Programm
Suche
Dresden

Opéra national de Paris 2019/20: La Traviata (Verdi)

Bundesstart: 24.09.2019
  • Frankreich, 2019
  • 185′
  • Oper
  • OT: Opéra national de Paris 2019/20: La Traviata (Verdi)
  • Regie: Michele Mariotti
  • Mit: Pretty Yende, Catherine Trottmann, Marion Lebègue, Benjamin Bernheim, Paris Opera Orchester und Chor
Der Vorverkauf läuft. Ab sofort KEINE Gebühr (50 Cent) mehr für Online-Buchungen.

Den Auftakt zu Verdis Oper bildet ein Prélude für Streichinstrumente von einer bis dahin unbekannten musikalischen Sparsamkeit, mit der der Komponist 1853 seine Entschlossenheit bekräftigt, sich über Konventionen und Normen hinwegzusetzen. Doch ist dies noch nicht der radikalste Schritt in seinem Werk: Seine "Traviata" zeigt konsequent die Gewalt in einer Gesellschaft, die den Genuss materieller Güter propagiert und am Ende sogar eine unschuldige Seele auf dem Altar der bürgerlichen Werte opfert. Simon Stone liebt es, sich mit den Stücken des Repertoires im Detail auseinanderzusetzen, um bis in ihre Intimität vorzudringen. Jetzt gibt Simon Stone, der heute zu den meistgefragten Theaterregisseuren zählt, sein lang erwartetes Debüt an der Pariser Oper.
Präsentiert von Alain Duault

Oper in drei Akten
LIVE aus der Opéra Garnier
Musik: Giuseppe Verdi
3 Std. 05 Min. mit 2 Pausen von je 25 Min.
In italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln
Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.
Die Spielwoche beginnt immer donnerstags. Die Spielzeiten dazu erscheinen in der Regel bereits Montagnachmittag.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

Unsere Garantie für ein schönes Kinoerlebnis

Engagiert - Kompetent - Fairer Preis

Cineplex mit Deutschem Servicepreis 2019 ausgezeichnet