Programm
Suche
Eisenach

Im Niemandsland

  • Deutschland, 2019
  • 92′
  • FSK 12
  • Drama
  • OT: Im Niemandsland
  • Regie: Florian Aigner
  • Mit: Emilie Neumeister, Ludwig Simon, Andreas Döhler
Am 12.11. In Anwesenheit von Herrn Dr. des. Christian Werkmeister. Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Stiftung Ettersberg Weimar.

Berlin, Juni 1990. Die Mauer ist gefallen, die Währungsunion und die deutsche Einheit sind in Vorbereitung. In dieser Zeit voller Hoffnungen und Ängste auf beiden Seiten verlieben sich Katja (16) aus Westberlin und Thorben (17) aus Kleinmachnow in der DDR. Ihre Liebe steht unter keinem guten Stern, denn das von der Regierung ausgegebene Motto "Rückgabe vor Entschädigung" führt zu einem Krieg zwischen ihren Familien. Thorbens Familie lebt in dem Haus, in dem Katjas Vater einst aufgewachsen ist, das ihnen nach der Flucht in den Westen aber enteignet wurde. Nun, nach der Wende, kann Katjas Vater es kaum erwarten, sein Elternhaus wieder zu beziehen. Thorbens Familie ist aber keineswegs bereit, das Haus, das mittlerweile ihnen gehört, aufzugeben. Vor lauter Kämpfen bekommen beide Familien von der Liebe ihrer Kinder nichts mit - Katjas Vater bemerkt nicht einmal, dass seine Frau vor Frust über diesen andauernden Zwist eine Affäre mit dem Nachbarn angefangen hat und campiert weiterhin in seinem Wohnmobil vor "seinem" Haus. Drinnen hat man ganz andere Probleme - Thorbens Mutter hat gerade ihren Job verloren. Von den Erwachsenen enttäuscht, schlagen Katja und Thorben ihre eigenen Brücken zwischen Ost und West, und finden in Thorbens Handballtrainer endlich jemanden, der sie unterstützt. Doch als Katja per Zufall von der Affäre ihrer Mutter erfährt bricht für sie eine Welt zusammen. Als über all diesen Problemen dann auch noch ihre junge Liebe zu zerbrechen droht, konfrontiert Katja ihren geliebten Vater mit der Realität: sie erzählt ihm von ihrer Beziehung zu Thorben, und von der Affäre der Mutter. Geschockt verzichtet der Vater auf das Haus und lässt sich auf eine von Thorbens Familie angebotene Ablösesumme ein. Doch gerade als Katja denkt, dass nun endlich alles gut wird, erfährt Thorben, dass sein Handballtrainer und Mentor als IM der Stasi enttarnt wurde - ein Schock für Thorben, der damit seinen größten Halt in dieser Zeit voller Umbrüche verliert. Und so steuern Katja und Thorben auf eine Katastrophe zu, während um sie herum die Deutsche Einheit mit großen Schritten voran schreitet... (Quelle: Verleih)
Unterrichtsmaterial zum Film gibt es hier

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

Unsere Garantie für ein schönes Kinoerlebnis

Engagiert - Kompetent - Fairer Preis

Cineplex mit Deutschem Servicepreis 2019 ausgezeichnet