Programm
Suche
Dresden

Opéra national de Paris 2021/22: Romeo und Julia (Aufz)

Filmstart: 16.12.2021
  • Frankreich
  • 165′
  • Ballett
  • OT: Opéra national de Paris 2021/22: Romeo und Julia (Aufz)
  • Regie: Nathan Benisty
  • Mit: Étoiles, Premiers Danseurs and Corps de Ballet of the Paris Opera
ACHTUNG! Ab sofort gilt bei uns die 2G-REGEL! Für deinen Besuch benötigst du einen Nachweis über Impfung bzw. Genesung (gilt nicht für Schüler bis einschließlich 15 oder Kinder unter 6 Jahren), und einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis o.ä.) zum Abgleich der Identität. Bitte trage, außer an deinem Sitzplatz, durchgängig eine medizinische Maske. Komm bitte früher ins Kino und nicht zu knapp vor Filmbeginn. Es dauert derzeit alles etwas länger als gewohnt!

In dieser 1984 für das Opernballett entstandenen Inszenierung entschied sich Rudolf Nurejew für eine kraftvolle Dramatisierung. Pracht und Gewalt, Wildheit und Schönheit vermischen sich und entfachen die Leidenschaft von Shakespeares Drama. Peinlich genau an der Partitur von Prokofjew festhaltend, die dem Stück sehr nahe kommt, produzierte die Choreografin eine Version von Romeo und Julia, in der "der Junge zum Mann wird" gegenüber einer leidenschaftlichen Julia, die, kaum aus der Kindheit gekommen, auch auf tragische Weise die Frau wird. Ihre Liebe kann nicht offen erklärt werden, da ihre jeweiligen Familien, die Montagues und die Capulets, in eine Ahnenfehde verstrickt sind... Inspiriert von der italienischen Renaissance versetzen uns die prächtigen Bühnenbilder und Kostüme von Ezio Frigerio und Mauro Pagano in eine sorgfältig nachgebaute Verona.

Ballett in 3 Akten
Aufzeichnung aus der Opéra Bastille
Beginn 19:30 Uhr mit einer Pause

Donnerstag, 16.12.

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.
Die Spielwoche beginnt immer donnerstags. Die Spielzeiten dazu erscheinen in der Regel bereits Montagnachmittag.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern