Programm
Suche
Baunatal

Der Fall Collini

  • 6. Woche
  • Deutschland, 2019
  • 123′
  • FSK 12
  • Drama
  • OT: Der Fall Collini
  • Regie: Marco Kreuzpaintner
  • Mit: Elyas M'Barek, Alexandra Maria Lara, Franco Nero, Heiner Lauterbach, Manfred Zapatka, Jannis Niewöhner
Am 21.08. zeigen wir im "Frühstückskino" den Film "Der Fall Collini". Frühstücken Sie erst lecker im High Noon und genießen im Anschluss den Kinofilm im Cineplex Baunatal. Frühstück um 11:00 Uhr & Filmstart um 12:30 Uhr. Ab 9,90€/Person. Aufgrund der großen Nachfrage sind die Tickets nur noch im Vorverkauf erhältlich. || In der Verfilmung des Justizromans von Ferdinand von Schirach übernimmt M'Barek einen Mordfall, der einen Schatten auf die deutsche Nachkriegsgeschichte wirft.

Der Anwalt Caspar Leinen bekommt über ein Pflichtmandat mit dem Fall des 70-jährigen Italieners Fabrizio Collini zu tun, der scheinbar völlig grundlos den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer in dessen Hotelsuite getötet hat. Collini, der sich in 30 Jahren in Deutschland keiner Straftat schuldig gemacht hat, schweigt beharrlich über das Tatmotiv und für Caspar wird der Fall immer mehr zur Obsession, denn er kannte den Toten, der für ihn eine Art Ersatzvater war und obendrein der Großvater seiner Jugendliebe. Doch als Anwalt ist er es dem Gesetz und seinem Mandanten schuldig, alles zu tun, um den Angeklagten vor dem Schuldspruch zu retten... (vf)

Mittwoch, 21.08.

Film-Blog

Der Fall Collini – Anwalt Elyas M'Barek deckt Justizskandal auf


Der Fall Collini – Anwalt Elyas M'Barek deckt Justizskandal auf

32 Wochen hielt sich „Der Fall Collini“ von Erfolgsautor Ferdinand von Schirach 2011 in den Bestsellerlisten, stieg dort sogar bis auf Platz zwei auf. Was zunächst wie ein herkömmlicher Justiz- und Kriminalroman daherkam, entwickelte sich schließlich zu einem Drama, das die dunkelsten Kapitel der neueren deutschen Geschichte unter die Lupe nahm. ...

DEN GANZEN BEITRAG LESEN

Prädikat besonders wertvoll

Weitere Informationen zu diesem Film und warum er eine Prädikatsauszeichnung erhalten hat findest du auf der Seite der Filmbewertungsstelle www.fbw-filmbewertung.com.

Unterrichtsmaterial zum Film gibt es hier
Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern