicht: 40 Prozent der derzeit weltweit in der Landwirtschaft produzierten Kalorien werden verschwendet oder gehen irgendwo auf dem Weg zwischen Produzenten und Konsumenten verloren. Laut der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) ließen sich derzeit global 12 Milliarden Menschen ernähren - ohne radikale Umstellungen. Einfach nur durch eine nachhaltigere Verteilung und Nutzung der Nahrungsmittel. BAUER UNSER ist ein sehenswerter Film, der zeigt, wie Wirtschaftspolitik und Gesellschaft immer öfter vor der Industrie kapitulieren. Es sind keine rosigen Bilder, und doch gibt es Momente der Hoffnung. Etwa wenn der Vorarlberger Gemüsebauer und Rinderzüchter Simon Vetter stolz darauf ist, ein Bauer zu sein, der seine Kunden kennt und der Entfremdung entgegenhält. Oder wenn die Weinviertler Bio-Schafzüchterin Maria Vogt händisch Schafe melkt und frohlockt, Hey, es geht ja auch ganz anders! BAUER UNSER ist ein Film, der Lust macht, dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst heimische Lebensmittel zu genießen - und auch als KonsumentIn das Bekenntnis abzulegen: "Bauer unser". (Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Die andere Seite der Hoffnung

  • Finnland, 2017
  • 100´
  • FSK 6
  • Drama

  • OT: Toivon tuolla puolen
    Regie: Aki Kaurismäki
    Mit: Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Ilkka Koivula
Mephisto 2

Khaled (Sherwan Haji), ein junger Syrer, gelangt als blinder Passagier nach Helsinki. Dort will er Asyl beantragen, ohne große Erwartungen an seine Zukunft. Wikström (Sakari Kuosmanen) ist ein fliegender Händler für Männerhemden und Krawatten. In der Mitte des Lebens angekommen, verlässt er seine Frau, gibt seinen Job auf und profiliert sich kurzfristig als Poker-Spieler. Von dem wenigen Geld, das er dabei gewinnt, kauft er ein herunter-gewirtschaftetes Restaurant in einer abgelegenen Gasse von Helsinki. Als die finnischen Behörden entscheiden, Khaled in die Ruinen von Aleppo zurückzuschicken, beschließt er, illegal im Land zu bleiben. Wikström findet ihn schlafend im Innenhof vor seinem Restaurant. Vielleicht sieht er etwas von sich selbst in diesem ramponierten, angeschlagenen Mann. Jedenfalls stellt er Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an. Für einen Moment zeigt uns das Leben seine sonnigere Seite, aber schon bald greift das Schicksal ein. Der Ausgang des Films bleibt offen, er führt entweder in ein respektables Leben oder auf den Friedhof. Für in die Enge getriebene Menschen bietet beides Vorzüge. (Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Die Gabe zu heilen

  • Deutschland, 2016
  • 106´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Die Gabe zu heilen
Obscura 1

DIE GABE ZU HEILEN erzählt die Geschichte von fünf Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten auf unkonventionelle Art und Weise die Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können. Beobachtungen bei den charismatischen Heilern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen den Zuschauer teilhaben an der Suche nach Ursachen und der Anwendung altem Heilwissens. Mit ihrer sinnlichen und übersinnlichen Begabung therapieren sie seelische und körperliche Krankheiten, bei denen die klassische Medizin oft schon aufgegeben hat. Der Film zeigt, wie diese althergebrachten, obskur wirkenden Methoden als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin ihre Daseinsberechtigung haben. (Quelle: Verleih)
Obscura Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Ein Dorf sieht schwarz

  • Frankreich, 2016
  • 93´
  • FSK 0
  • Tragikomödie

  • OT: Bienvenue à Marly-Gomont
    Regie: Julien Rambaldi
    Mit: Marc Zinga, Aïssa Maïga, Médina Diarra
Obscura 1

Frankreich 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den "Exoten" das Leben schwer zu machen. Aber wer mutig seine Heimat verlassen hat und einen Neuanfang in einem fremden Land wagt, lässt sich so leicht nicht unterkriegen...(Quelle: Verleih)
Obscura Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.
2D OmU
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Eine unbequeme Wahrheit

  • USA, 2006
  • 98´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: An inconvenient Truth
    Regie: Davis Guggenheim
    Mit: Keine Angabe
Obscura 1 & 2

EINE UNBEQUEME WAHRHEIT könnte sich angesichts dessen, dass das Schicksal unseres Planeten zweifellos auf dem Spiel steht, als eine der wichtigsten und vorausschauendsten Dokumentationen aller Zeiten erweisen. Al Gore, der sich spaßeshalber selbst als "ehemaliger gewählter Präsident" bezeichnet, empfand - wie schon oft in seiner politischen Karriere - ein persönliches Bedürfnis, Aufmerksamkeit auf die wachsende Krise angesichts der globalen Erwärmung zu lenken, und diese mitreißende Dokumentation ist im Grunde genommen eine (vom erfahrenen Fernsehregisseur Davis Guggenheim) abgefilmte Version des PowerPoint-Vortrags, den Gore vor interessiertem Publikum aus aller Welt gehalten hat.
Obscura Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Elle

  • Frankreich, 2016
  • 130´
  • FSK 16
  • Thriller

  • OT: Elle
    Regie: Paul Verhoeven
    Mit: Isabelle Huppert, Laurent Lafitte, Anne Consigny
Obscura 2

Michèle (Isabelle Huppert), Chefin einer erfolgreichen Firma für Videospiele, wirkt wie eine Frau, der nichts etwas anhaben kann. Unnahbar führt sie mit der gleichen Präzision und Kalkül ihre Firma wie ihr Liebesleben. Als Michèle eines Tages in ihrem Haus von einem Unbekannten angegriffen und vergewaltigt wird, scheint sie das Vorgefallene zunächst kalt zu lassen. Doch ihr Leben ist über Nacht ein anderes geworden. Resolut spürt sie den Angreifer auf und verstrickt sich mit ihm in ein gefährliches Spiel aus Neugier, Anziehung und Rache. Es ist ein Spiel, das jederzeit außer Kontrolle geraten kann...(Quelle: Verleih)
Obscura Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Goldene Gene

  • Österreich, 2016
  • 90´
  • FSK 0
  • Dokumentarfilm

  • OT: Goldene Gene
    Regie: Ursula Hansbauer, Wolfgang Konrad, Clemens Stachel
    Mit: Keine Angabe
Obscura 2

Tiefgefroren und körperlos lagern die Gene von Millionen von Pflanzen, Tieren und Menschen in Biobanken rund um die Welt. In diesen modernen Zeitkapseln reisen alte Träume Richtung Zukunft: die Rettung vom Aussterben bedrohter Tierarten, das Ende des Hungers auf der Welt, ein Menschenleben ohne Krankheiten. Doch Biobanken tun mehr als das. Sie stellen unsere Sicht auf die Welt infrage: Was bedeutet es, im genomischen Zeitalter ein Teil der Natur zu sein? Die Speicherung der DNA von allem Leben auf der Erde ist eines der größten internationalen Forschungsvorhaben der kommenden Jahrzehnte. Halb Naturfilm, halb politische Dokumentation, macht Goldene Gene deutlich, wie sehr die Erforschung der Biodiversität unsere Gesellschaft aber auch unser Bild vom Menschen herausfordert.
Obscura Ulm

Lion - Der lange Weg nach Hause

  • USA, 2016
  • 119´
  • FSK 12
  • Abenteuer / Biographie / Drama

  • OT: Lion
    Regie: Garth Davis
    Mit: Dev Patel, Nicole Kidman, Rooney Mara, David Wenham
Lichtburg

Ein Tag wie jeder andere im Leben des fünfjährigen Saroo: Auf dem Bahnhof der indischen Kleinstadt, in der sein Bruder ihn für einige Stunden zurückgelassen hat, sucht er nach Münzen und Essensresten. Vor Erschöpfung schläft er schließlich in einem haltenden Zug ein und findet sich nach einer traumatischen Zugfahrt am anderen Ende des Kontinents in Kalkutta wieder. Auf sich allein gestellt irrt er wochenlang durch die gefährlichen Straßen der Stadt, bis er in einem Waisenhaus landet, wo er von Sue (Nicole Kidman) und John Brierley (David Wenham) adoptiert wird, die ihm ein liebevolles Zuhause in Australien schenken. Viele Jahre später lebt Saroo in Melbourne, ist beruflich erfolgreich und wohnt mit seiner Freundin Lucy (Rooney Mara) zusammen. Er könnte rundum glücklich sein, doch die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht los. Nacht für Nacht fährt er mit Google Earth auf seinem Laptop das Zugnetz Indiens ab, zoomt auf hunderte von Bahnhöfen und sucht nach Hinweisen auf seinen früheren Wohnort und seine leibliche Familie. Er hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, als das Unglaubliche passiert und er im Internet auf ein Dorf stößt, das seiner Erinnerung entspricht...(Quelle: Verleih)
Lichtburg Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.
2D OmU
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Manchester By The Sea

  • USA, 2016
  • 138´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Manchester by the Sea
    Regie: Kenneth Lonergan
    Mit: Casey Affleck, Michelle Williams, Kyle Chandler
Mephisto 2

Wenn du alles gibst und doch die, die du liebst, nicht beschützen kannst... was macht das mit dir - als Mensch? Lee Chandler (Casey Affleck) ist ein schweigsamer Einzelgänger, der als Handwerker eines Wohnblocks in Boston arbeitet. An einem feuchtkalten Wintertag erhält er einen Anruf, der sein Leben auf einen Schlag verändert. Das Herz seines Bruders Joe (Kyle Chandler) steht still. Nun soll Lee die Verantwortung für seinen 16-jährigen Neffen Patrick übernehmen. Äußerst widerwillig kehrt er in seine Heimat, die Hafenstadt Manchester-by-the-Sea, zurück. Doch ist Lee dieser Situation und der neuen Herausforderung gewachsen? Kann die Begegnung mit seiner (Ex-) Frau Randi (Michelle Williams), mit der er einst ein chaotisches, aber glückliches Leben führte, die alten Wunden der Vergangenheit heilen? (Quelle: Verleiher)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Moonlight

  • USA, 2016
  • 117´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Moonlight
    Regie: Barry Jenkins
    Mit: Mahershala Ali, Ashton Sanders, Shariff Earp, Duan Sanderson
Obscura 1 & 2

MOONLIGHT erzählt die berührende Geschichte des jungen Chiron, der in Miami fernab jeglichen Glamours aufwächst. Der Film begleitet entscheidende Momente in Chirons Leben von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter, in denen er sich selbst entdeckt, für seinen Platz in der Welt kämpft, seine große Liebe findet und wieder verliert. MOONLIGHT ist ein einzigartiges Stück Kino darüber, wie die Suche nach einem Platz in der Welt, unsere Umgebung, die eigene Familie und insbesondere die erste Liebe uns unser Leben lang prägen. (Quelle: Verleih)
Obscura Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.
2D OmU
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Queen Of Katwe

  • USA, 2016
  • 124´
  • FSK 0
  • Biographie / Drama / Sport

  • OT: Queen Of Katwe
    Regie: Mira Nair
    Mit: Madina Nalwanga, Lupita Nyong'o, David Oyelowo
Mephisto 2

Für die zehnjährige Phiona Mutesi (Madina Nalwanga) und ihre Familie ist das Leben im verarmten Slum Katwe in Kampala, Uganda, ein ständiger Kampf. Ihre Mutter Harriet (Lupita Nyong?o) ist fest entschlossen, für ihre Familie zu sorgen. Sie arbeitet unermüdlich und verkauft Gemüse auf dem Markt, um sicherzustellen, dass ihre Kinder zu essen und ein Dach über dem Kopf haben. Als Phiona auf Robert Katende (David Oyelowo) trifft, einen als Missionar tätigen ehemaligen Fußballspieler, der die Kinder des Dorfes im Schachspielen unterrichtet, wird sie in den Bann des Spiels gezogen. Schach erfordert ein hohes Maß an Konzentration, strategisches Denken und Risikobereitschaft, allesamt Fähigkeiten, die für das tägliche Leben unerlässlich sind. Katende hofft, die Jugendlichen durch das Spiel bestärken zu können. Phiona ist beeindruckt von der Intelligenz und dem Scharfsinn, die das Spiel verlangt, und es zeigt sich sofort, dass sie Talent hat. Als Katende Phionas Begabung für das Schachspiel und den von ihrer Mutter geerbten Kampfgeist erkennt, wird er ihr Mentor. Harriet steht dem Ganzen jedoch skeptisch gegenüber. Sie möchte ihrer Tochter eine Enttäuschung ersparen. Als Phiona in kleineren Schachwettbewerben erfolgreich ist, bringt Katende ihr auch noch Lesen und Schreiben bei. Schnell wird Phiona besser im Spiel und beschreitet schwierigere Turniere, sagt sich allerdings von ihrer Familie los, um sich auf ihr eigenes Leben zu konzentrieren. Letztendlich erkennt ihre Mutter, dass Phiona die wahre Chance hat, etwas Großes zu schaffen. Sie schließt sich mit Katende zusammen, um ihrer Tochter dabei zu helfen, ihre außerordentliche Gabe zu nutzen, dem Leben in Armut zu entkommen und ihre Familie zu retten. (Quelle: Verleiher)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

The Founder

  • USA, 2016
  • 115´
  • FSK 0
  • Biographie / Drama

  • OT: The Founder
    Regie: John Lee Hancock
    Mit: Michael Keaton, Linda Cardellini, Patrick Wilson
Mephisto 1 & 2

Der Vertreter für Milchshake-Mixer Ray Kroc (Michael Keaton) hat Anfang der 1950er Jahre nur äußerst mäßige Erfolge vorzuweisen. Trotzdem gibt der charismatische Vollblutverkäufer nicht auf und träumt den amerikanischen Traum. Als er zufällig von einem revolutionären Schnellrestaurant im kalifornischen San Bernardino hört, wittert er die Chance seines Lebens. Trotz anfänglichem Widerstand der Betreiber, der Brüder Mac (John Carroll Lynch) und Dick McDonald (Nick Offerman), gelingt es Ray durch Hartnäckigkeit und Raffinesse, die Franchise-Rechte zu erwerben. Doch bis daraus ein erfolgreiches Fast-Food-Imperium werden kann, muss Ray noch unzählige Hindernisse aus dem Weg räumen und unliebsame Entscheidungen treffen... (Quelle: Verleiher)
Mephisto Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Where to, Miss? - Eine Frau kämpft für Ihren Traum

  • Deutschland, 2015
  • 85´
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm

  • OT: Where to, Miss?
    Regie: Manuel Bastian
    Mit: Keine Darsteller
Mephisto 1 - Themenschwerpunkt Indien in Zusammenarbeit mit der vh ulm

Die junge Inderin Devki lebt in einem ständigen Konflikt: Einerseits wünscht sie sich ein emanzipiertes Leben, andererseits muss sie mit den fest verankerten Traditionen innerhalb der indischen Gesellschaft zurechtkommen. Ihr größter Wunsch ist es, Taxifahrerin zu werden. Sie möchte andere Frauen sicher nach Hause bringen und selbst finanziell unabhängig sein. Um ihr Ziel zu erreichen, muss sie sich gegen ihren Vater, ihren Ehemann und schließlich auch gegen ihren Schwiegervater durchsetzen. Ihr Alltag ist davon geprägt, für sich selbst einen Weg zu finden und ihre Träume zu verwirklichen. Doch lebt die junge Frau dadurch immer mit der Angst, ihre Familie zu verlieren... (Quelle: Verleih)
Mephisto Ulm

Wilde Maus

  • Österreich, 2016
  • 103´
  • FSK 12
  • Tragikomödie

  • OT: Wilde Maus
    Regie: Josef Hader
    Mit: Josef Hader, Pia Hierzegger, Jörg Hartmann, Georg Friedrich
Lichtburg

Könige werden zuvorkommend behandelt! Das ist zumindest Georgs (Josef Hader) Ansicht, der seit Jahrzehnten als etablierter Musikkritiker mit spitzer Feder für das Feuilleton einer Wiener Zeitung schreibt. Doch dann wird er überraschend von seinem Chefredakteur (Jörg Hartmann) gekündigt: Sparmaßnahmen. Seiner jüngeren Frau Johanna (Pia Hierzegger), deren Gedanken nur um ihren nächsten Eisprung und das Kinderkriegen kreisen, verheimlicht er den Rausschmiss und sinnt auf Rache. Dabei steht ihm sein ehemaliger Mitschüler Erich (Georg Friedrich) zur Seite, dem Georg in seiner neu gewonnenen Freizeit hilft, eine marode Achterbahn im Wiener Prater wieder in Gang zu setzen. Georgs nächtliche Rachefeldzüge gegen seinen ehemaligen Chef beginnen als kleine Sachbeschädigungen und steigern sich, zu immer größer werdendem Terror. Schnell gerät sein bürgerliches Leben völlig aus dem Ruder...(Quelle: Verleih)
Lichtburg Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Wir sind Juden aus Breslau

  • Deutschland, 2016
  • 112´
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm

  • OT: Wir sind Juden aus Breslau
    Regie: Karin Kaper, Dirk Szuszies
    Mit: Keine Darsteller
Obscura 1

Sie waren jung, blickten erwartungsfroh in die Zukunft, fühlten sich in Breslau, der Stadt mit der damals in Deutschland drittgrößten jüdischen Gemeinde, beheimatet. Dann kam Hitler an die Macht. Ab diesem Zeitpunkt verbindet diese Heranwachsenden das gemeinsame Schicksal der Verfolgung durch Nazi-Deutschland als Juden: Manche mussten fliehen oder ins Exil gehen, einige überlebten das Konzentrationslager Auschwitz. Der Heimat endgültig beraubt, entkamen sie in alle rettenden Himmelsrichtungen und bauten sich in den jeweiligen Aufnahmeländern ein neues Leben auf. Nicht wenige haben bei der Gründung und dem Aufbau Israels wesentlich mitgewirkt. 15 noch lebende Zeitzeugen stehen im Mittelpunkt des Films. Sie erinnern nicht nur an vergangene jüdische Lebenswelten in Breslau. Ihre späteren Erfahrungen veranschaulichen eindrücklich ein facettenreiches Generationenporträt. (Quelle: Verleiher)
Obscura Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Verleugnung

  • Großbritannien, 2016
  • 111´
  • FSK 12
  • Drama

  • OT: Denial
    Regie: Mick Jackson
    Mit: Rachel Weisz, Tom Wilkinson, Timothy Spall
Lichtburg

Die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) wird unerwartet zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als der britische Autor David Irving (Timothy Spall) sie wegen Verleumdung verklagt. In ihrem jüngsten Buch hatte Lipstadt ihm die Leugnung des Holocaust vorgeworfen. Durch das britische Justizsystem in die Defensive gedrängt, steht sie nun gemeinsam mit ihren Verteidigern, angeführt von Richard Rampton (Tom Wilkinson), vor dem absurden Problem, nicht nur sich selbst zu verteidigen, sondern auch beweisen zu müssen, dass der Holocaust tatsächlich stattgefunden hat. Statt sich jedoch eingeschüchtert zu geben, weckt diese scheinbar unlösbare Aufgabe ihren Kampfgeist. Lipstadt lehnt jeden Vergleich ab und stellt sich vor Gericht ihrem unerbittlichen Gegner...(Quelle: Verleih)
Lichtburg Ulm
2D
Spätere Vorstellungen anzeigen
Heute
01.05.
Di.
02.05.
Mi.
03.05.
Do.
04.05.
Fr.
05.05.
Sa.
06.05.
So.
07.05.
Mo.
08.05.
Di.
09.05.
Mi.
10.05.

Fehler und Irrtümer vorbehalten.

Aktuelles Kinoprogramm der Cineplex Kinos in Ulm

Die arthaus kinos ulm, Mephisto, Obscura und Lichtburg, bieten Ihnen ein anspruchsvolles Kinoprogramm abseits des Mainstreams. Auf dem Spielplan stehen Neuheiten für den gehobenen Geschmack, Arthaus-Werke und unbekanntere Highlights aus kleineren Produktionsstudios. Hier kommen vor allem Fans von Dokumentarfilmen, Biographien und Tragik-Komödien auf ihre Kosten. Im Vorverkauf bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Tickets für besondere Filmhighlights und
Sonderveranstaltungen bereits Wochen vor dem Termin zu erwerben.

Fester Bestandteil des Programms der arthaus kinos ulm ist das Reisekino. Mit dieser Reihe entführen wir Sie an die schönsten Orte und wecken sicher auch Ihr Fernweh. Das Fremdsprachenkino veranstalten wir regelmäßig in Kooperation mit der Volkshochschule Ulm, die Filmreihe watch.think.act. zeigt Dokumentationen und entsteht zusammen mit einer Hochschulgruppe der Uni Ulm. Karten für das tägliche Programm sowie für die Filmreihen erhalten Sie an den Kinokassen sowie über den Online-Dienst oder über die neue Cineplex App. Wir freuen uns, Sie bald in unseren Arthaus-Kinos begrüßen zu dürfen.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern