Das Leben ist schön

  • Italien, 1997
  • 124′
  • FSK 6
  • Drama / Komödie
  • OT: La vita è bella
  • Regie: Roberto Benigni
  • Mit: Giustino Durano, Horst Buchholz, Marisa Paredes, Nicoletta Braschi, Roberto Benigni, Sergio Bini Bustric

Guido verliebt sich in die schöne Dora. Wir schreiben das Jahr 1939 und befinden uns in der Toskana. Guido ist Jude, was in diesem Augenblick nicht zählt. Guido kann dank seines Charmes die Liebe von Dora gewinnen. Die beiden bekommen ein Kind. Doch je länger die Zeit des Faschismus dauert, umso gefährlicher wird es für Guido und seine Familie. Als er und sein Sohn ins KZ müssen, geht auch seine Frau Dora aus Liebe zu ihm mit. Guido findet für seinen Sohn immer schönere Bilder, um die grausamen Wahrheiten des KZ-Alltags zu übermalen.
Ein lebendiger Film des Komikers Benigni, wie er nur aus Italien kommen kann.
(P.M.)

Prädikat besonders wertvoll

Weitere Informationen zu diesem Film und warum er eine Prädikatsauszeichnung erhalten hat findest du auf der Seite der Filmbewertungsstelle www.fbw-filmbewertung.com.