Programm
Suche
Lippstadt

Unsere kommenden Events

Kauf deine Tickets ab dem 30. August online und spare 0,50 € pro Ticket im Vergleich zum Kauf an der Kinokasse!

Mehr Infos

Erlebe zwischen dem 25.09. und 18.10. noch einmal alle Teile der Tribute von Panem Reihe im Kino. In jeder Woche zeigen wir zwei Vorstellungen, und das für nur 6,50 € pro Ticket! Sicher dir jetzt dein Ticket!
Mehr Infos

Jim Knopf und die wilde 13

Online gekaufte Tickets sind 0,50 € günstiger, als an der Kinokasse! ++ Preview am Sonntag, 27.9. um 15:00 & 17.30 Uhr ++ Fortsetzung zur erfolgreichen Realfilmadaption von Michael Endes Kinderabenteuerklassikers, in dem Jim und Lukas von der Piratenbande Die wilde 13 verfolgt werden und versuchen der Herkunft von Jim auf die Spur zu kommen.

Ein neues Abenteuer für Jim Knopf (Solomon Gordon) und Lokführer Lukas (Henning Baum). Ein Jahr nach den Ereignissen geht das Leben in Lummerland wieder seinen gewohnten Gang. Doch es ziehen dunkle Wolken über der beschaulichen Insel auf: Die Wilde 13 hat erfahren, dass Frau Malzahn besiegt wurde, und will dafür nun Rache nehmen. Die Einwohner von Lummerland ahnen noch nichts von der drohenden Gefahr. Währenddessen ist Prinzessin Li Si (Leighanne Esperenzante) bei Jim Knopf zu Besuch. Ihr kann Jim sein größtes Geheimnis anvertrauen: Er möchte endlich die Wahrheit über seine Herkunft erfahren. Mehr Infos

Gott, du kannst ein Arsch sein

Online gekaufte Tickets sind 0,50 € günstiger, als an der Kinokasse! ++ Ladies First-Preview am Mittwoch, 30.9.: Mit leckerem Scavi&Ray Sektempfang, kostenloser Ausgabe der Jolie und toller Verlosung im Saal!

Die 16-jährige Steffi (Sinje Irslinger) hat soeben ihren Realschulabschluss gemacht und steckt voller Tatendrang. Sie freut sich auf die Abschlussfahrt nach Paris und plant eine romantische Nacht in der Stadt der Liebe mit ihrem Freund Fabi (Jonas Holdenrieder). Nach der Klassenfahrt soll dann Steffis Berufswunsch in Erfüllung gehen - mit einer Ausbildung als Polizistin. Doch bei Routineuntersuchungen werden Auffälligkeiten in ihrem Blutbild festgestellt und bald darauf ist klar: Es ist Krebs. Unheilbar. Die Welt von Familie Pape bricht zusammen. Ihre Eltern Eva (Heike Makatsch) und Frank (Til Schweiger) hoffen auf ein Wunder. Die Abschlussfahrt? Undenkbar, mit dieser Diagnose! Nicht jedoch für Steffi. Als sie den Zirkussohn und Motorradakrobaten Steve (Max Hubacher) kennenlernt, der vor seinem autoritären Vater (Jürgen Vogel) flüchtet und ihr kurzerhand anbietet, sie nach Paris zu fahren, zögert sie nicht. Mit geklautem Auto und ohne Geld machen sich die beiden auf den Weg. Eva und Frank wollen ihre Tochter zur Besinnung bringen und nehmen die Verfolgung auf. Und so beginnt ein einzigartiger Roadtrip voller Höhen und Tiefen, angetrieben von tiefer Sehnsucht und der Lust am Leben. Steffi lernt von Steve nicht nur, dass man auf Kühen reiten und im Nordseewind fliegen kann, sondern sie schließt ihn jeden Tag mehr in ihr Herz. Angekommen in Paris, versteht Steffi langsam, was sie wirklich will - in der Zeit, die ihr noch bleibt... (Quelle: Verleih) Mehr Infos

Es ist zu Deinem Besten

Mi, 07. Okt 2020

Es ist zu deinem Besten

Preview am Mittwoch, 07. Oktober um 20.15 Uhr +++ Komödie um drei Väter, die gemeinsam versuchen, die Partner ihrer Töchter loszuwerden.

Sie könnten unterschiedlicher kaum sein: Arthur (Heiner Lauterbach) ist ein konservativer Wirtschaftsanwalt und lebt in einer prächtigen Stadtvilla in Berlin. Kalle (Jürgen Vogel) ist Bauarbeiter und ein Kumpeltyp mit erhöhtem Aggressionspotential. Und der harmoniebedürftige Yus (Hilmi Sözer) arbeitet als Physiotherapeut. Eines haben die drei Schwäger aber gemeinsam: Ihre Töchter haben sich verliebt! Arthurs Tochter Antonia (Janina Uhse) lässt ihre Hochzeit mit einem aufstrebenden Anwalt platzen, weil sie ihr Herz an einen linken Weltverbesserer (Jacob Matschenz) verloren hat. Kalles Tochter Luna (Lisa-Marie Koroll) ist einem Aktfotografen (Andreas Pietschmann) verfallen, der sich als früherer Klassenkamerad ihres Vaters entpuppt. Und Yus' Tochter Sophie (Lara Aylin Winkler) schwänzt heimlich die Schule, um jede freie Sekunde mit Andi (Junis Marlon) zu verbringen, der Kontakte zur Drogenszene hat. Also schließt das ungleiche Väter-Trio einen heimlichen Pakt: Die ungeliebten Schwiegersöhne in spe müssen weg! Hinter dem Rücken ihrer Frauen und Töchter begeben sich die selbsternannten "Super-Schwäger" auf eine aberwitzige Mission um die Verehrer loszuwerden. Mit allen Mitteln! (Quelle: Verleih) Mehr Infos

Drachenreiter

So, 11. Okt 2020

Drachenreiter

Familienpreview am Sonntag 11.10. um 15.00 Uhr +++ Eine abenteuerliche Reise liegt vor Lung, dem silbernen Drachen, und seinen Begleitern, dem Koboldmädchen Schwefelfell und dem Waisenjungen Ben.

Der junge Silberdrache Lung hat es satt, sich ständig im Dschungel verstecken zu müssen. Er möchte der älteren Generation unbedingt beweisen, dass er ein richtiger Drache ist. Als die Menschen kurz davorstehen, auch noch den letzten Rückzugsort seiner Familie zu zerstören, begibt sich Lung zusammen mit Koboldmädchen Schwefelfell heimlich auf eine abenteuerliche Reise. Er möchte den "Saum des Himmels" finden, den geheimnisvollen Zufluchtsort der Drachen. Auf ihrer Suche begegnen Lung und Schwefelfell Ben, einem Waisenjungen und Streuner, der sich als Drachenreiter ausgibt. Während sich Ben und Lung schnell anfreunden, wird Schwefelfell zunehmend misstrauischer und versucht, den Waisenjungen bei jeder Gelegenheit loszuwerden. Doch das ungleiche Trio muss lernen, an einem Strang zu ziehen, denn sie werden von Nesselbrand verfolgt. Das bösartige, drachenfressende Monster hat es darauf abgesehen, alle Drachen der Erde aufzuspüren und zu vernichten... (Quelle: Verleih) Mehr Infos

Geheime Garten, Der

So, 11. Okt 2020

Der geheime Garten

Preview am Sonntag, 11.10., 18:00 Uhr ++ DER GEHEIME GARTEN basiert auf dem zeitlosen Klassiker der Kinderliteratur aus der Feder von "Der kleine Lord"-Schöpferin Frances Hodgson Burnett und wurde nun neu für die große Leinwand interpretiert.

Die in Indien lebende, 10-jährige Britin Mary Lennox (Dixie Egerickx) wird, nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern, auf das tief in den Yorkshire Moors gelegene Landgut ihres Onkels Archibald (Colin Firth) geschickt. Weder der Onkel noch die Haushälterin (Julie Walters) interessieren sich für das Mädchen. Die Geheimnisse in dem großen Haus mit den verschlossenen Zimmern wecken schnell Marys Neugier. Sie erfährt von einem geheimen Garten, den seit zehn Jahren niemand betreten hat und macht sich auf die Suche. Aber was sie findet, ist weitaus mehr als irgendein Garten! Gemeinsam mit ihrem kränklichen Cousin Colin (Edan Hayhurst) und ihrem neugewonnen Freund Dickon (Amir Wilson) entdeckt sie eine farbenprächtige und nahezu magische Welt, die nicht nur ihr eigenes Leben von Grund auf verändern wird... (Quelle: Verleih) Mehr Infos

Salzburg im Kino 20/21: V /OmU

Ab 24. Oktober heißt es „Bühne frei“ für das wichtigste und renommierteste Klassik-Festival der Welt, den Salzburger Festspielen. Erst- und einmalig im Kino!

Eine Oper in einer Traumbesetzung: Giuseppe Verdis "La Traviata" in der Inszenierung von Willy Decker war das Highlight der Salzburger Festspiele 2005 und ist bis heute eine der beliebtesten Inszenierungen der Operngeschichte. Glücklich waren alle, die überhaupt eine Karte ergattern konnten. Der Grund? Eine einzige Frau: Anna Netrebko. An der Seite von Star-Tenor Rolando Villazón feierte sie ihr ekstatisches Debüt bei den Festspielen. Dank der sensiblen Filmregie von Brian Large kann das Publikum auch im Kino tief hinein in die Seele der Netrebko blicken als Pariser Kurtisane/Edelprostituierte Violetta Valery blicken. Anna Netrebko dazu: "Ich freue mich besonders, dass unsere wunderbare "Traviata" von den Salzburger Festspielen 2005 anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Salzburger Festspiele die Kinoreihe eröffnet und damit zum ersten Mal überhaupt auf der großen Leinwand zu erleben sein wird!" (Quelle: Verleih) Mehr Infos

2D OmU
Tickets
Salzburg im Kino 20/21: B /OmU

Ab 24. Oktober heißt es „Bühne frei“ für das wichtigste und renommierteste Klassik-Festival der Welt, den Salzburger Festspielen. Erst- und einmalig im Kino!

"Fidelio" blieb Beethovens einzige Oper - und ist als strahlendes Bekenntnis an die Freiheit und die Liebe aktueller denn je. Tiefemotional ist auch die Inszenierung der Salzburger Festspiele aus dem Jahr 2015 von Regisseur Claus Guth, die "alles auf den Kopf zu stellen scheint" (Donaukurier), was man bislang über Beethovens "Fidelio" wusste. Gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern (mit Franz Welser-Möst am Pult, dessen Beethoven-Interpretationen musikalische Maßstäbe gesetzt haben) und nicht zuletzt Star-Tenor Jonas Kaufmann, dessen strahlender Florestan einen ins Mark trifft, rundet diese Oper das Beethoven-Jahr 2020 ab. (Quelle: Verleih) Mehr Infos

2D OmU
Tickets

Der Vorverkauf für den traditionellen Mittelerde-Marathon ist gestartet - sichert euch jetzt die besten Plätze! Der Eintritt beträgt 18 €.

Ohne wäre das Kinojahr nicht komplett: Die HERR DER RINGE-Trilogie kurz vor Weihnachten. Der Vorverkauf läuft! Wir zeigen übrigens die Extended Versions. Es wird also lang... ;-)

Mehr Infos

Salzburg im Kino 20/21: M /OmU

Ab 24. Oktober heißt es „Bühne frei“ für das wichtigste und renommierteste Klassik-Festival der Welt, den Salzburger Festspielen. Erst- und einmalig im Kino!

"Die Zauberflöte» gehört zum kostbarsten salzburgischen Tafelsilber", schreibt die Neue Züricher Zeitung. Die amerikanische Opernregisseurin Lydia Steier nahm diese Herausforderung an und brachte bei den Festspielen 2018 den Zauber zurück in eine der meistgespieltesten und gleichzeitig ver-spieltesten Opern der Welt. Opulent, bildgewaltig und märchenhaft ist Steiers durchinszenierirtes "Augentheater im Zirkusambiente" (Stuttgarter Nachrichten). Und mittendrin in der quirligen Szenerie: Klaus Maria Brandauer als liebenswürdiger Märchenerzähler und Großvater. Mit ihrer verspielten Musik und den märchenhaften Motiven ist diese "Zauberflöte" für jeden von Klein bis Groß der perfekte Einstieg in die Welt der Klassik. (Quelle: Verleih) Mehr Infos

2D OmU
Tickets
André Rieu : Weihnachten mit André 2020

Der Vorverkauf läuft!!

Weihnachten mit André Rieu ist ein festlicher Höhepunkt des Jahre 2020 mit einer großen Besetzung, darunter: Das Johann Strauss Orchester, die Sopranistinnen Donij van Doorn und Anna Majchrzak, die Platin Tenöre, The Golden Voices of Gospel und die Maastricht Danke & Ice Skate Company. Für dieses Weihnachtsspektakel schuf André Rieu einen unglaublichen Winterpalast mitten in Maastricht und ermöglichte so den perfekten Rahmen für sein festliches Konzert. Dieses Konzert wurde Weihnachten 2019 vor Live-Publikum aufgezeichnet. Mehr Infos

Salzburg im Kino 20/21: M /OmU

Ab 24. Oktober heißt es „Bühne frei“ für das wichtigste und renommierteste Klassik-Festival der Welt, den Salzburger Festspielen. Erst- und einmalig im Kino!

Figaro, der Diener und Friseur des Grafen, liebt Susanna. Auch der Graf begehrt Susanna, aber das darf seine Ehefrau nicht wissen. Marcellina, bei der Figaro Schulden hat, will die Hochzeit platzen lassen und ihn glatt selbst heiraten. Und der Page Cherubino schwärmt einfach gleich für alle Frauen. Wer liebt jetzt wen? Und warum die ganze Verwirrung? Mozarts "Le Nozze de Figaro" ist dahingehend wahrscheinlich eine der vertracktesten Opern. Klarheit bringt die Bildregie von Brian Large, "der weltweit führende Großmeister des Musik- und Opernfilms" (Klassikakzente). Den Klassenkampf auf der Bühne befeuert der legendäre Nikolaus Harnoncourts aus dem Orchestergraben, der "[...] in der ersten echten Salzburger Premiere [...] eine Revolution aus dem Orchestergraben anzettelt" (FAZ). Auf der Bühne brillieren Anna Netrebko und Mozart-Bariton Ildebrando d'Arcangelo als heimliches Traumpaar der Opernwelt. Anlässlich Mozarts Geburtstag am 27. Januar erstmals in Ihrem Kino! (Quelle: Verleih) Mehr Infos

2D OmU
Tickets
Salzburg im Kino 20/21: V /OmU

Ab 24. Oktober heißt es „Bühne frei“ für das wichtigste und renommierteste Klassik-Festival der Welt, den Salzburger Festspielen. Erst- und einmalig im Kino!

Der "Don Carlo" über die intriganten Machtspielchen am spanischen Hof im Jahr 1560 ist Verdis Grand opéra schlechthin - und wohl auch einer der größten und umjubelsten Festspieltriumphe von Regie-Legende Peter Stein im Verdi-Jahr 2013, der nach diesem Erfolg auch an der Mailänder Scala aufgeführt wurde. Wie könnte auch anders sein können mit dieser "Elite-Besetzung, vielleicht die beste [...] für diese kräftezehrende Überwältigungsoper: Kaufmann, Harteros, Hampson, Salminen" (FAZ). Ein absolutes Muss für jeden Opernkenner - auch abseites der italienischen Oper! (Quelle: Verleih) Mehr Infos

2D OmU
Tickets
Salzburg im Kino 20/21: P /OmU

Ab 24. Oktober heißt es „Bühne frei“ für das wichtigste und renommierteste Klassik-Festival der Welt, den Salzburger Festspielen. Erst- und einmalig im Kino!

Man mag es kaum glauben, aber in der 100-jährigen Geschichte der Salzburger Festspiele ist ausgerechnet Puccinis populärste (und herzzerreißendeste) Oper noch nie aufgeführt worden. Mit "La Bohème" brach der damalige Intendant Alexander Pereira (2012-2014) den Puccini-Bann, und das gleich mit einer "Galabesetzung" (FAZ). Selten sah man jemanden so schön in der Oper sterben wie Anna Netrebko als Künstlermuse Mimi, selten hielt jemand so hingebungsvoll ihre Hand dabei wie der polnische Tenor Piotr Beczala. Die SZ schrieb: "Ein Novum in der Festspielgeschichte!" (Quelle: Verleih) Mehr Infos

2D OmU
Tickets
Salzburg im Kino 20/21: S /OmU

Ab 24. Oktober heißt es „Bühne frei“ für das wichtigste und renommierteste Klassik-Festival der Welt, den Salzburger Festspielen. Erst- und einmalig im Kino!

Aufführung des Jahres, beste Regie, bestes Bühnenbild, beste Sängerin, - die Kritiken überschlugen sich vor Begeisterung für die Inszenierung von Richard Strauss' "Salome" aus dem Jahr 2018. Dass das Publikum einen "Orkan der Sinne" (SPIEGEL) erleben durfte, lag vor allem am italienischen Regisseur und "Enfant terrible" Romeo Castellucci, der diese revolutionäre Oper von 1905 nur so vor Schrecken, Lust und Rausch strotzen lässt. Gleichzeitig brauchte es aber auch eine Sängerin wie Asmik Gregorian als Titelheldin, die sich in genau jener rasanten, 100-minütigen Festspielnacht zum neuen Sopranstar katapultierte. Die Entdeckung des Opernjahres 2018 - oder - wie der SPIEGEL schrieb - eine "Festivalsensation"! (Quelle: Verleih) Mehr Infos

2D OmU
Tickets
Salzburg im Kino 20/21: R /OmU

Ab 24. Oktober heißt es „Bühne frei“ für das wichtigste und renommierteste Klassik-Festival der Welt, den Salzburger Festspielen. Erst- und einmalig im Kino!

Mit Rossini fing alles an für Cecilia Bartoli. 25 Jahre später kehrt die Star-Mezzosopranistin & künstlerische Leiterin der Salzburger Pfingstfestspiele zu ihren musikalischen Wurzeln zurück. Doch nostalgisch oder gar angestaubt ist in dieser "L'italiana in Algeri" aus 2018 nichts - ganz im Gegenteil: Von einer "Wiedergeburt des Musiktheaters" schreibt die FAZ. Der Bartoli liebstes Regie-Duo um Moshe Leiser und Patrice Caurier verwandelt die Bühne in ein "Tollhaus" (BR Klassik) und Bartoli bringt und singt die Männer mit ihrer expressiven Mimik um ihren Verstand. Das muntere Treiben zusammen hält Dirigent Jean-Christophe Spinosi mit seinem berühmten Ensemble Matheus. "Einer der lustigsten Opernabende in jüngster Zeit!", schreibt die Neue Zürcher Zeitung treffend. (Quelle: Verleih) Mehr Infos

2D OmU
Tickets
Salzburg im Kino 20/21: V /OmU

Ab 24. Oktober heißt es „Bühne frei“ für das wichtigste und renommierteste Klassik-Festival der Welt, den Salzburger Festspielen. Erst- und einmalig im Kino!

Viel Aufregung gab es im Vorfeld der Salzburger "Aida" von 2017 um das gewagte Operndebüt der der iranischen Fotografin, Video-Künstlerin und Filmregisseurin Shirin Neshat, die im New Yorker Exil lebt. Sie verweigerte dem Salzburger Publikum konsequent jeden Orientkitsch und spielte mit diversen Bezügen auf die aktuelle Flüchtlingskrise an. Neshat machte aus ihrer "Aida" mehr als ein simples Eifersuchtsdrama. Sie machte es zum Antikriegsstück und vielmehr zu einer Mahnung zu Pazifismus und Humanismus. Dass sich diese "umjubelte Salzburger Aida musikalisch nicht überbieten lässt" (Concerti), lag einerseits am russischen Top-Star Anna Netrebko, die mit der extrem anspruchsvollen Rolle der versklavten Königstochter, die am Ende den Opfer- und Liebestod stirbt, ihr Rollendebüt gab; andererseits an den farbenprächtig spielenden Wiener Philharmonikern unter dem Dirigat des Verdi- und Salzburg-Kenners Riccardo Muti, der nächsten Sommer seinen 80. Geburtstag feiert. (Quelle: Verleih) Mehr Infos

2D OmU
Tickets

Gewinnspiele

competition

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern