Programm
Suche
Freyung
Das größte Geschenk

Das größte Geschenk

  • 107´
  • FSK 12
  • Dokumentarfilm / Drama

Glaube im Kino

Einer wird gleich den anderen umbringen. Ach, wäre das alles doch nur ein Film!
Sollen wir einfach wegsehen? Oder bemühen wir uns um ein echtes Happy End?
Es gibt eine Waffe, die jedem Konflikt ein Ende setzen kann.
Sie wurde bereits erprobt - in Frankreich, Spanien, Irland, Mexiko, Kolumbien und Ruanda - und sie funktioniert immer. Ihre aufbauende Kraft kennt keine Grenzen. Und... sie ist gratis.
Es erfordert jedoch viel Mut, sie zu benutzen. Am Ende ist die Vergebung aber DAS GRÖSSTE GESCHENK.

Ein ganz besonderer Film über die Vergebung. Tief berührend und dabei lustig und intelligent in eine Rahmenhandlung verpackt, zeigt er anhand realer Geschichten, dass die Vergebung jeden Konflikt beenden kann.
Ein Film von den Machern von MARY'S LAND UND FOOTPRINTS.

Kino 1
Glaube im Kino
Kino 1
Glaube im Kino
Kino 1
Glaube im Kino
Kino 1
Glaube im Kino
Kino 1
Glaube im Kino
Film-Gottesdienst - Mit Gott im Kino

Film-Gottesdienst - Mit Gott im Kino

Evangelischer Gottesdienst im Kinosaal - Eintritt natürlich frei!

Evangelischer Gottesdienst für Spätaufsteher.
Gott ist überall, auch im Kino.
Dauer ca. 1 Stunde / Eintritt frei

Kino 4
Glaube im KinoEvent 

Breakthrough - Zurück ins Leben

  • 117´
  • FSK 12
  • Drama

Der Glaube bewirkt Wunder...

"Breakthrough" basiert auf einer unglaublichen wahren Geschichte und erzählt von der tiefen unendlichen Liebe einer Mutter zu ihrem Kind im Angesicht großer Hoffnungslosigleit. Als John, der Adoptivsohn von Joyce Smith, auf dem Missouri Lake ins Eis einbricht, scheint alles verloren. Doch, obwohl John leblos darliegt, weigert sich Joyce, ihn aufzugeben. Ihr starker Glaube inspiriert alle Menschen in ihrem Umfeld, für John zu beten, trotzdem ähnlich gelagerte Fälle und medizinische Prognosen gegen eine Genesung sprechen. "Breakthrough" ist eine fesselnde Erinnerung daran, dass Vertrauen und Liebe Berge versetzen können - und manchmal sogar Wunder geschehen. (Quelle: Verleih)

Kino 4
Glaube im Kino
Kino 4
Glaube im Kino
Kino 4
Glaube im Kino

Stille Nacht

  • 98´
  • FSK 0
  • Biographie / Drama

Glaube im Kino zur Weihnachtszeit

Als der junge und idealistische Priester Joseph Mohr im Jahr 1818 in das kleine Städtchen Oberndorf in den Alpen versetzt wird, sieht sich der Geistliche hier vor allem mit der Armut und Perspektivlosigkeit der Einwohnerinnen und Einwohner konfrontiert. Er beschließt deshalb, den Menschen die Kirche wieder näherzubringen und einen Chor zu gründen, der selbst denen offensteht, die dem Hause Gottes eigentlich den Rücken gekehrt haben. Doch damit macht sich Mohr unter den Kirchenvertretern nicht nur Freunde. (j.b.)

Kino 1
Glaube im Kino
Kino 1
Glaube im Kino
Worte die verändern

Worte die verändern

  • 66´
  • Dokumentarfilm

Ein Film über Schio ... Glaube im Kino

Am 25. März 1985 hatte Renato Baron als Sakristan im Kirchlein San Martino einiges zu erledigen. Danach betete er kniend vor der Statue der "Mutter des Rosenkranzes". Plötzlich begann die Statue sich zu bewegen und lächelnd zu sprechen:
"Ich habe dich auch gestern erwartet. Von heute an wirst du immer hierher kommen, denn ich muss mit dir über so viele Dinge reden, und dann... wirst du sie aufschreiben, aber inzwischen warte noch. Komm morgen, und ich werde dir den Rest sagen."
Über diese Erscheinung war Renato so sehr erschrocken, dass er davonrannte. Tags darauf kam er zur Kirche zurück. Renato erzählt: "Ich kniete mich vor der Statue zum Gebet hin. Ich las in der Hl. Schrift und verblieb im Gespräch mit Gott. Plötzlich fühlte ich mich sterbenselend und mein Geist schien aus mir zu weichen während Maria sagte:
"Ich bin es, ich bin Maria, ich bin die Mutter Gottes, ich bin es, die wahrhaftig zu dir spricht. Nimm das, was ich dir sage, ernst, und von jetzt an wirst du alle meine Worte aufschreiben. Ich werde dich vorbereiten. Eines Tages wirst du sprechen... denn wir müssen gemeinsam so viele Seelen bekehren und sie zu Jesus führen."

Kino 1
Glaube im Kino
Kino 1
Glaube im Kino
Kino 1
Glaube im Kino
Kino 1
Glaube im Kino

Verteidiger des Glaubens

  • Dokumentarfilm

Glaube im Kino

VERTEIDIGER DES GLAUBENS erzählt die Geschichte eines Mannes, dessen Lebensaufgabe es war, die Kirche und ihre Werte zu bewahren, der sie aber stattdessen in ihre größte Krise führte: Joseph Ratzinger, der deutsche Papst Benedikt XVI.

Nachdem er in den 1960er Jahren eine kurze Zeit lang als Erneuerer gegolten hatte, sorgte er während seiner dreißigjährigen Tätigkeit innerhalb des Vatikans maßgeblich für den Erhalt der reinen katholischen Lehre. Die Interviewpartner im Film, die alle innerhalb des klerikalen Systems tätig waren, stellen das offiziell propagierte Bild von Ratzinger als "bescheidenen Gelehrten" infrage. Sie machen deutlich, welche Rolle er beim Aufbau eines Machtsystems im Vatikan spielte, das erheblich zu dem Vertrauensverlust beitrug, unter dem die katholische Kirche seit Jahren leidet.

Um Ratzingers Denkweise besser zu verstehen, setzt sich der Film mit seiner Vergangenheit auseinander. Er nimmt seine engsten Berater und Vertrauten in den Blick, von denen viele in die Verschleierung der globalen Missbrauchskrise und in Korruptionsskandale verwickelt waren. Stück für Stück entfaltet sich vor unseren Augen eine gewaltige Geschichte mit einem tragischen Helden in der Hauptrolle. Ratzinger, der die Wahrheit ausschließlich in der Lehre der katholischen Kirche sah und die moderne Gesellschaft als verloren betrachtete, musste zum Höhepunkt der Krise gezwungenermaßen anerkennen, dass sich seine größten Feinde in Wahrheit nicht außerhalb, sondern innerhalb der Kirche bewegten, sogar im Kreis seiner engsten Vertrauten. Ähnlich den tragischen Helden des Renaissancetheaters sah er sich am Ende umzingelt von Chaos und Feinden. Seine gesamte Welt drohte in Einzelteile zu zerfallen.

Autor und Regisseur Christoph Röhl hat seine Recherchen für diesen Film noch vor dem Rücktritt Benedikts begonnen, damals nicht ahnend, welche dramatischen Wendungen es noch geben würde. Röhl sprach weltweit mit Insidern, Vertrauten, Wegbegleitern, Kirchenkennern und -kritikern, um Joseph Ratzingers komplexer Geschichte auf den Grund zu gehen. Der Vatikan hat für diesen Film Zugang zu seinem umfangreichen Film- und Bildarchiv gewährt. (Quelle: Verleih)

Kino 1
Glaube im Kino
Kino 1
Glaube im Kino
Kino 1
Glaube im Kino

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

Unsere Garantie für ein schönes Kinoerlebnis

Engagiert - Kompetent - Fairer Preis

Cineplex mit Deutschem Servicepreis 2019 ausgezeichnet