Programm
Suche
Friedrichshafen

Bohemian Rhapsody

  • 12. Woche
  • 134´
  • FSK 6
  • Biographie / Drama / Musik

plus Filmzuschlag 0,50 € (gilt nicht bei Nice Price Vorstellung)

"Bohemian Rhapsody" erzählt die Geschichte, wie Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon Queen gründeten - eine der legendärsten Rockgruppen aller Zeiten. Der Film begleitet Queen, während sie Hit über Hit produzieren, die Musikcharts anführen und dabei ihre Musik immer weiter entwickeln. Durch so grundverschiedene Songs wie "Killer Queen", "Bohemian Rhapsody", "We Are The Champions" und "We Will Rock You" sowie unzählige weitere Songs gelang der Band ein beispielloser Erfolg, der Freddie zu einem der beliebtesten Entertainer weltweit machte. Doch hinter der Fassade von Erfolg kämpft Freddie mit seiner inneren Zerrissenheit. Der aus Sansibar stammende Parse sucht unablässig nach seinem Platz in der Welt, während er gleichzeitig versucht, sich in einer Gesellschaft, die in Stereotypen und Erwartungen gefangen ist, mit einer Sexualität zu arrangieren, die er selbst kaum definieren kann. Freddie wagt es, sich zu widersetzen, aber zahlt auch den Preis dafür. Zum exzessiven Leben verführt und von dunklen Kräften getrieben, trennt sich Freddie von Queen, um eine Solo-Karriere zu starten. Sein Versuch, sich als Solo-Künstler neu zu erfinden, endet mit Enttäuschung und weiterer Isolation.
Freddie, der unter der fehlenden Zusammenarbeit mit Brian, Roger und John - seiner Rock'n'Roll-Familie leidet, erkennt schließlich, dass die Magie von Queen und das Geheimnis ihres Erfolges darin liegt, dass sie zusammenarbeiten und sich gegenseitig beflügeln. Freddie gelingt es rechtzeitig für "Live Aid" - dem größten Konzert aller Zeiten - die Band wieder zu vereinen. Aber das Schicksal und sein exzessiver Lebensstil legen ihm ein niederschmetterndes Hindernis in den Weg, eins das in zwingt, sich seiner eigenen Sterblichkeit zu stellen und sie zu akzeptieren. Nachdem er es ein weiteres Mal schafft, seine persönlichen Konflikte und alle Schwierigkeiten zu überwinden, gibt die Band das beste Konzert in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit ein Vermächtnis, das noch heute Außenstehende, Träumer und Musikliebhaber inspiriert. Auf Freddies Weise, und nicht der vom Rest der Welt.

Kino 6
Nice Price

Glass

  • 1. Woche
  • 129´
  • FSK 16
  • Thriller / Action / Fantasy

plus Filmzuschlag 0,50 € (gilt nicht bei Nice Price Vorstellung)

In "Glass" verfolgt David Dunn (Bruce Willis) jeden einzelnen Schritt von Crumbs (James McAvoy) übermenschlichen Wesen - der Bestie. Dabei drohen die Zusammenstöße von Gejagtem und Jäger immer weiter zu eskalieren. Gleichzeitig scheint aus dem Verborgenen heraus Elijah Prince (Samuel L. Jackson) die Fäden des grausamen Spektakels in der Hand zu halten. Zudem verbirgt er Geheimnisse, die Dunn und Crumb zum Verhängnis werden könnten... (Quelle: Verleih)

Kino 2
Nice Price

Creed 2

  • 130´
  • FSK 12
  • Drama

Adonis Johnson, der es dank des großen Namens seines Vaters geschafft hat, in der Boxszene Fuß zu fassen, will sich nun als ernstzunehmender Gegner einen Namen machen. Zusammen mit seinem Trainer Rocky, der den Krebs besiegt hat, arbeitet er an seiner Form für die nächste große Herausforderung - sie treffen dabei ausgerechnet auf Rockys ehemaligen Gegner Ivan Drago, der seinen Sohn Viktor in den Ring schicken will. (vf)

Kino 4
Nice Price2D OV 

Aquaman

  • 5. Woche
  • 143´
  • FSK 12
  • Action / Abenteuer / Science-Fiction

plus Filmzuschlag 1,00 € (gilt nicht bei Nice Price Vorstellung)

Ein actionreiches Abenteuer in der optisch atemberaubenden Unterwasserwelt der sieben Meere: In "Aquaman" mit Jason Momoa in der Titelrolle geht es um die Vorgeschichte des halb-menschlichen Atlanters Arthur Curry, der sich seinem Schicksal stellen muss, um herauszufinden, wer er wirklich ist: Verdient er es überhaupt, die ihm von Geburt an zustehende Königswürde anzunehmen? (Quelle: Verleih)

Kino 4
Nice Price

Kalte Füße

  • 2. Woche
  • 93´
  • FSK 12
  • Komödie

Durch eine kuriose Verwechslung findet sich der Kleinkriminelle Denis (Emilio Sakraya) plötzlich in der Position des Krankenpflegers für den Schlaganfallpatienten Raimund (Heiner Lauterbauch) wieder. Dabei wollte er nur in dessen Villa einbrechen, um endlich seine Schulden bei einigen unliebsamen Ganoven zu begleichen. Stattdessen sitzt er nun im herrschaftlichen Anwesen des reichen Unternehmers fest, der seit dem Anfall nicht mehr sprechen kann und an den Rollstuhl gefesselt ist. Als dann auch noch Raimunds Enkeltochter Charlotte (Sonja Gerhardt) auftaucht, um nach dem Rechten zu sehen, wird es Denis endgültig zu viel. Doch an Flucht ist nicht zu denken, ein gewaltiger Schneesturm tobt in der Region. Und so muss er wohl oder übel die Rolle des Krankenpflegers spielen - sehr zu Raimunds Unmut, der sich mit allen Mitteln gegen den Eindringling wehrt. Denn im Gegensatz zu Charlotte hat Raimund Denis längst durchschaut. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt, in dem der gehandicapte Senior und der gewiefte Junior ihre Mittel grandios zum Einsatz bringen... (Quelle: Verleih)

Kino 1
Nice Price

Chaos im Netz

  • 112´
  • FSK 6
  • Animation
  • Kinder und Familien

Eigentlich wollten Ralph und seine Freundin Vanellope in der Spielhalle nur nach einem wichtigen Ersatzteil für ein Videospiel suchen, als sie plötzlich durch einen Unfall auf die Datenbahnen des Internets katapultiert werden. Mit Höchstgeschwindigkeit geht es nun für die beiden in die Tiefen des World Wide Web, in der sie in einer sich ständig im Umbau befindlichen Umgebung auch einige zwielichtige Gestalten treffen. Als blutige Anfänger sorgen Ralph und Vanellope allerdings bald dafür, dass im Netz bald kaum noch etwas so funktioniert, wie es soll... (vf)

Kino 2
Nice Price

Änderungen im Spielplan, sowie Fehler und Irrtümer sind vorbehalten.

Wir danken unseren Partnern und Unterstützern